Anime/Manga für Jungs oder Mädchen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anime/Manga haben verschiedene Zielgruppen. Es gibt welche die für Mädchen gedacht sind aber auch welche die Jungs ans Zielgruppe haben.

Desweiteren richten sie sich auch, je nach Werk, an verschiedene Altersgruppen. So gibt es Anime/Manga die sich an Kinder richten, welche die sichan Jugentliche richten und auch welche die sich an Erwachsene richten.

Ich sehe auch kein Problehm darin, wenn man Anime/Manga ließt/guckt zu deren Zielgruppe man nicht gehört. Jeder hat halt einen anderen Geschmack.

Nein überhaupt nicht! Ich war selbst in jüngeren Jahren Anime/Manga Fan und hatte einen besten Freund mit dem ich meine Leidenschaft zu diesen Comics geteilt habe. Also schämen musst du dich dafür nicht, sondern dazu stehen. Suche dir ansonsten mal im Internet Foren raus wo du dich anmelden kannst und dich mit Gleichgesinnten austauschen kannst.
Selbst Sailor Moon, Power Puff Girls, Winx Club usw. was eher Mädels angesprochen hat haben viele Jungs angeguckt. ;-) Und Dragon Ball, Digimon, Yu Gi Oh usw. haben wiederum viele Mädels angeguckt. Habe früher zB. auch Yu Gi Oh mal mit Jungs getauscht. Aber es gibt natürlich Zielgruppen speziell für Jungs und Mädchen, ganz klar.

LG

Anime und Manga sind nur ein großes Medium. Da gibt es Titel mit verschiedenen Zielgruppen (Shounen, Shoujo etc.) Ich selber schaue alles querbeet durch, egal für welche Zielgruppe es im Endeffekt gedacht ist ^^

Die Anime und Manga Community besteht aus beiden Geschlechtern, keine Sorge.

Was möchtest Du wissen?