Anime gesucht (Traurig,Depressiv)

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neon Genesis Evangelion hat meiner meinung nach ein echt schlimmes Ende und ist sehr tiefgründig mit den Charakteren und es läuft nicht immer glatt wie Personen Sterben und haben Deprissionen. :)

Higurashi(Schau das bloß nicht der Titelsong ist schon verstörend.)

1

Was? Keiner nennt Black Rock Shooter? Toller Anime. Sehr düster. Leider nur 8 Episoden. Sehr emotional. Es geht um Freundschaft und vorallem um inneren Schmerz, unterdrückte Gefühle und all sowas. Hab da mehrmals ein Tränchen vergossen. Man kann sich sehr gut in den Schmerz der Charaktere reinversetzen besonders wenn man sensibel ist. Oft wird die Trauer der Charaktere so stark das sie wahnsinnig werden. Kann ich nur empfehlen.

Und um KNARREN! :D

1

Bester Anime auf der ganzen Welt echt schade das den nicht so viele kennen.

0

Angel Beats ist echt schön und das Ende ist sehr traurig.So sehr,dass ich am Ende weinen musste :/ Elfenlied hat auch etwas trauriges,aber eher ein offenes Ende

AHHHHHHHHHHH ich habe einen ANFALL. Hahaha wir haben gleich geantwortet. OMG das ist gruselig. Hahahahaha und du hast auch betont so wie ich, dass das Ende traurig war. OMG High 5 :D

0
@Cydania

Ich hab am Ende auch geheult! ;-D wie kann man nur einen Anime so gut machen das man in tränen ausbricht?

0
@Lulu4foxy

Ich weiß es nicht.Angel Beats ist auf jeden Fall ein Meisterwerk <3

0
@Cydania

natürlich ;D er ist ja auch von "key" gemacht. Sie sind dafür bekannt mit ihren animes so gut wie jeden zum weinen zu bringen :P allerdings muss ich sagen dass ich Angel Beats nur halb so traurig fand wie dessen vorgänger Clannad und Kanon 2006.

0

beide endeten eher gut.

0

Stimmt, war echt ein verdammt trauriges ende es war echt net leicht anzuschauen

0

Nun, verrückt ist das nicht, keineswegs! Du kannst mich als Leidensgesell sehen, wenn du willst, da ich auch gerne solche Anime schaue! :)

Wirklich groß ist die Auswahl dazu nicht, aber ich geb dir mal dies hier:

  • Tokyo Magnitude 8.0

  • Air (und zwar dieser Anime: http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=110)

  • School Days (es hat ein unglaublich tragisches Ende)

  • Kimi ga Nozomu Eien

  • Sola

  • Nana

  • (eigentlich eine Life Action Verflimung von einem Manga) Koizora

  • Watamote (eigentlich Comedy, aber wenn man zwischen den lachenden Gesichtern schaut ist er unglaublich traurig)

  • Noir (Knarren -)

  • Honey & Clover 8mit dem wohl genialsten Opening)

  • 5 Zentimeter pro Sekunde (gott, wie ich dieses Ende gehasst hab)

  • Die letzten Glühwürmchen (anschauen auf eigene Gefahr)

Mehr hab ich leider nicht :D

LG

Yuyu

das "anschauen auf eigene Gefahr" bei Die letzten Glühwürmchen kann ich nur bestätigen^^

3
@l2edl3ullen

Weil das wirklich, wirklich traurig ist—

Wenn du ihn gesehen hast, wirst du es verstehen!

1
@Mirajane

vorallem weil man weiß, dass das genauso hätte passieren können und vielleicht auch passiert ist...verdammt realistisch der film^^

2

Watamote soll aber nicht depressiv sein. Es liegt nur an der sicht des Lesers/Zuschauers.

0

Ich empfehle dir: Death Note (wenn du es noch nicht geguckt hast) Es hat kein Happy End. Es ist total spannend, weil sich die Story auf einen Schalg ändern kann (und das an vielen Stellen) Wirklich empfehlenswert!

Ja und nein— kommt drauf an.

Aber wenn ich das weiter ausführe, spoilere ich nur.

Death Note ist aber auf jeden Fall eine super gute Serie!

1

Was möchtest Du wissen?