Anhörverfahren: Betrug "Fahrscheinmanipulation"

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da Du die Strafe bei der Verkehrsgesellschaft schon bezahlt hast, ist wohl ein Leugnen hinfällig.

Strafe kann ich nicht sagen, kommt darauf an, wie alt Du bist und ob er Staatsanwalt ein Erfolgserlebnis benötigt. Kannst Dich aber mit dem Suff rausreden.

Und das wird auch nicht ins Führungszeugnis kommen. Dazu ist der Schaden sicherlich viel zu gering.

EndstationEden 17.03.2012, 19:23

Ich bin 21 jahre alt, und hab bis jetzt auch eine komplett weiße Weste. Daher auch absolut keine Ahnung wie ich drauf reagieren soll, Strafe etc...

0
PeRiBa 17.03.2012, 19:30
@EndstationEden

Wie hoch ist der eigentliche Schaden??

3 € für ein Ticket?

Da wollte die Verkehrsgesellschaft wohl ein Exempel statuieren. Wenn Du noch nie was gemacht hast, dann passiert Dir nichts.

Geh hin, sag die Wahrheit (woran Du Dich noch erinnerst?), sei reuig zerknirscht.

0
EndstationEden 17.03.2012, 19:58
@PeRiBa

7,50 kostet das Ticket. Das mit der Erinnerung ist auch so ein Problem^^ ...

Und ich muss ja zunächst diesen Anhörbogen zurückschicken, ob ich persönlich dahin muss weiß ich ja noch gar nicht...

0
moien57 17.03.2012, 20:01
@EndstationEden

es geht jetzt um Betrug und nicht um die 3 Euro, bei Betrug spielt der Wert eine untergeordnete Rolle.

0
PeRiBa 17.03.2012, 20:15
@moien57

Ja, aber auch bei Betrug zählt die eigentliche Schädigung

Und der Suff zählt auch!

0

Betrunken ist keine Ausrede weil Betrunkene immer noch wissen was sie tun. Also stehe dazu dass du Schaisse gebaut hast und bitte nicht auf die Freundin schieben, du hast es gemacht.

Was möchtest Du wissen?