Anhörungsbogen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Personenangaben musst du machen. Keiner muss sich in Deutschland selbst belasten. Aber wenn dein Vater der Halter war, muss er die Angaben zur Person machen. Also: red mit deinem Vater, wenn Ihr das geschickt macht, kommt ihr um die Punkte drumrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahlen kann ich es und werde ich es auch da steht nix mit bezahlen, man soll nur den Anhörungsbogen ausfüllen..

ALSO SOLL ICH IHN MIT MEINEN ANGABEN AUSFÜLLEN UND WEGSCHICKEN UND IGNORIEREN; ABER MEIN DAD SOLL NICHT NOCH POST BEKOMMEN DESHALB:P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man dadrauf nicht anwortet bekommt der fahrzeughalter einen bußgeldbescheid zugeschickt, jenachdem wo er geblitzt wurde auch per einschreiben. also lieber den brief wieder abfangen und alle angaben da eintragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
04.09.2009, 10:26

Im Prinzip hast Du Recht, aber sollte man wirklich dazu auffordern, "fremde" Post abzufangen, zu öffnen und zu lesen? Ich würde meinen Kindern die Höle heiß machen, wnen ich rausbekäme.

0

Kannst du das nicht einfach bezahlen? Oder steht die Summe nicht auf dem Bogen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, meine Angaben werde ich dort hinschreiben. Aber muss mein Vater seine auch, als Halter dort angeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?