Anhörung zur möglichen Sanktion

4 Antworten

Nein. Es sei denn, du bist bereits bei 100% angelangt. Ansonsten wird schrittweise sanktioniert.

Wenn du dich nicht äußerst, wird dir auch nur das sanktioniert, was du "verbrochen" hast. Man kommt von Amts wegen nur der Möglichkeit einer Äußerungsmöglichkeit nach, obwohl sie selten zum Anlass genommen werden, auch für voll genommen zu werden

Wer Widerspruch einlegen will, weil er meint, die Sanktion ist ungerechtfertigt, braucht dazu nicht diesen Anhörungsbogen, der reicht seinen Widerspruch auch so ein.

Wenn man so ein Schreiben vom Jobcenter bekommt und sich nicht dazu äußert also nicht das beigefügte Blatt ausfüllt, ist es möglich das sie dann die komplette Zahlung einstellen?

Sie können die Zahlungen nicht deshalb einstellen, weil du nicht nicht äußerst.

Sie können die Zahlungen allerdings ggf. aus den Gründen einstellen, auf Grund derer du die Anhörung bekommen hast.

Was möchtest Du wissen?