Anhörung zur möglichen Sanktion

4 Antworten

Nein. Es sei denn, du bist bereits bei 100% angelangt. Ansonsten wird schrittweise sanktioniert.

Wenn du dich nicht äußerst, wird dir auch nur das sanktioniert, was du "verbrochen" hast. Man kommt von Amts wegen nur der Möglichkeit einer Äußerungsmöglichkeit nach, obwohl sie selten zum Anlass genommen werden, auch für voll genommen zu werden

Wer Widerspruch einlegen will, weil er meint, die Sanktion ist ungerechtfertigt, braucht dazu nicht diesen Anhörungsbogen, der reicht seinen Widerspruch auch so ein.

Wenn man so ein Schreiben vom Jobcenter bekommt und sich nicht dazu äußert also nicht das beigefügte Blatt ausfüllt, ist es möglich das sie dann die komplette Zahlung einstellen?

Sie können die Zahlungen nicht deshalb einstellen, weil du nicht nicht äußerst.

Sie können die Zahlungen allerdings ggf. aus den Gründen einstellen, auf Grund derer du die Anhörung bekommen hast.

Mutter Hartz 4 ich möchte Teilzeit arbeiten?

Also kurz und knapp habe viel gelesen hilft
Mir nicht weiter eure Hilfe ist gefragt. Meine Mutter steht bei der arge mit einem Verdienst von ca. 550euro ich möchte Teilzeit arbeiten auf 915 Euro brutto kann mir bitte jemand sagen was ich letztendlich auf meinem Konto sehe und was nicht ?

...zur Frage

Sanktion ohne sanktionsbescheid und anhörung?

Hallo ich habe ein problem und hoffe mir kann jemand helfen. Am 28.10.16 habe ich gemerkt das ich vom jobcenter 120€ weniger bekommen habe jetzt war ich am 31.10.16 da und die sagten mir das ich sanktioniert wurde und haben mir einen sanktionsbescheid vorgelegt. Jetzt meine frage ist eine sanktion überhaupt gültig wenn ich den sanktionsbescheid erst nach der zahlung erhalten habe und ich keine anhörung hatte. Die sagten mir die haben mir beides per post geschickt aber ich habe es nicht bekommen. Was kann ich tun?

...zur Frage

Umzug trotz Sanktion Jobcenter

Hallo. Möchte gern umziehen. Habe mitte letzter Woche ne Wohnung angeschaut wo ich morgen Bescheid bekomme. Frage: Gestern fand ich einen Brief vom jobcenter vonwegen Anhörung evtl. Sanktion um 10%. Wenn es tatsächlich zu der Sanktion kommen würde, würde mir das Amt aber trotzdem die Wohnung genehmigen? (Liegt im rahmen der kosten und Größe) hat jemand Erfahrung damit? Lg

...zur Frage

tipps anhörung arbeitsamt anzahl der eigenbemühungen nicht geschafft

Hallo, ich habe letzten Monat nur 5 statt 8 Bewerbungen geschafft. Jetzt habe eine schriftliche Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion bekommen und muss mich dazu äußern. Hat jemand Tipps was schreiben kann? Ich kann mir keine Sanktion leisten.

...zur Frage

problem mit Arge (Jobcenter) mobbing?

Hallo Leute und zwar brauch ich einen Rat ich bin sein 7 Jahren arbeitslos das Jobcenter kommt mir nicht wirklich entgegen und hilft mir nicht wirklich Arbeit zu finden ich bemühe mich so gut ich kann aber ich habe das Gefühl ich werde gemobbt !

Mir geht es nur noch schlecht ich habe eine Schlafstörung + Waschzwang und leichte Depressionen ich hab auch den psychologischen dienst in Anspruch genommen denn es bei der arge gibt aber des ist denen anscheinend egal wie es mir geht und schreibe nur falsche Sachen in die berichte egal was ich denen vorlegen egal ob vom Arzt oder sonst wem die glauben mir einfach nicht ich bin auf das Geld angewiesen drohen mir immer mit sperre ich weiß langsam nicht mehr weiter es sind auch schon so Sachen gefallen wie du bist ein fauler Sack der kein Bock hat arbeiten zu gehen werde in 2 Wochen mindestens 3 mal eingeladen und muss mit den Zug fahren der mich jedes mal 4,60 € kostet und erstattet bekomme ich des auch nicht und wenn ich nicht zu den Terminen komm dann würden die mir des Geld zu 100 % kürzen und für einen Anwalt hab ich kein Geld meine frage ist wie kann ich mich dagegen wehren ich geh langsam kaputt und will auch garnicht mehr zu Jobcenter Weill ich mich verarscht fühle gibt es da Möglichkeiten Sozialamt oder andere stellen wo ich hingehen kann

ich wollte fragen ob es einigen von euch auch so geht oder das gleiche durch machen wie ich die Probleme mit dem Jobcenter (Arge) haben

...zur Frage

FerienJob - Mutter bekommt ALG2/Hartz4 Was tun , Weiß nichmehr weiter?

Hi wie bereits oben beschrieben fange ich wohl demnächst einen FerienJob an , leider "lebt" meine Mutter von Hartz4 & ich bin in der Bedarfsgemeinschaft... -Kurz zu mir 21 Jahre , weiblich , Schülerin - Mein Problem ist , ich bekomme für diese 4 Wochen ca. 3 - 4.000 € , dann wird wohl oder sicher dieses Geld meiner Mutter berechnet bzw. diese bekommt das Geld gekürzt , oder ? Was soll ich tun ? Ich kann doch nichts dafür, dass meine Mutter von H4 lebt .... Der einzigste Ausweg ist doch, dass ich ausziehe , da falle ich aus der Bedarfsgemeinschaft kann aber arbeiten gehen & meine Mutter bekommt weiterhin Unterstüzung von der ARGE/JobCenter .... Wie sieht es aus , wenn ich "ausziehe" kann ich jederzeit wieder zurück nach Hause ( zur Mutter ) ziehen ? Was passiert wenn dazwischen 1, 2 oder 3 Jahre liegen & ich in dieser Zeit einiges angespart habe ? Wird auch dieses Geld, dann auch wieder meiner Mutter berechnet ( Sobald ich in die Bedarfsgem. meiner Mutter wieder aufgenommen werde ) ?? -- Was soll ich tun ? Was ist das sinnvollste ? Ausziehen & wieder Einziehen ? Weiss nicht wat ich tun soll:( ... Hey, da will JEMAND arbeiten gehen & einem werden nur Steine in den Weg gelegt....& auch 1000 Sachen sprechen dagegen .... :/

Bitte um Eure Mit-Hilfe, Tipps & eure Meinungen :)

( Vorab JA ich bekomme ca. 3 - 4000 € für diesen FerienJob ausgezahlt & JA diese Firma ist in Deutschland )

Vielen Dank an ALLE !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?