Anhörung Polizei, was passiert dort?

7 Antworten

Die Polizei wird dich zur Sachlage befragen. Du hast die Möglichkeit, alles so gestehen, du kannst auch nichts sagen sondern die Aussage Verweigern
Wenn das rate ich dir auf alle fälle einen Rechtsanwalt zu nehmen,
 und mit dem im Vorfeld zu reden.

Die Aussageverweigerung darf nicht zu deinem Ungunsten gewertet, werden.
Wenn die alles wissen und du gestehst und bereust zutiefst und kleinlaut, wird dir das gute gehalten.
Sollte etwas dran sein Kopf um Arm und durch. mein Rat.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Wenn dir der Vorwurf des Ladendiebstahls gemacht wird, wirst du in der Regel als erstes belehrt, in deiner Rolle als Beschuldigter. Die steht es demnach frei, dich zur Sache zu äußern, du kannst dir jeder Zeit einen Anwalt nehmen oder Beweisanträge stellen. Dann musst du gar nichts mehr sagen. Allerdings kann eine Aussage auch entlastend sein.
Am besten Rede vorher schon mit einem Anwalt.

Der Name sagt es bereits. Du wirs "angehört", das heißt, du wirst zum Sachverhalt befragt. Du kannst den Vorfall aus deiner Perspektive schildern.

Du brauchst nicht hinzugehen, aber damit ist der Fall keineswegs beendet. Es ist besser, hinzugehen und die Wahrheit zu sagen.

Was möchtest Du wissen?