Anhörung im Bußgeldverfahren zurück schicken oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du als Beschuldigte musst dich nicht zur Sache einlassen, wenn du dich damit selbst belasten würdest. Wenn die Schuldfrage sonnenklar ist, verkürzt das Zugeben aber das Verfahren und reduziert evtl. die Kosten. Deine Personalien mußt du allerdings angeben und den Anhörungsbogen zurückschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angaben zur Person musst du machen aber mehr nicht wenn du mit dem Vorwurf einverstanden bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helli01
11.03.2016, 19:35

Aber in Feld zu den Angaben steht  in Klammern dass ich es nur ausfüllen soll wenn die Angaben auf der Vorderseite falsch oder unvollständig sind.

In den Hinweisen steht aber dass ich diese Angaben vollständig und richtig beantworten muss!?

Irgendwie verwirrend...

0

Na toll wo ist mein Text hin ???? Gemeint sind die Angaben zur Person 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?