Anhörung Hauptzollamt wegen Vedacht auf Spozialleistungsbetrug

2 Antworten

Eine blöde Situation, sowohl für dich, als auch für deinen Vater. Den Termin für die Anhörung musst du auf jeden Fall wahrnehmen. In solchen Fällen ist eine fernmündliche Rechtsauskunft sicher nie hilfreich. Entweder du gehst zu einem Anwalt, oder gehst zusammen mit deinem Vater zu dieser Anhörung, und ihr gebt euren Fehler zu. Ihr müsst doch irgend einen Nutzen wegen deiner Anstellung bei deinem Vater gehabt haben?! Wenn ihr dies vergssen habt abzumelden, dann war es nicht schlau sich arbeitslos zu melden, ohne dieses Jobkonstrukt zu melden bzw. anzugeben.

Mein Vater wird diesen Fehler wohl nicht zugeben, er hat Angst um seine Firma. Der Nutzen war, dass das "meine" Geld dann an meinen Vater geflossen ist und er mir so auch Studium und so mitfinanziert habt. Was, wenn ich nicht sage, dass ich nie bei meinem Vater gearbeitet habe und auch kein Geld an mich geflossen ist? Ich wusste bei Antragstellung des ALG1 nichts mehr von diesem Nebenjob, weil ich ja effektiv eigentlich keinen hatte, daher hab ich auch nichts angegeben... ABER: Was kann denn schlimmstenfalls auf mich zukommen?

0

geh am besten zur öffentlichen Rechtsberatung...

Woher bekommt man die Sozialversicherungsnummer und den Sozialversicherungsausweis?

Hey Leute,

ich fange morgen einen Nebenjob an. Letzte Woche wurde mir ein Zettel mitgegeben auf dem steht, was ich alles mitbringen soll. Darauf wurde u.a. auch angegeben, dass ich einen Kopie des Sozialversicherungsausweises und der Sozialversicherungsnummer mitbringen soll.

Mein Vater meinte, dass ich dies nicht habe, da ich noch nie gearbeitet habe (bin 18) und da dies auch nur ein 450€ Basis Job ist, ich dies nicht benötigen würde.

Stimmt das? Ich möchte nämlich morgen nicht da stehen als hätte ich keinen Plan^^

...zur Frage

Volljährig Unterhalt einklagen, möglich und wenn wo?

Ich bin 19 Jahre alt, habe meinen Realschulabschluss gemacht und danach 2 Jahre Praktika gemacht oder gearbeitet. Nun bin ich leider seit dem 1. Februar arbeitslos und auf Ausbildungssuche. Ich schicke jede Woche um die 10 Bewerbungen raus, leider bis jetzt ohne Erfolg. Ich Lebe bei meiner Mutter, die mein Kindergeld einbezieht um für die Miete aufzukommen. Ansonsten habe ich mich die letzten Monate noch durch die Reste meines Gehaltes im Nebenjob über Wasser gehalten. Ich kriege jetzt seit 1 Jahr keinen Unterhalt mehr von meinem Vater, und auch keine Naturalien wie Lebensmittel...auch nicht von meiner Mutter. Da ich zu wenig gearbeitet habe um etwas zu beantragen, und zu jung für andere Unterstützungen bin, Weiß ich momentan echt nicht wie ich den Kühlschrank füllen soll. Daher meine Frage.. wie ist es nun möglich evtl. den Unterhalt einzuklagen? Mein Vater ist sich bewusst das er eigentlich dafür verantwortlich ist, aber er verweigert es. Ich habe aber auch kein Geld für einen Anwalt.

Danke schonmal für Antworten!

...zur Frage

auto leasen mit minijob wenn jemand bürgt?

hallo :D ich würde gern ein auto leasen (würde 150-200€ im monat kosten). ich geh noch zur schule aber habe einen nebenjob bei dem ich monatlich immer zwischen 300 und 500 € verdien (je nachdem wie oft ich in dem monat gearbeitet hab). ich weiss, dass das grundsätzlich nicht geht aber ich habe keine weiteren ausgaben, wie zb miete und muss auch nich für essen etc. sorgen, da ich bei meinen eltern wohne also könnte im prinzip mein komplettes gehalt jeden monat dafür draufgehn. kann man das so machen, dass ich den vertrag unterschreib aber "zur sicherheit" mein vater für mich bürgt oder so ?  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?