Anhaltendes Brennen nach Urinieren, was tun?

6 Antworten

Der Hausarzt ist der richtige Ansprechpartner. Klingt nach Harnröhrenentzündung, oder auch schon Blasenentzündung.

Das muss behandelt werden, weil es sonst durch die aufsteigende Entzündung durchaus zu einer Nierenbeckenentzündung kommen kann. Das schmerzt höllisch! Lass es gar nicht erst dazu kommen!

Uiii das hört sich nach einer blasenentzündung an :( damit ist nicht zu spaßen und du solltest schleunigst zum Hausarzt oder zur fa ! Das darf nicht zu lange anstehen- bei mir ist aus einer scheinbar “harmlosen“ blasenentzündung eine sehr schmerzhafte nierenbeckenentzündung geworden (nur weil ich zu lange gewartet hab)

Der Arzt nimmt eine urinprobe von dir und wird dir dann wahrscheinlich auch ein passendes Antibiotika verschreiben, dann werden die Beschwerden auch schnell besser :)
Gute Besserung!

Hoert sich nach Blasenentzuendung und damit einem Fall fuer den Hausarzt an.

Trink viel und verschlepp das nicht noch weiter - wenn so eine Entzuendung in die Nieren hochsteigt ist das schlimm.

Brennen in der Harnröhre...

Seit heute morgen habe ich ein unangenehmes Brennen in der Harnröhre, insbesondere beim Wasserlassen tuts höllisch weh. Was kann das sein? Hatte sexuell gesehen ein "sehr aktives" Wochenende. Hängt das damit zusammen?

...zur Frage

Brennen an der Eichel und stechen in der Harnröhre?

Hallo, ich habe seit gestern Abend ein Problem mit meinem Penis. Gestern abend hatte ich auf einmal ein Stechen in der Harnröhre und klaren Ausfluss aus dem Penis. Heute hatte ich nur morgens stechen das inzwischen zu einem dauerhaften leichten Brennen mit Ausfluss nach dem Pinkeln geworden ist.

Am Penis selbst kann ich nichts außergewöhnliches Erkennen.

Da ich bis jetzt noch nie Sex hatte schließe ich Geschlechtskrankenheiten ganz aus. Was kann es sein und wann sollte ich zum Arzt gehen? Danke!

...zur Frage

woher kommt das blut aus der scheide nach dem wasserlassen?

Nach dem Wasserlassen kommt Blut ,nach dem wasserlassen verspüre ich ein leichtes ziehen und brennen,beim abwischen ist dann blut am pappier.Und häufiger Harndrang.Die Gebärmutter wurde schon vor einem halben Jahr entfernt.Kann also keine Regelblutung sein.

...zur Frage

Brennen beim Wasserlassen durch zu wenig trinken?

Ich habe schon seit einiger Zeit ein brennen beim Wasserlassen (Schmerzen sind in der Harnröhre). Diese Schmerzen treten nur auf wenn ich zu wenig trinke, also wenn der Urin gelb ist. Ich war auch schon beim Arzt und er hat mir eine Salbe verschrieben, die hat auch geholfen, aber kaum als ich wieder wenig getrunken habe, hat es nach einiger Zeit wieder angefangen zu Brennen. Soll ich jetzt nochmal zum Arzt gehen oder wisst ihr eine andere Lösung?

...zur Frage

Urin eingehalten und jetzt seitliche Schmerzen?

Hallo Community :)

ich war am Wochenende auf Fasching und wie das so ist, sind vor den Toilettenhäusschen immer sehr lange Schlangen. Hatte schon einiges getrunken und musste wirklich seehr stark auf Toilette. Kurz bevor ich dran war, hab ich auf einmal Schmerzen an der rechten Seite auf Höhe des Bauchnabels bekommen, die nach 2 Tagen noch nicht weg sind. Es ist eher ein ziehender bzw krampfartiger Schmerz aber nicht sehr stark. (Habe auch zwischendrin Rückenschmerzen auf der Seite aber weiß nicht ob die davon hervorgerufen werden.)

Jetzt meine Frage ob jemand schonmal so was ähnliches hatte und/oder mir sagen kann, ob es was schlimmeres ist. (evtl Niere?) Bis jetzt hatte ich nie ne Blasenentzündung und wie gesagt nur die seitlichen Schmerzen.

Und ich weiß, dass die Ratschläge hier keinen Arzt ersetzen können, werde bei anhaltenden Beschwerden, diesen auch aufsuchen.

Danke schonmal,

Sushiii

...zur Frage

Brennen beim wasserlassen was tun?

hey leute klingt zwar sehr dämlich aber naja habe gestern von frauenarzt solche kapseln bekommen die ich abends in die scheide einführen muss und war gestern doch tatsche so dämlich und habe das ding in die harnröhre eingeführt!Ich habe es wieder rausbekommen jetzt habe ich aber höllische schmerzen beim wasserlassen!!Was hilft dagegen? Blasenentzündung ist es ja demnach nicht

Lg Blackangel2602

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?