Anhaltender Schwindel, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Nacken und Kopfbeschwerden, sollte ich ins Krankenhaus gehen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

(Warst du in der Sonne? Kann eine Reizung der Hirnhäute ausgeschlossen werden? Eine Enzephalitis/Meningitis? Trauma gehabt?) 

! Bin aber kein Arzt und du solltest aufjedenfall (!) wieder ins KH, oder in die ABZ, hier wird dir niemand helfen können! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silbermond2706
14.09.2016, 13:48

Hallo,

nein, ich war nicht in der Sonne. War inzwischen beim Hausarzt, der mich wiederum zum HNO und Orthopäden überwiesen hat. Es ist ein benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel, ausgelöst von Kristallen aus der Gehörschnecke die sich in die Bögengänge in den Ohren verschoben haben. Dadurch wurde mir ständig speiübel. Zudem habe ich eine Blockade in der HWS, die Muskulatur ist massiv hyperton. Super Kombo... Aber Danke für die Fragen. Liebe Grüße, Simo

0

Geh morgen zu Deinem Hausarzt und lass Dich untersuchen. Heute ist das Krankenhaus nur für Notfälle da, sprich Unfälle, Herzinmfarkt etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh morgen zum Hausarzt, oder zum HNO. Könnte auch von den Ohren kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verspannung im nacken?

Hol dir aus der apotheke mal pferdesalbe von esbona und suche dir einen chiropraktiker 

Das löst solche probleme aus. Ich brauchte allerdings 5 chiropraktiker bis ich einen fand der ahnung hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?