Anhaltende Kopfschmerzen seit einer Woche - hat jemand Erfahrungen?

6 Antworten

Als allerserstes! Lass die Schmerzmittel aus dem Körper.... Sämtliche Schmerzmittel können als Nebenwirkung Kopfschmerzen verursachen...  So ist also nicht auszuschliessen das deine Kopfschmerzen von Mitteln gegen Kopfschmerzen hervorgerufen werden. Klingt schizophren, ist aber garnicht so unwahrscheinlich! Vorallem wenn du evtl. Diclofenac, Ibuprphen oder ähnliches vorher gegen andere Schmerzen genommen hast! Da sie dir eh keine Linderung verschaffen macht es auch keinen Unterschied... Kopfschmerzen muss man immer vom Arzt abklären lassen, da du schon in Behandlung bist, ist dir das wohl klar. Keine Migräne... Tumor wird er ja dann wohl auch ausgeschlossen haben... Ich leide auch oft unter ständigen Kopfschmerzen die trotz Medi Einnahme nicht besser wurden. Nach echt langem hin und her (über mehrere Jahre...) habe ich einen Facharzt gefunden der bei mir das Bing-Horten Syndrom, auch bekannt unter Cluster Kopfschmerz diagnostizierte... Das muss es nicht sein, nur viele niedergelassene Ärzte kennen diese Erkrankung garnicht. Sieh zu das du in der nächsten Klinik einen Termin machst, die eine Station hat die sich auf Schmerztherapie spezialisiert hat, oder googel nach einem niedergelassenen Schmerztherapeuten in deiner Nähe...


Kopfschmerzen können bekanntlich viele Ursachen haben. Stress, wenig Flüssigkeit / fehlende Vitamine o.Ä. Wenn Kopfschmerzen länger als 3 Tage anhalten, ist es zu empfehlen, einen Arzt aufzusuchen.

Anhaltende Kopfschmerzen, mal stark, mal schwach?

Hallo, habe seit gut 1Woche ziemlich Kopfschmerzen, keine Grippe oder sowas Blut Untersuchung war auch in Ordnung. Und Migräne ist es definitiv nicht!!! (mal stärker, dann wieder schwächer bis kurz weg und auf einmal wieder richtig stark, stechend und pochend außerdem wird mir manchmal am Abend schwindlig) Vielleicht wisst ihr mir ja einen Rat oder ähnliches beim Arzt war ich schon öfters aber ist nichts dabei rausgekommen

Danke im Voraus

Lg 1qmFreistaat

...zur Frage

Nasenbluten, Schwindel, Kopfschmerzen

Hi Leute,

ich habe sehr oft Kopfschmerzen, so 2x die Woche, war als Kind deshalb mal beim Neurologen zum EEG machen aber da kam nichts auffälliges bei raus.

Habe am Freitag kurz aber heftiges Nasenbluten gehabt, gerade eben schon wieder. Habe auch heute, sowie am Freitag (leichte) Kopfschmerzen gehabt. Jetzt ist mir ein wenig schwindelig. In letzter Zeit habe ich auch 5kg abgenommen und bin oft blass, wollte es dazuerwähnen, weiß aber nicht ob das irgendeinen zusammenhang hat.

Ich weiß, ihr sagt ich solle zum Arzt gehen, aber wenn dann gehe ich sowieso erst morgen und ich wollte eben fragen ob ihr irgendeine Idee habt was das sein kann.

Danke :)

...zur Frage

Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit -Bedeutung?

Hallo, Ich habe seit ungefähr einer Woche die in der Frage aufgelisteten Probleme. Ich weiß dass Ferndiagnosen äußerst schwer sein können aber vielleicht hat die eine oder andere Erfahrungen mit diesen Symptomen.

Ich habe Gott sei dank keine Krankheiten und bin nicht schwanger.

Es passiert mir zum ersten Mal dass diese Symptome alle auf einmal auftreten wobei ich sagen muss dass die Kopfschmerzen länger anhielten und ich nachts nicht einschlafen kann.

Auf was könnte dies hindeuten?

Ps: ich werde natürlich zum Arzt gehen.

...zur Frage

Kribbeln im Gesicht von Halswirbelsäule?

Hallo, ich bin 19 und habe verpsannungen in der hals- und brustwirbelsäule durch falsche haltung und zudem auch noch ein hohlkreuz. der arzt hat mir massage aufgeschrieben, danach hatte ich aber noch mehr schmerzen.. seit paar tagen kommt es ab und an mal vor das meine rechte gesichtshälfte kribbelt und ich leicht stechende kopfschmerzen habe.das verschwindet dann aber auch wieder. kommt sowas auch von der halswirbelsäule? oder was kann das sein? einen schlaganfall schließe ich jetzt mal aus da ich noch relativ jung bin. oder kann dies auch möglich sein? also es ist nur das gesicht was kribbelt. arme beine und sowas eigentlich nicht nur wenns halt einschläft weil ich drauf lag oder so.

...zur Frage

Ibuprofen abhängig-was tun?

Hallo,ich habe ein seeeeehr großes Problem!!!Seit ca. einem Jahr nehme ich täglich eine Ibu 400,weil ich Kopfschmerzen habe.Diese Kopfschmerzen kommen,wie ich glaube von den Ibu selber.......Ich bin süchtig nach Schmerzmitteln!Meine Frage an euch:Wie kann ich diese Sucht bekämpfen?Ich kenne die Risiken von Schmerzmitteln und möchte daher auch die Sucht bekämpfen!Wäre nett,wenn ihr mir mal schreibt,wie ich so einen Entzug durchführen kann.....Nehme die ibu seit einem Jahr!

LG

p.s.bitte keine dummen Antworten oder "geh zum Arzt"-das weiß ich selber

...zur Frage

Habe dauerhaft Kopfschmerzen. Was sind die Ursachen?

Habe bereits 6 Monate lang Kopfschmerzen (mind. 1 mal pro Woche). 

War bereits beim Arzt. Hab dann angefangen Eisentabletten aufgrund des Eisenmangels zu nehmen. Jedoch hat es bisher nicht wirklich geholfen.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?