Angstzustände Marihuana?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Passiert jedem mal, nichts schlimmes. Liegt wohl nicht am Serotoninspiegel, sondern eher an der veränderten Wahrnehmung, auf die ist er nicht mehr klargekommen und hat Panik bekommen.

Es dauert seine Zeit, bis man seine "Idealdosis" kennt. Was "Dein Bekannter" offenbar noch nicht weiß: Cannabis entwickelt seinen "Peak Level" (den Grad der höchsten Wirksamkeit) erst nach 30 Minuten. Man sollte (als Anfänger, Neuling, Unerfahrener)  nach dem ersten und zweiten Zug immer erst eine halbstündige Pause machen, bevor man nachlegt.

Lesetipp: "Rauschzeichen" (Google)

ist mir auch gestern passiert :) war nicht schön dabei wusste ich das ich zuviel geraucht habe das kam dann irgendwann in der sbahn schwindel luftnot taube hände das gefühl einzuschlafen das ist der pure horror naja 2 klopfer waren auch noch intus

Danke für deine Antwort. Der Typ hat sich im Bad verschanzt.

0

Das hängt mehr mit der Psyche und Assoziationen und Wahrnehmungsverschiebung zusammen als mit einem Ungleichgewicht in der Hirnchemie.

Letztere tritt üblicherweise eher bei langfristigen Störungen mit organischem Charakter auf - Psychose, Schizophrenie, Bipolar etc.

Oh mein Gooooott....

Es ist einfach ein Anfänger und mehr nicht.
Entweder das, oder er verträgt einfach kein Gras.

Was möchtest Du wissen?