Angstzustände bei zu wenig Schlaf normal!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist ganz normal, dass man wenn der Herbst im Anmarsch ist etwas mehr Schlaf braucht als im Hochsommer. Versuch dich mal vernünftig auszuschlafen. Wenn du dann noch immer unter den Panikattacken leidest gehe auf jeden fall zum Arzt.

okay, danke. ich denke nicht, dass das dann immernoch ist. Habe ich sonst auch nicht. Nur finde ich es gerade merkwürdig, dass ich mich nicht traue zu schlafen.

0

Ich mache so oft durch obwohl ich zur Schule muss und ich habe auch ab und an Angstzustände. Geh einfach ins Bett und schlaf dich aus, zum Artzt gehen würde ich nicht. Halluzinierst du denn? Wenn du früher einschläfst bist du übrigens einfach nur müde :DD lg

Ich Halluziniere nicht. Nur bin ich glaub ich durch die Müdigkeit etwas verwirrt und nicht Konzentriert genug.

Ja, normal ist das Schlafen auch kein Problem, nur fühle ich mich echt gerädert, kaum zu beschreiben. Die Augen brennen. Meine Arme und beine sind Schlapp und das Wohlbefinden ist einfach fürn .... Und ich glaube durch dieses Gefühl, habe ich einfach Angst einzuschlafen, weil ich wohl unterbewusst denke, dass etwas nicht mit mir stimmt oder so...

0

Was möchtest Du wissen?