Angstvorstellungen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

OK ! Ich finde es gut das du Dich hier öffnest. Es ist nicht leicht, da ich das Problem auch hatte. Das beste was du machen kannst, weil du es selber noch siehst , sei ehrlich zu Dir selbst und vertaue es jemanden an dem du Vertraust. Und versuche einen Therapieplatz zu bekommen. Hilfe kannst du Dir auch bei ProFamilia , Diakonie Verband , Deutscher Kinderschutzbund und beim Hausarzt bekommen. Bitte lass Dich darauf ein und hole Dir Hilfe.

Alles Gute

Janisss 30.10.2012, 00:32

Ich habe einen Psychologen , das ist nicht das Problem ... Für eine Therapie habe ich keine zeit . Ich habe eine hohen Posten den ich nicht einfach aufgeben kann. Mein Doc. Hat mir allerdings schon eine privat Klinik in Zürich empfohlen ... Was heißt du Hattest das auch ?! Das selbe ? Wie bist du damit umgegangen ? Und kann man es besiegen ?!

0

geh zu deine hausarzt, rede mit ihm darüber, er hat ein schweigegeöübte abgeleht, und er kann dir einen psyschater empfehlen

Janisss 30.10.2012, 00:35

Den habe ich bereits , aber trotzdem danke ...

0

Sprich darüber mit einem Psychologen, im Ernst. Ich meine, du musst das ja schonmal getan haben sonst hättest du ja nicht die Diagnose.

Janisss 30.10.2012, 00:34

Ich habe einen danke ...

0

Rede mit ihm darüber!

Janisss 30.10.2012, 00:34

Sicher ?! Was ist wenn ihn das überfordert , da er selber viele Problem hat ?! Wird sich in unserer Freundschaft auch nichts ändern ? Ich bin mit der Freundschaft so unfassbar glücklich ... Jeden Tag aufs neue und das will ich nicht aufs Spiel setzen ...

0

Was möchtest Du wissen?