Angststörung nach Alkoholkonsum?

2 Antworten

Alkohol ist nun einmal ein Nervengift. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass diese Zustände durch deine Angststörung hervorgerufen werden. Ich hatte dasselbe Problen in jüngeren Jahren, weil ich eben auch gern mal recht viel Alkohol trank und danach tagelang nicht mehr richtig zu mir kam. Damals war die Angststörung noch unbekannt. Nun habe ich vor fast 20 Jahren dem Alkohol abgeschworen, aber ich bekam später, nach einer traumatischen Krankheitserfahrung verstärkt solche Zustände, die manchmal 2 Wochen anhielten. Zum Glück besuche ich seit ein paar Jahren regelmäßig eine sehr gute psychiatrische Tagesklinik, hier habe ich gelernt, meine Angst und Panik zu kontrollieren und habe mittlerweile kein Problem mehr damit.

Ich würde das dringend mal bei deinem Hausarzt ansprechen und solange tatsächlich die Finger vom Alkohol lassen.

Wer weiß was da schief geht, bei so starken Einschränkungen würde ich das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Was möchtest Du wissen?