Angstörung?

Du hast eine angebliche Angststörung bekommen aufgrund eines Alptraums?

Ja

4 Antworten

Schwer zu sagen, ob das wirkich eine generalisierte Angststörung ist. Wenn etwas Ernstes aus dem Unterbewusstsein kommt, wird es schwer ohne Hilfe, du weißt ja nicht, worauf du achten musst.

Sonst kannst du es mit den typischen Ratschlägen versuchen, also gesunde Ernährung mit wenig Zucker, Hobbys, genug Bewegung und jemanden mit dem du reden kannst. Hat man diese Dinge nicht, dann kann das die Probleme verstärken

Hilfreich danke

0
@Ttw5zvrjj

Es hört sich aber nach einer ernsteren Sache an. Wie verstehst du dich mit deinen Eltern? Träume zeigen unterbewusste Dinge, z.B. in meinen habe ich sehr oft meine Mutter angeschrien, die nicht aus meinem Zimmer gehen wollte, das ist zwar nicht alles, aber schon sehr treffend. Und wie stehst du zu deinem Körper generell?

Sorry für die komischen Fragen xD du musst nicht antworten

1
@Ttw5zvrjj

Vielleicht lag es daran, worum es im Traum eigentlich ging, was dir so Angst macht, aber das Gefühl hat sich auf die Kugel verlagert und geht jetzt einen Umweg? Das Thema könntest du dir mal genauer anschauen. Ich würde gerne weiterhelfen, aber so gut kenne ich mich nicht damit aus :(

1

Wenn du häufig so Angstsituationen hast, wäre es nicht verkehrt zu einem Psychologen zu gehen. Vielleicht sogar ganz gut wenn du es früh angehst, bevor es sich richtig manifestiert. Selbst helfen, kannst du dir ggf. wenn du dich mal ganz gezielt mit dem Thema auseinander setzt und versuchst selbst darauf zu schauen, wie realistisch bzw wie notwendig denn die Angst ist. Was für Ängste sind es denn?

Ängste sind im Leben in gewisser Weise notwenig, aber nur dann, wenn es uns vor Gefahren bewahrt. Und welcher Gefahr solltest du ausgesetzt sein um die Angst als "nützlich" anzusehen? Bewahrt die Angst dich wovor?

Wenn du sagst, dass es durch einen Albtraum kam, könnte man ggf von einem Trauma sprechen, allerdings wäre ich da eher vorsichtig. Darf man fragen, was für ein Traum das denn war?

Ja klar.

Der Alptraum war sinnlos. Da war meine Familie ich und so ein Typ.

Ich hab mir in den Kopf geschossen und dann war alles dunkel und ich bin im Traum stecken geblieben.

Als ich aufwachte dachte ich direkt and den Tod.

Seitdem dreht sich alles bei mir alles um das Thema und wenn ich dran denk kommt Angst.

Ich denke manchmal dass ich Derealisation habe

0
@Ttw5zvrjj

Ganz wichtig hab ich vergessen zu erwähnen.

Als ich aufwachte wollte ich eine Gehirnoperation oder so, weil ich seit dem Tag an wusste das was in meinem Kopf ist. Ich wollte es weg haben , ich wollte einen Messer nehmen und das in meinem Kopf raus schneiden( natürlich nur Theory). Ich wollte mich wieder schlagen legen in der Hoffnung, dass es weg geht !

0
@Ttw5zvrjj

Sorry klingt blöd ist aber so. Irgendwas musste weg !

0
@Ttw5zvrjj

Huh, das klingt aber schon nach ner "ernsteren" Sache. Wieso willst du nicht zum Psychologen?

0
@derFio1993

Es nervt. Komme damit klar und meine Eltern juckts nicht. Die lachen mich aus und ich kriege nich ein anschieß dafür.

0

Wenn du wissen willst, OB du eine Angststörung hast und diese behandelt haben möchtest, musst zum Arzt oder Psychotherapeuten gehen. Und bitte keine Selbstdiagnose!

Gehe bitte zum Hausarzt der kann eine adäquate Therapie einleiten und vermitteln,

im Bedarf kann man auch pflanzliche Beruhigungsmittel nehmen !!!

Welches pflanzliche Beruhigungsmittel hilft wirklich?

Wissenschaftlich am besten untersucht ist die Baldrianwurzel. Sie enthält sogenannte Sesquiterpene, die ähnlich wie die Benzodiazepine am Gehirn an die GABA-Rezeptoren andocken. Inhaltsstoffe des Hopfens hingegen wirken offenbar ähnlich wie das „Schlafhormon“ Melatonin.

Pflanzliche Beruhigungsmittel - netdoktor.at

0

Was möchtest Du wissen?