Angst...BITTE HILFE WELTUNTERGANG? :-/

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r mialea1,

bitte vermeide es, nur Großbuchstaben zu verwenden. Dies wird im Internet als Schreien interpretiert und gilt daher als unhöflich. Aus diesem Grund solltest Du keine Beiträge verfassen, die komplett in Großbuchstaben geschrieben sind.  

Zukünftige Beiträge werden direkt ohne Kommentar entfernt.

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

26 Antworten

Die Welt wird untergehen, aber nicht in diesem Jahr. Wir haben nach allem, was wir wissen, noch ein paar Millionen Jahre Zeit, bis die Sonne ausgebrannt ist, sich aufbläht und das ganze Sonnensystem schluckt. Bis dahin interessiert es weder Dich noch mich, was mit der Erde geschehen wird.

Der Maya-Kalender endet einfach, nachdem der letzte Zyklus beendet wurde. Mein ewiger Kalender zuhause endet im Jahr 3000. Das ist ungefähr das gleiche. Jedes Jahr laufen Kalender aus. Die Erde interessiert das nicht weiter. Kalender sind von Menschen gemacht. Sie fangen an einem bestimmten - im Prinzip willkürlich gewählten - Zeitpunkt an und rechnen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Mehr nicht. Kein Grund, Angst zu haben. Alles Gute, LG.

Alles basiert auf den Mayas. Diese haben den Maya-Kalender erfunden. Am 11. August 3114 v. Chr fängt er an (er entstand aber erst spätestens 36 v. Chr.), und er soll dieses Jahr enden. Und damit den Weltuntergang einleiten. Es gibt viele Theorien über dieses "Ende". Manche sagen die Aliens kommen (wieder), andere dass da Niburu in die Erde kracht...

Doch was wird da passieren?

Man geht von folgendem aus:

  • Niburu
  • Sonnensturm
  • Aliens
  • Erdbeben
  • Hypervulkanausbruch
  • globaler Waldbrand
  • Polarumkehrung
  • etc.

Fangen wir nicht gleich mit dem spannensten an ;) Fangen wir an mit dem Sonnensturm. Diese These stellt sich erst seit dem im Film "2012" ein Sonnensturm ausbricht, welcher die Ozeane verdunsten lassen. Doch der schwerste Sonnensturm, in der Geschichte der Aufzeichnungen hat zwar gereicht um Telefonmasten zu schmelzen (wegen einer technischen Fehlers deswegen), hat aber keinen Liter Wasser verdunstet. Zwar kann Sonnenwind, wenn es das Magnetfeld durch dringt das menschliche Gewebe schaden, aber die Mayas konnten das nicht vorraussagen.

Aliens, das ist lächerlich ;) Es waren noch nie Ausserirdische auf der Erde. Entweder sie verstecken sich und machen das schlecht, oder sie wollen gesehen werden, und machen das auch schlecht (irgendwie merkwürdig für eine Superintelligente Spezies).

Erdbeben haben ihren Ursprung unter der Erde. Wenn 2 Kontinentalplatten gegeneinander reiben, entsteht Energie, die durch ein Erdbeben gelöst wird. Doch um ein Erdbeben zu machen, welches die menschliche Rasse ausrottet, oder sogar den ganzen Planeten zerstört müssten die Platten so schnell sein, dass man die Bewegung eindeutig sieht, und in den nächsten 70 Tagen werden wir das nicht schaffen...

Hypervulkane sind Weiterleitungen von dem Begriff Supervulkane. Das sind Vulkane, welche Magmataschen von der Größe eines Mittelgebirgsberges haben. Wenn dieser ausbricht wird die Atmosphäre voll mit Staub und Dreck sein. Das Klima wird sinken, und es gibt eine Eiszeit (die letzten Hunderte Ausbrüche haben wir aber überlebt). Man kann zwar nicht berechnen, wann einer ausbricht, aber man kann durch Messungen ein ungefähren Zeitraum sagen (ein paar Hundert Jahre) und in den nächsten Hundert Tagen ist auf jeden Fall kaum Gefahr. Und wegen der Hypervulkanen, die sollen Magmataschen von der Größe Hessens haben. Doch man hat keine solche entdeckt und in 70 Tagen kann sich sowas nicht füllen.

Globale Waldbrände sind einfach Waldbrände auf der ganzen Erde. Als Beweise wollen Leute eine Vielzahl von Waldbränden haben, die im Sommer waren (Kanarische Inseln, Südkalifornien, ...) Doch es sind keine zusammenhängende Waldstücke. 2 Waldstücke können in manchen Gegenden Hunderte Kilometer entfernt sein. Und in Mitteleuropa sind wir sicher. Durch die Förste, welche sich über ganz Deutschland erstrecken, können höchstens ein paar Förste das Brennen anfangen.

Bei einer globalen Umkehrung hebt sich das Magnetfeld langsam auf, ist ganz weg und wird langsam wieder stärker. Im Schnitt passiert das alle 100.000 Jahre, aber der letzte war 770.000 Jahre her. Doch es gibt bisher keine Anzeichen dafür, was bedeutet, dass die nächste komplette Aufhebung frühstens 2300 sein kann.

Jetzt zum spannensten: Niburu! Der zehnte Planet! Niburu soll am 21.12.12 in die Erde krachen, und sie pulverisieren. Er soll sich bis zu einem Lichtjahr von der Erde entfernen, dann die Erdbahn kreuzen und wieder zurückkehren. Diese Umrundung dauert nach den Theoretikern 4.600 Jahre. Wie groß der ist, da streiten sich die Geister. Er soll die Größe vom Mars haben, bis hoch zu der Größe des Saturns. Nur da gibt es zwei Probleme. Erstens hätte seine Schwerkraft (egal ob Mars-/ oder Saturngröße) sich bemerkbar gemacht, und er wäre längst der hellste Stern am Himmel.

Und das beste: Der Maya-Kalender endet nicht am 21.12.12! Denn da wiederholt sich nur der größte Zyklus der Mayas. Vergleichbar mit unseren Wochen, Monaten und Jahren wiederholen diese sich immer wieder. Dieser größte Zyklus ist das selbe. Nur weil er so lang ist wird er mit besonderen Dingen in Zusammenhang gebracht. Das ist das selbe, als würde ich sagen am 1.1.13 wird die Welt untergehen! Und man hat sich verrechnet. Der Maya-Kalender "endet" am 23.12.12. Es gibt sogar Mythen, die nach diesem Datum geschehen und damit keinen Zusammenhang haben.

Doch wer hat das dann alles erfunden mit dem Weltuntergang? Wie bei fast allem ist an vordester Spitze ein Geldeintreiber. Diese sind in diesem Fall die Medien und Sekten. Die Medien machen Dokus, Filme, etc. mit diesem Thema. Die Sekten sind da noch viel fieser. Wer einer Sekte beitritt, muss oft seinen Besitz an die Sekte abgeben, seine Freundschaften beenden und für die Sekte arbeiten. Doch wenn man aussteigen will, kostet das ein paar Tausend Euro. Doch da sie es nicht haben, können sie nicht austreten... Die Medien ziehen aber auch ihren Vorteil draus.

Hoffe ich habe geholfen, LLG MImosa1

Selbstverständlich kann am 21.12.12 die Erde von einem großen Asteroiden getroffen werden, nur so ein katastrophaler Einschlag kommt nur im Schnitt alle 140.000.000 Jahre vor, sodass die Wahrscheinlichkeit, dass dies an diesem Tag passiert bei 1 : 51.100.000.000, somit also sehr niedrig.

Und noch etwas zu dem Film "2012", dort wird gesagt, dass wir von einem Sonnensturm getroffen werden und die Neutrinos die Erdkruste aufheizen, sie bricht und verschwindet. Bei einem Sonnensturm werden wirklich Neutrinos produziert. Doch Neutrinos sind so klein, dass sie Zwischen den Atomkernen einfach vorbeihuschen. Damit können sie Materie einfach durchqueren. Würde ich jetzt 100 Trillionen Trillionen Neutrinos den Auftrag geben, eine Million mal die Erde zu durchqueren würden im Schnitt maximal 3 hängen bleiben.

0

Du gibst immer so hilfreiche ,ausführliche Antworten! ;-) Dankööö dafür

0

Hallo mialea1!

Hab keine Sorge mialea1, sogar Nachfahren der Maya belächeln die zahlreichen 'Weltuntergangsspinnereien' allerorts.

Allein die kalendarische Hinführung zum 21.12.2012 ist absurd, da die gregorianische Zeitenrechnung eine andere zu all den anderen Berechnungen ist.

Jehovah Gott hatte nie vor, die Erde untergehen zu lassen und ja: es wird einen Untergang des Sytems der Dinge geben mit anchließendem wirklichen Anfang eines Lebens unter der Herrschaft Gottes.

Von diesem Zeitpunkt aber hat niemand Kenntnis- er kommt wie ein Dieb in der Nacht und stellt keinen Weltuntergang dar, noch wird er nur eine einzige Religionsgemeinschaft, nämlich die Zeugen Jehovas verschonen, sondern ist der Beginn einer 1000jährigen Schulung der Menschen hin zur Vollkommenheit und desweiteren der Beginn der Auferstehung aller Menschen, die sich in Jehovahs Gedankengrüften befinden.

Also nur Mut, mialea1 und verschwende keinen Gedanken weiter an von Menschen ersonnenen und gechürten Ängsten!

Herzliche Grüße an Dich- derErwachte

Hallo "Erwachter"! Die ersten beiden Absätze sind gut. Der Rest sind nicht erwiesene Glaubensfragen. Niemand kennt die vollkommene Wahrheit. Niemand ist vollkommen und kann es jemals sein.

Der "Eingeschlafene"

0

Wie du schon selber festgestellt hast, selbst die Mayas haben nicht vom Weltuntergang geredet. Außerdem kann niemand einen derart genauen Zeitpunkt für eine solche Katastrophe vorhersagen. Daran dass es trotzdem getan wird kannst du erkennen, dass es hier um nicht ernst zu nehmende Behauptungen geht.

Am 21. 12. 2012 beginnt einfach eine neue Maya-Zeitrechnung. Du wirst also weiterhin zur Schule gehen und dein sicherlich noch sehr langes Leben genießen dürfen.

aber nein, die Welt ist doch schon 1999 untergegangen... oder 999? oder 1917? na ja, es wurde schon oft prophezeit, dass die Welt untergeht, und nie ist es eingetroffen.

Die maya sagen übrigens nicht, dass die Welt 2012 untergeht. Sie haben den Kalender einfach nicht weiter als bis 2012 berechnet... nachdem sie schon seit 500 jahren ausgestorben sind, war das für sie dohc eh lange genug, bzw. um ein paar Jahrhunderte zu viel...

Ich denke nicht dass die ERde unter geht, doch ich sehe die Sache wissenschaftlich. Zum größten Teil muss man sich die Sonne, die für alles Lebende verantwortlich ist, anschauen. Sie hat Zyklen in dem sie Starke Sonnenwinde, die so genannten Sonneneruptionen, von sich gibt. Sie bringen vile Kosmische Gefahren mit sich. Dieser Zyklus ist aller 12 Jahren und mit jeder periode wird sie Stärker. In den Jahren 2012 bist mitte 2013 sind die Eruptionen sehr Stark, die den Magnetfeld der Erde " verformen ". Dieser kann, darüberhinaus, noch zu Komunitionalen zusammenbruch verantworlich sein. Die Folgen wären zum Beispiel, => Flugverkehr keine Verbindung mit dem Tower => tausende tote o. ä. . Diese Elktromagnetische teilchen können sowohl auch für die Erde allgemein Verherend sein => Der Erdkern, das Ökosystem und und und !

Zum anderen Teil gibt es den " Yellow Stone Vulkan ", der schon seit mehreren Jahrtausenden überfällig ist und jede secunde ausbrechen konnte. Haben die Maya gewusst wann ? Vielleicht 2012 ? Und der Ausbruch des Vulkans wird gravieren für die ganze Erde. Denn sie ist der größte aktive Vulkan der Erde. Der Ausbruch wird als erstes 100.000 tausende Menschen in der Umgebung das Leben kosten. Doch dann geht das Problem Global weiter !! Die Aschepartikel werden sich in der Atmosphäre verteilen. Klingt erst mal nicht schlimm, wenn man bedenkt dass es regnen wird doch so einfach ist es nicht denn sie setzen sich in der Stratophäre ca. 50 km über dem Meer bis sogar Mesosphätre 80 km ü.d.M. . Dort gibt es keine Wolken die diese Partikel runterspülen können und sie bleiben also ein Weilchen da. Die Folgen sind dann dass die Vulkanasche die Sonnenstrahlen reflektieren und somit die Erde in einem zweiten Eiszeit verfällt. Wenn keine Sonnenstrahlen auf die Erde treffen kann es auch keine Photosynthese stattfinden und die Folgen könnt ihr euch vorstellen !!!

Dann gibt es noch leider Gottes die Festellung dass sich jede Intelligente Spezies sich, auf Grund des WISSENS, vernichtet. Da sind wir wieder beim Technik => Atombomben, Abgase, Kriege Hunger (aufgrund des Überbevölerrungs) etc. .

Ich für meinen Teil denke nicht dass die Erde, wie schon erwähnt, untergeht doch die Menschheit wird sich eines Tages Selbs ausrotten. Und die Natur wird 2012 möglicherweise auch was parrat haben um uns mittzuteilen, dass es genug ist und es so nicht weiter geht.

Ausführlicher möchte nicht werden :D bin dazu jetzt zuuuu faul.

Die Welt wird so sicher wie das Amen in der Kirche untergehen.

Allerdings wirst weder Du noch Deine Kinder noch Deine Enkel und viele Generationen danach das miterleben. Irgendwann in einigen Millionen Jahren wird unsere Sonne zu Supernova und erst dann gehen die Lichter aus.

Aus heutiger Sicht mache ich mir da eher sorgen um einige Geistig umnachtete Diktatoren und Regierungen die Ihre Finger an der Atomkraft/ Atombombe haben. Davon wird die Welt zwar nicht untergehen wenn etwas davon hochgeht aber tödlich für Millionen.

Ich wünsche Dir schon mal schöne Weihnachten und genieße das Leben.

Kein Mensch kann vorhersehen ob und wann die Welt untergeht, nur Gott allein weiß das. Ich als Muslime hab natürlich auch angst davor, aber bin sehr gläubig daran das wir eh hier als Probe auf der Welt sind, (meine Meinung)das richtige leben beginnt später im Paradies inschallah, je mehr man gute Taten macht und vor allem sich von seiner Religion fest überzeugt ist. Hab keine Angst, wenn der Tag kommt kann man es eh nicht ändern man soll es akzeptieren und sich im jetz um seine guten Taten kümmern.

Es hieß, dass die Welt untergeht, weil der Maya Kalender zu ende ist war. Aber es wurde ein weiterer gefunden, der noch über 400 Jahre weiter geht, also brauchst du da keine Angst du haben.

Ich wundere mich, warum 12 jährige, an so einen schönen Samstag nicht mit Freunden spielen gehen, und stattdessen ihre Zeit im Internet vergeuden.

Die Mayas haben nicht gesagt das die Welt untergeht unser Kalender ist jedes Jahr zu ende und die Welt geht nicht unter die hatten einfach keine lust mehr stell dir doch mal Vor wie aufwändig es ist einen Kalender mit über 2000 Jahren in stei zu hämmern... und die hatten noch kein Red Bull...

Daumen Hoch,... eindeutig!

0

und die hatten noch kein Red Bull... Hahaha Made my day xDD

0

das ist eine wunderbare Erklärung, DH Liebe Grüße von bienemaus63

0

So etwas lernt man heutzutage in der Schule?

Die Maya haben einen Kalender erstellt der sich auf einer runden Steinplatte befindet, erläutere mir doch mal, wo sich hier das Ende befindet,? des weiteren hat die 12 jährige erklärt das die Maya kein Ende der Welt prophezeit haben.

"Wunderbarer Stuss" denn Du einer 12 jährigen hinschreibst.

0
@BluePapillion

hab' nachsicht mit denen, welchen das paradies gehört. auch sie wollen ihre stimme hinaussenden in die weiten des universums, auf daß zumindest ein paar sie erhören mögen, bevor sie für immer echolos erstirbt ...

0

Erst mal...

ist ja schon wahnsinnig nett, dass die Frage überhaupt stehen bleibt, nachdem sie unendlich viele Male diesbezüglich schon gelöscht wurde... aber, liebe Eva... Angst als unhöflich zu bewerten ist denn doch weit hergeholt, oder?!

Liebes... die Welt wird nicht untergehen... wohl aber viele Überzeugungen und Gedankenkonstrukte, viele "Weltbilder" und vieles was bisher als "normal" und selbstverständlich betrachtet wurde. Für einseitige und festgefahrene Gemüter mag sich das ähnlich einem Weltuntergang anfühlen...

Wer aber geistig offen ist und sich nicht zwanghaft an alten Dogmen festhält, wird den Veränderungen eher freudig entgegen sehen.

Ich drück dich!

Hallo,

Quatsch mit Soße, die Welt wird 2012 genauso wenig untergehen, wie sie am 11.11.11., 10.10.10. usw. untergegangen ist!!!

Wer solche Daten in die Welt setzt, spielt mit der Angst der Leichtgläubigen.

Da halte ich es doch lieber mit Martin Luther

Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.

;-) AstridDerPu

Diese Seite hilft dir weiter: http://www.21dezember2012.org/ bzw. auch dieses Thema Das Sonnensystem Synchronisation mit dem galaktischen Zentrum Klick da drauf und du erfährst alles.

Dort verwechselt jemand Astronomie mit Astrologie ..... Kurz: Esoterisches Gefasel

0

Das ist doch die Seite mit dem COUNTDOWN !;-(

0

Wer hat gesagt das es nicht stimmt erst vor einer Woche wurde bewiesen das es sehr wahrscheinlich ist also die Welt wird explodieren

Als Kind kannte ich das Lied „Am 30. Mai ist der Weltuntergang“ vom Golgowski-Quartett zu einem Nummer-1-Hit in Deutschland. Es war eine parodistische Würdigung einer damals einigen Presserummel verursachenden Prophezeiung.

Aber sie ist nicht untergegangen. Das geschieht auch jetzt nicht, also keine Schiss!

noch was das ganze war im Jahr 2000 auch so alle dachten die welt geht unter die Leute haben Ihre sachen verenkt und sind verrückt geworde und für was???

Lass dich nicht ins Bockshorn jagen, der Countdown bezieht sich auf die noch verbleibende Zeit, bis zum 21.12.2012, mehr nicht.

Die Welt wird nicht untergehen, selbst wenn Amerika jetzt nasse Füße bekommt, fast alle Wissenschaftler sind sich darüber einig, obwohl sie noch nicht mal annähernd wissen, was wie funktioniert.

:-)))

Mach dir keine Sorgen. Websites sind eh der größte Müll die sowas verbreiten und nur Fake. Und der Maya-Kalender ist im Dezember nur zu Ende. Er wird dann wieder rückwärts gezählt. Genieß den Winter, freu dich auf Weihnachten und hab keine Angst. :)

Das Ende der Welt bedeutet nicht den Untergang wie Du ihn verstehst. Kann ja auch eine viel bessere Welt kommen.

Also, die Welt geht erst unter, wenn unsere Sonne explodiert. Das ist aber noch Mrd. Jahre entfernt und dann bist du eh tot. Mach dir also keine Sorgen.

Was möchtest Du wissen?