Angst zum Hausarzt zugehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gut gemeint ist schlecht gemacht!

Ich weiß nicht, was Magenprobleme mit Übergewicht zu tun haben, aber nach so einem langem Zeitraum, wird er Dich sicherlich nicht darauf ansprechen.

Wenn Du Dich allerdings so unwohl, bei Deinem jetzigen Hausarzt, fühlst, solltest Du Dir einen Wechsel überlegen.

Mit Deinen Ohrenschmerzen kannst Du direkt zum HNO. Das ist die kompetenteste Adresse dafür und so gewinnst Du auch Zeit zum nachdenken. Good health!

Vor was hast du Angst?
Es ist nur eine Untersuchung. Es wird auch langsam Zeit, dass er den wahren Grund erfährt. Du musst ihm schon sagen, dass du die und die Symptome nur dann hast, wenn du Stress hast.

Gerade Ohrenschmerzen können auch vom Stress kommen.. hatte wegen Stress monatelang ein Piepsen im Ohr. Glaube mir, wenn du Gewissheit hast, was das ist, dann gehst du gerne zum Arzt.

Lass dich mal abchecken und was er dazu meint :)

Mit Ohrenschmerzen solltest du lieber zum HNO Arzt gehen. Der hat da mehr Möglichkeiten festzustellen was genau du hast. Gehst du zum Hausarzt wird er dich wahrscheinlich zu einem HNO Arzt schicken.

Er wird dir keine Behandlung aufzwingen. Man hat schließlich freie Behandlungswahl. Wenn du nicht drüber reden willst, sag es ihm.

Hab ich auch schon gemacht. Ich war wegen Nasenproblemen beim HNO, er wollte noch einen Hörtest machen, den hab ich abgelehnt und er akzeptierte das.

Geh ganz einfach in eine andere Praxis. Da brauchst du keine Angst haben, die Ohrenschmerzen müssen behandelt werden.

Gehe ruhig hin. Der Arzt wird dir bestimmt nicht den Kopf abreißen.

Was möchtest Du wissen?