Angst zu versagen!? Den Erwartungen nicht gerecht werden!? HILFE!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar ist man angespannt was das Spiel angeht. Auch im Punkt vor Anderen. Aber denkst du nicht den Anderen gehts es anders. Deine Mitspieler, wenn einer z.B. einen Fehlpass macht oder einer nicht aufpasst, nicht blockt usw. Und dein Tariner hat die Gesamtverantwortung. Der trägt im Grunde alles. Bevor es an Dir Kritik gibt bekommt er die. Ich würde sagen, mach dich nicht verrückt. Bleib locker und lass die Anspannung liegen. Atme vor dem Spiel tief durch und denke nicht daran als wäre es die Weltmeisterschaft. Spiele einfach so wie du es immer tust ohne einen Gedanken zu haben alles hängt an einem Seil mit deinem Namen. Gib dein Bestes und freue Dich auf das Spiel und den Wettkampf. Hope I helped you.

Ja, das Gefühl kenne ich gut. Das Einzige, was da hilft ist Trainer, Mitspieler, Eltern, Freunde etc aus den Gedanken auszusperren. Du musst dich mit dem Spiel identifizieren, du musst es für dich tun. Nur wenn dieser Sport wirklich deine Leidenschaft ist, wirst du die Leistung bringen, die du bringen kannst.

Du kannst doch nichts dafür. Es liegt halt in der Hand des Schicksals. Selbstvertrauen zählt aber nicht dazu.

nein das nicht, aber du musst dir sagen das du das schfst und wie gesagt übung macht den meister. lass dich von den anderren nicht runterziehen wenns mal nicht klappt und wenn es dir danicht lieg dann sprich doch mal mit deinem trainer :]

Konzentrier dich voll auf den Moment, nur der Moment in dem du spielst zählt und nur so kannst du Leistung bringen ;-)

Was möchtest Du wissen?