angst zu sterben beim schlafen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich kann dich beruhigen. Du wirst wohl nicht plötzlich Nachts sterben. Versuche dich hinzulegen, an was schönes zu denken, und wenn der Gedanke mit dem tot kommt, das sage dir... "Ich kann / werde jetzt nicht sterben". Eher gewinnst du im Lotto, als das du in deinem (geschätztem) jungen alter im Schlaf stirbst.

Also das sieht nach einer Angstattacke aus. Versuche, Dich etwas abzulenken, lies etwas oder sieh fern, trink ein paar Schluck warme Milch oder, falls Du hast, einen Hopfen- oder Melissetee. Mache Dir jedenfalls keine Sorgen - das geht vorüber.

LG

Ich kann dich total verstehen, sowas habe ich manchmal auch. Ich denke dann ans sterben, dann bekomme ich angst, dein Körper reagiert dadrauf , schwindel , Kopfschmerzen , herzrasen , Atemnot , und du steigerst dich hinhein. Keine Sorge dir passiert nichts, mach das was dich beruhigt. Ließ etwas, denk an was schönes und Versuch zu schlafen :)

ich mache es kurz. kann vieles sein...angstneurose, agoraphobie, panikattacken usw. ich empfehle dir einen besuch beim arzt und wenn der nichts weiß ab zum psychologen. gute besserung ! p.s. tief ein und ausatmen, ruhig werden, positiev denken und dann versuchen zu schlafen wird schon nichts passieren der körper atmet immer :) was auch helfen könnte: dich auf deinen atem konzentrieren

wasabijuli 09.01.2015, 03:56

sorry wegen der rechtschreibung ^^

0

Du bist heute mindestens die 20. Person, die sagt, dass sie nicht schlafen kann und es ihr total schlecht geht. 😄

Tut mir Leid, aber dadurch dass ich das jetzt schon so oft gelesen habe, nehme ich das gerade nicht mehr ganz so ernst. Und wie du siehst bin ich jetzt kurz vor vier Uhr auch immer noch wach, obwohl ich um 8 Uhr aufstehen muss.

Ich nehme an, dass du über die Feiertage deinen Schlafrhythmus geändert hast. Zum Beispiel testet man an Heiligabend meistens noch gerne seine Geschenke bis spät nachts aus und an Silvester kann man auch kaum vor 2 Uhr schlafen gehen. Doch dann fängt der Alltag wieder an und man muss plötzlich wieder um 22/23 Uhr schlafen gehen. So schnell kann sich der Körper einfach nicht umstellen. Das braucht ein paar Tage Zeit.

Mach jetzt das Handy aus (oder das Gerät mit dem du im Internet bist), mach dann das Licht aus und versuch auch wirklich mal zu schlafen. Selbst wenn du eine Stunde lang wach liegen bleibst - versuche es weiter.

Jedes Mal, wenn du das Licht wieder anmachst oder zum Beispiel hier diese Frage stellst, wirst du wieder wacher und kommst gar nicht mehr zum schlafen.

drewsperf 09.01.2015, 03:50

Also von mir kommt die Frage nun zum ersten Mal und mein Problem ist nicht mein Schlafrhytmus sondern meine Angst.

0
xXxKaddiexXx 14.01.2015, 23:09
@drewsperf

Warum sollst du in deinem Alter denn im Schlaf sterben? Tut mir Leid, aber du bist kein kleines Kind mehr.

Und du sagtest, dass du nicht schlafen kannst. Deswegen war mein Tipp, dass du dich beruhigen sollst und überhaupt erstmal versuchen sollst zu schlafen. Wenn man kurz vor 4 Uhr morgens im Netz ist und sagt "ich kann nicht schlafen" wirkt das einfach unreif.

0
jyemlp99 09.01.2015, 04:03

schlaf einfach dir passiert schon nix wirst es merken wenn du nicht mehr atmen kannst

1

Leg dich einfach hin und versuch wachzubleiben...irgendwann schläft man dann schon ein, ob man will oder nicht ;D Oder lenk dich nebenbei ab, mit Musik oder Fernsehen.

Wenn du eine andere Person in deiner Nähe hast frag sie ob sie auf dich aufpassen kannst wenn du schläfst. Wenn es mir(14) so gehen würde, würde ich zu meinen Eltern gehen.

drewsperf 09.01.2015, 03:48

Hier sind andere Personen aber die schlafen ja auch alle um diese zeit

0

Wenn du dich echt schlecht fühlst, kannst du auch einen Notarzt verständigen.

Ansonsten denk mal nicht soviel darüber nach was sein könnte. Normalerweise stirbt man nicht einfach so.

Deine Angst ist unbegründet. Der menschliche Organismus kommt nicht einfach so zum Stillstand. Wenn du gesund bist dann ist alles ok, lass dich halt von einem Arzt abschecken und dann passt das. Je mehr du dich reinsteigerst, desto schlimmer wird es.

Aus welchem Grund solltest du sterben ? Was du hast sind nur Gedanken, die jeder mal hat. Ich auch. Je mehr man daran denkt, desto mehr steigert man sich hinein.

Dadurch klopft das Herz schneller und man glaubt keine Luft zu bekommen. Trink ein Glas kaltes Wasser, steh auf und versuche ein bisschen fern zu sehen. Dann gehst du wieder ins Bett und sagst dir, dass alles nur Einbildung ist und das nichts passieren kann. Ich bin ebenfalls aufgestanden, weil man, wenn man nicht schläft nur dumme Gedanken bekommt. Ich sitze jetzt hier versuche einigen Menschen einen Rat zu geben. Werde aber gleich wieder ins Bett gehen und auch sicher einschlafen, weil ich nur an schöne <Sachen denke.

Denk an meine Worte und schlaf gut.

kommalher 09.01.2015, 04:07

Lenk dich ab. Egal was es ist.

0

Guck kein tv oder sitz nicht als am handy pc oder sonstigem ließ n Buch oder räum auf was auch immer zeichne ein pokémon oder so..geh am besten ma heute zum arzt oder so oder es geht dir besser und du kannst doch schlafen..oder versuch zu brechen hilft auch gut:)

wenn du angst hast hu sterben solltest du aufjedenfall einen Arzt aufsuchen,der wird dir bestimmt sagen können was du hast und dir die angst nehmen weil es bestimmt nicht so schlimm ist :)

Was möchtest Du wissen?