Angst zu dick zu werden?

6 Antworten

Du bist - leider - das Paradebeispiel dafür, will eine Essstörung abläuft.

Von "ich will nicht, dass der Kinderarzt mich wiegt" über "ich soll zu einer Therapie" und "ich bin stationär im Krankenhaus wegen Untergewicht" bis zu ...

  • einer erfolgreichen Therapie oder
  • dem Tod

Ganz einfach.

Und ich weiß, dass Du es absolut nicht hören willst und dich sofort reflexartig "verteidigen" wirst.

Umgekehrt will ich aber nicht die leere Phrase "ich bringe mich ja nicht um" hören - denn genau das tust Du gerade, mit voller Absicht. Du hungerst dich zu Tode. Ein gesunder Mensch, bei dem alles in Ordnung ist, ist nicht wegen Unterernährung im Krankenhaus, das weiß jeder Grundschüler...

Und komm auch nicht mit der Phrase "Es ist mir egal, was andere denken" - schon in den Kommentaren hier gibst Du das Gegenteil zu.

Lass dir endlich vernünftig helfen, dieses lächerlichen und todbringende Karussell namens Magersucht zu verlassen! Nimm zu, dass Du nicht vital gefährdet bist. Mach eine vernünftige Therapie in der Psychiatrie. Lerne, ein gesundes Selbstbild zu haben.

Mach es, bevor Du die Chance nicht mehr hast!

Wenn Du die Krankheit nicht packst, packt sie dich...

1. Man wird durch Zunehmen von Untergewicht zu Normalgewicht nicht dick.

2. Du musst dringend zunehmen, das sagen Ärzte nicht einfach so. Glaubst du, sie würden es dir sagen, wenn es nicht notwendig wäre. Glaubst du deiner eigenen Wahrnehmung mehr als der Erfahrung und dem Fachwissen der Ärzte?

3. Man kommt nicht in eine Psychatrie, weil man fett oder nicht fett ist. Man kommt darein, wenn man so psychisch krank ist, dass eine Gefahr für einen selbst besteht.

4. Eine Essstörung ist ernst und die tödlichste psychische Erkrankung, die es gibt. Bitte denk mal darüber nach und frage dich, ob du wirklich so weitermachen willst.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, du kannst bald wieder leben, ohne dir ununterbrochen Gedanken ums Essen zu machen.

10

Vielleicht wollen die wirklich dass ich dick werde? Ich werde mich auch nicht umbringen oder so.

1
32

Noch ein weiterer Punkt: Im Krankenhaus kümmert man sich um dich, bis du außer Lebensgefahr bist. Also ein bestimmtes Gewicht erreichst (KEIN ÜBERGEWICHT!!!) Nur ein Gewicht, mit dem du nicht in Lebensgefahr bist. Danach kommst du in eine Klinik, damit man dich psychisch wieder aufbaut und unterstützt und dir beibringt, wieder eine normale Beziehung zum Essen zu bekommen.

1

Dass du bereits deswegen im Krankenhaus bist, zeigt ja letztendlich dass du eine wohl sehr gestörte Beziehung zu deiner eigenen Figur hast.

Und was das Zunehmen anbelangt, so wirst du ja nicht automatischen dick bloß weil du zunimmst.

Letztendlich musst du diese Ängste jedoch mit den behandelnden Ärzten und möglicherweise einem Therapeuten besprechen.

Eine wirkliche Lösung kann man dir hier leider nicht präsentieren, denn es ist nicht möglich Ängste mit ein paar guten Ratschlägen zu bewältigen.

Alles Gute!

10

Hier ist kein Therapeut und einen Arzt habe ich auch nur kurz gesehen. Der hat aber nur mit meinen Eltern gesprochen

0
55

Dann würde ich den Schwestern mal sagen, dass du mit dem Arzt reden musst. Oder morgen früh bei der Visite anmerken, dass du eben ein Gespräch möchtest.

1
10

Ich weiß gar nicht was ich dem sagen soll. Der meint halt ich muss einsehen das ich zunehmen muss. Ende.

0
32
@luluRaXD

Er scheint kaum Erfahrungen mit Patienten mit Essstörung zu haben...wenn du in einer Klinik mit Fachleuten bist, wird das anders sein.

0
10

Ich möchte da aber nicht rein wenn ich zugenommen habe

0
55

lulu, wenn du gesund werden und wieder normal mit Essen und deinem Körper umgehen lernen willst, MUSST du dich deinen Ängsten stellen.

1

Ich habe aus dem nichts zugenommen!

Hallo,

ich habe 5kg zugenommen, obwohl ich wenig esse und das schon lange. Ganz plötzlich.

Was kann ich tun, ich habe so Angst davor zuzunehmen? Ich könnte heulen.. :(

...zur Frage

Nach absetzen von Antidepressiva wieder Gewichtsabnahme?

Hallo

kennt jemand das Medikament Paroxetin?

Ich muss 20 mg davon nehmen, habe aber allerdings große Angst davon zuzunehmen....

Falls man von Antidepressiva ssri zunehmen würde, würde man das Gewicht wieder abnehmen, nachdem man das abgesetzt hat??

Wäre euch dankbar für Antworten

LG

...zur Frage

Zunehmen ohne im gesicht zuzunehmen?

Hey also ich(w) habe vor zuzunehmen (5-10kg) das problem ist damals als ich auch mal so diese 5-10 kg mehr drauf hatte war ich richtig dick im gesicht das war nicht schön..leider kann man dies ja auch nicht wieder weg trainieren
meine frage..kann man denn da irgendwas tun oder sonst was ? ich müsste echt zunehmen da ich ziemlich zu dünn bin und einfach wie eine Stange aussehen, habe aber angst das ich wieder so ein dickes gesicht bekomme. weil ich habe ein sehr rundes gesicht das sieht dann aus als hätte ich ein Mondgesicht.

...zur Frage

Ich bin zu dünn, wie kann man schnell zunehmen?

Also, ich bin 13 Jahre alt, nur zwischen 1,50-1,55m groß, und wiege 37Kg. Ich will schon längere Zeit lang zunehmen, aber ich finde keine richtigen Methoden. Es ist für mich unmöglich auch nur einen Kilo zuzunehmen, ich kann so viel essen wie ich will aber ich nehme kein bisschen zu. Ich habe mich noch nie zu dick gefühlt. Ich frage mich, ob man irgendwas tun kann um schell zuzunehmen?

...zur Frage

Hilft eine Psychiatrie bei der Angst vom Tod?

Hallo ich wollte fragen ob eine Psychiatrie bei der Angst vom Tod hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?