Angst Zahn Verluste zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey Raffter55, 
ich bin mir leider nicht zu 100% sicher, aber normalerweise sollte dafür doch eine Versicherung einspringen, oder irre ich mich da?
Falls nicht, dann hast du immer noch die Möglichkeit mit dem Zahnarzt zu reden und ihm deine Situation zu schildern, schließlich geht es um dein Wohlbefinden. Mit kaputten Zähnen hast du doch bestimmt auch Schmerzen oder? 
Ich wünsche dir ganz viel Glück und drücke dir die Daumen.

aber normalerweise sollte dafür doch eine Versicherung einspringen

Zahnersatz wird nicht immer von der Versicherung geleistet.

0
@grubenschmalz

Sorry war schon spät heute Morgen :D
Krankenkasse meinte ich, es geht schließlich auch um sein Wohlergehen und um die Funktion seiner Zähne. 

0

Zahnersatz ist erst mal nachrangig, wichtig ist, dass vorhandene "Baustellen" noch gerettet werden. Also zügig hin. Wenn das erst mal gesichert ist, kann man sich in Ruhe mit dem Zahnersatz beschäftigen, falls er überhaupt notwendig ist.

Die vorderen vier oder sogar sechs übernimmt die Kasse. Wenn noch was da ist wo er ne Brücke machen kann tut er das. Wenn der Betrag recht hoch werden sollte kannst in Raten zahlen. Das halt vorher klären.

a) übermorgen zum Zahnarzt (im Netz findest du Bewertungen für Ärzte in deiner Nähe und kannst dir einen guten, freundlichen raussuchen
b) Krankenkasse anrufen

was machbar ist solltest du machen lassen und was nicht geht ( wegen finanziellen gründen)lässt du halt sein. Wenn du nicht zum zahnartz gehst, gehen deine zähne noch mehr kaputt und bald hast du überhaupt keine zähne mehr, wenn du das nicht stoppst.

Viel wichtiger ist, dass du dich vom zahnarzt beraten lässt, wie man soetwas erst gar nicht entstehen lässt (regelmässige zahnpflege mind. 2 mal am tag ) 

Was möchtest Du wissen?