Angst, wg. Vergangenheit vom neuen Partner abgewiesen zu werden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um solch ein Erlebnis zu verarbeiten ist es sicherlich nicht verkehrt mit jemanden darüber zu sprechen.

Ein solche Verhalten von deinem damaligen Freund ist einfach nur abscheulich und du bist auf gar keinen Fall Schuld an der Sache! Er hat dein Vertrauen absolut ausgenutzt und du schreibst ja selbst das du keine Chance hattest dich zu wehren!

Wenn du dich dazu entscheiden solltest deinem neuen Partner davon zu erzählen, was sicherlich eine gute Idee ist, solltest du dir keine Sorgen um seine Reaktion machen. Jeder normale Mensch besitzt Mitgefühl etc. Ich kann mir eher vorstellen, dass er dir versuchen wird zu helfen gerade wenn er eigentlich eher eine "starke" Person ist.

Sollte er dich abweisen oder ähnliches ist er definitiv nicht der Richtige! Wenn einem ein Mensch etwas bedeutet und man erfährt das dieser Person etwas so schreckliches passiert ist, dürfte die letzte Reaktion Abweisung oder ähnliches sein!

Du scheinst die Situation noch nicht zu verarbeitet zu haben, daher wäre vielleicht der Weg in eine Selbsthilfegruppe oder so nicht unbedingt verkehrt. Dort könnte dir sicherlich jemand helfen mit dem Geschehnis umzugehen. Bei einer Freundin von mir hat dies zumindest sehr geholfen.

Im übrigens hast du den ersten Schritt ja bereits getan und hier darüber gesprochen.

Hallo Lisa, niemand wird Dich abweisen, weil Du schwach bist. Wer Schwächen zugeben kann ist sowieso der Stärkere.

In Deinem Fall ist es aber keine Schwäche, sondern eine Straftat. Diese wurde an Dir begangen und Du kannst da überhaupt gar nichts dafür.

Wir sind bei "Gute Frage" und nicht bei "Guter Rat". In guten Ratschlägen bin ich nämlich auch nicht besonders gut. Psychologische Ausbildung habe ich auch nicht. Mein Menschenverstand sagt aber, daß Du eventuell erst einmal mit jemandem "Professionellem" über Dein Problem reden und mit Dir selbst ins Reine kommen solltest.

Allerdings würde ich es meinem neuen Partner nach einer gewissen Zeit auch von selbst sagen. Nur um die Reaktion abzuwarten. Was sagt er ? Wie sieht sein Gesicht aus? Ist er gewillt mir auch zu helfen? Wenn er es am Anfang einer Beziehung nicht ist, dann bestimmt auch später nicht. Achtung: gefährliches Halbwissen! Diesen Absatz lesen und selbst überlegen, ob das Geschrieben gut für Dich ist.

Es ist Dein Leben. Es ist Deine Entscheidung. Vielleicht hilft Dir diese Antwort auch überhaupt nicht. Aber so sehe ich es.

Was möchtest Du wissen?