Muss ich Angst haben, wenn ich 18 Jahre werde?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

@ nutzer02

Du sollstes mal an deiner Einstellung das Rad in Richtung POSITIV drehen.

Mit 18 bist du (lt. Gesetz) Volljährig und die ganze Welt steht dir offen. Wenn du dann alleine dastehst, liegt das an dir selber. Glaubst du die lassen dich fallen, weil du dann zwei Jahre älter bist als sie? Falls doch (was ich nicht glaube), es gibt irgendwann neue Freunde.

Im Gegenteil, sie können dann von dir was lernen.

Na und was ist daran schlimm, dass du dich in vielem noch nicht auskennst? Dann lernst du es, wir alle haben mal mit diesen und noch vielen anderen Dingen anfangen müssen. So ist das Leben und deines auch.

Jugendliche Interessen darf man auch noch im hohen Alter haben, wenn man weltoffen und vielseitig interessiert durch die Welt marschiert. Das hängt nicht davon ab, ob du Anzugträger bist oder nicht.

Du konntest jede haben, was hindert dich, sie alle weiterhin haben zu können?

Ich glaube du weist gar nicht wie ein Pädo tickt oder? Ehrlich gesagt muss man mit 18 auch keine Freundin haben, die ein paar Jünger ist und was sind für dich mit 18 ein paar Jahre? Da bleiben ja nicht viele Jahre nach unten übrig, bis zur erlaubten Grenze oder? Du wirst  auch eine finden, die deinem Alter entspricht, evtl. sogar ein oder zwei Jahre älter sein kann.

Fange mal an positiv zu denken und fehlerlos wird dein Leben - wie unser aller Leben - nicht verlaufen na und? Dann fällst du mal hin und dann stehst du wieder auf und weist, wie du es beim nächsten Mal besser machen kann.

Ohne Fehler zu machen und daraus zu lernen, wird man nicht erwachsen und selbständig.

Oder willst du mit 18 ewig auf dem Stand von 18 stehenbleiben, ohne dich weiter zu entwickeln in allem vor lauter Angst?

Vergiss mal deine Angst und denke an das, was du noch alles machen willst und greife das Leben an, es kann so schön sein.


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer02
31.12.2015, 11:03

danke

1

Ich behandel dies mal so als würde ich nicht glauben dass dies ne Trollfrage ist.

Du lebst also in einer Wohngruppe, laut Kommentar hast Du aber Eltern. Demnach gibt es Zwistigkeiten zwischen Deinen Eltern und Dir weshalb ein Zusammenleben schwierig und unangenehm ist.

Du hast Angst rauszufliegen und auf der Strasse zu landen, demnach verhälst Du Dich assozial. Unterstützend zu dieser These ist der Umstand dass Dir zu einer Antwort die Dir scheinbar nicht gefällt nichts Besseres einfällt als diesem Antworter zu drohen (Lach).

So wie es aussieht verhälst Du Dich sogar übergreifend im strafbaren Bereich und reitest darauf schlimmstenfalls nicht nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt werden zu können, keine Sorge bis 21 muss dies auch nicht sein und Du zeigst ganz eindeutiges Verhalten dafür noch lange nicht als Erwachsener angesehen zu werden.

Du glaubst jedes Mädchen haben zu können, das glaub ich kaum. Meinetwegen übst Du auf unverhältnismässig viele Mädchen eine starke sexuelle Anziehung aus der viele Mädchen nicht wiederstehen können, aber um Eine wirklich "haben" zu können muss man schon mehr darstellen. Du brauchst Dir aber keine Gedanken zu machen als Pädofil dazustehen, wenn Du jetzt mit 12-Jährigen rummachst bist Du es jetzt schon, wenn der Altersunterschied nicht so extrem ist bist Du es auch später nicht.

Mit Bank, Wohnung suchen und so hast Du keine Ahnung. Das haben wohl die Allermeisten nicht, deshalb gibt es ja in der Bank Berater und für Wohnungen Makler. Scheinbar besitzt Du auch einen Internetanschluß, also kannst Du darin auch jede Menge nachlesen. Für etwas Zurückgebliebene gibt es sogar massig Videos zum Anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer02
31.12.2015, 11:04

hast mich ja schön Gestalkt und ganz erblich wenn hier was troll ist dann deine Antwort

0

Gegen fehlendes Wissen hilft lernen. Das muss jeder irgendwann. einige ziehen mit 16 aus und kümmern sich dann um Finanzen, wohnung und co. Andere tun das mit 26. Such dir ein paar Internetseiten oder Youtube Videos von themen bei denen du glaubst defizite zu haben. Kann ja nicht schaden.

Es gibt keine 18+ Anzug Regel. Wenn du für deine Schule/Arbeit/Ausbildung keinen brauchst wirst du auch keinen anziehen müssen.

Natürlich wird etwas mehr von dir verlangt werden. Menschen haben weniger verständniss wenn ein 26 Jähriger unselbstständig ist als wenn es ein 16 Jähriger ist. Aber das ist ein Prozess der nicht mit 18 beendet ist. Ggf wird erwartet das du z.B. Nein sagst wenn deine Jüngeren Freunde ganz großen Blödsinn vorschlagen ("Lass uns alk trinken bis wir umfallen" o.ä.) aber jeder weiß das mit 18 kein Erwachsen schalter umgelegt wird.

Du bekommst mehr verantwortung und daran wirst du wachsen, ganz von alleine. Wenn du mal einer Aufgabe nicht gewachsen bist dann frag halt ob dir jemand hilft. Das nächste mal kannst du das selbe Problem dann alleine regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dubio einer wohngruppe wohnst, dann helfen die dir da.
Ich wohne auch in einer wohngruppe und ich habe einen Antrag an das Jugendamt gestellt als ich 18 wurde. Ich bekomme weiterhin Hilfe, solange ich die Maßnahme nicht selber beende.
Rede mit deinen Betreuern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer02
31.12.2015, 11:03

ja ich mache diesen Antrag auch

0

Was redest du da? Dich wird keiner ausschließen,nur,weil du nun 18 bist. Pädophil kannst du erst recht nicht werden/sein,lernt bitte alle die Bedeutung dieser Orientierung kennen bevor ihr jeden als Pädo abstempelt. Du wirst nur 1 Jahr älter,bist nun erwachsen und kannst mehr machen als deine jüngeren Freunde,freu dich drauf! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer02
30.12.2015, 23:25

wurde Ich gern bloße wie mit dem Gedanken das ich wenn ich einen Fehler mache auf der Strasse leben muss und das will ich nicht

0

Willkommen in der Welt der Erwachsenen.
Setz dich doch jetzt schon damit auseinander dann ist das alles nicht soo neu für dich. Ü18 hat aber auch Vorteile ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
31.12.2015, 04:49

Bitte nicht verwechseln! Mit 18 ist man Volljährig aber nicht Erwachsen, das ist man erst mit 21.

0
Kommentar von Mell1990
31.12.2015, 11:44

Ja schon aber trotzdem sins das Dinge die zum erwachsen werden dazu gehören

0

warum sollte dir denn jemand helfen?

du bist doch dann volljährig!

aber:

hast du keine eltern, die dir etwas raten können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer02
30.12.2015, 23:27

doch habe ich

0
Kommentar von nutzer02
30.12.2015, 23:31

ja weil ich dann ganz alleine da steh😢 man Ich komme nicht klar das bringt nur Nachteile

0
Kommentar von nutzer02
30.12.2015, 23:46

okey und warum hast du deine Antwort bearbeitet?

0

Wenn du mit 18 Jahren denkst du bist Anzug träger und musst schon alles Wissen. Liegst du Falsch!

Du wirst in nächster Zeit oft in ein Tiefes Loch fallen. Wo du aber wieder raus kommst. Aus Fehlern lernt man eben im Leben. Also lass alles auf dich zu kommen.

Und zu deiner Aussage du kannst "jede haben" das interessiert keinen hier ;)

Und meine Antwort ist du kannst nicht JEDE HABEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzer02
30.12.2015, 23:27

Zügel deine zunge

0
Kommentar von nutzer02
30.12.2015, 23:44

sei froh das es leider ist wenn wir angesicht wären Würdest Du nicht so unverschämt sein

0
Kommentar von nutzer02
31.12.2015, 11:05

ja dann antworte doch einfach normal warum provoziert mich?

0

Was möchtest Du wissen?