Angst Waschraum in Mehrparteienhaus zu benutzen. Berechtigt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)

Ich wohne selbst schon mein ganzes Leben lang in 9-Familien-Häusern & hatte noch NIE Angst vor Diebstählen oder versehentlichem Wegwerfen von Kleidung, Pflegemitteln oder ähnlichem was man dort in der Waschküche deponiert.. da sollte man mMn keine Angst haben denn das ist eher unwahrscheinlich.

Ich würde den Waschraum nutzen. Ansonsten würde ich vllt. schauen, ob und wie der Einbau einer eigenen Waschmaschine in der Wohnung machbar wäre. Und die Wäsche kannste ja in einem Wäschekorb in deine Wohnung transportieren & dort zum Trocknen aufstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle bedenkenlos den Waschraum benutzen. Steck die Wäsche in die Maschine, sei rechtzeitig zum Ende des Waschgangs wieder da... fertig. Einen klappbaren Wäscheständer kannst du sicher ohne Probleme in deinem Badezimmer unterbringen, da ist der Boden gefliest und es macht nichts, wenn die nasse Wäsche noch etwas tropfen sollte. Immer das Fenster geöffnet halten, während du Wäsche aufgehängt hast, dann schimmelt auch nichts. Schimmel entsteht nur, wenn der Raum feucht und ungelüftet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

benutze diese Möglichkeit und bewache den Vorgang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ixe777
21.09.2016, 23:24

Das Problem ist, dass dort auch die Wäscheleinen zum trocknen sind

0

Moderne Waschmaschinen zeigen an, wie lange sie für ein Waschprogramm brauchen. Wenn du pünktlich zum Programmende an der Waschmaschine bist und deine Wäsche rausholst kann nichts geklaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ixe777
21.09.2016, 23:24

Das Problem ist, dass dort auch die Wäscheleinen zum trocknen sind

0

Was möchtest Du wissen?