Angst was zu verpassen in beziehung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich da sehr gut verstehen. Ich bin 18, mein Freund 20 und wir sind bald seid 6 Jahren zusammen. Ich habe das Gefühl auch mal gehabt. Doch dann ist mir klar geworden, dass das Grad auf der anderen Seite immer grüner ist … egal, in welcher Situation du dich befindest, du wirst immer neugierig auf das Gegenteil sein. Aber eine gut funktionierende Beziehung mit richtiger Liebe sollte man dafür nicht aufgeben.
Ihr müsst einfach versuchen, mehr Leben in eure Beziehung zu bringen. Trefft euch mit Freunden, kocht zusammen, geht draußen Spazieren. Mein Freund und ich haben Hunde. und wir genießen es unglaublich doll, uns die beiden einfach mal zu schnappen und stundenlang durch Wald und Wiesen zu laufen und uns dabei zu unterhalten.
Wenn er dich dazu nicht bringen lässt, musst du ein ernsthaftes Gespräch mit ihm führen und ihm eventuell auch mal die Pistole auf die Brust setzen.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da verpasst du aber gar nichts, eine gut funktionierende Beziehung ist unbezahlbar.

Auch wenn 5 - 6 Beziehungen hättest, vielleicht ab und zu ein ons, mit der Zeit pendelt sich der Alltag immer gleich ein und du würdest dasselbe tun wie jetzt, Fernsehen und dich fragen was du verpasst.

So gesehen kannst du es handhaben wie du willst, ich hatte mit 17 eine Beziehung und die hat leider nur 13 Jahre lange gedauert, denn mit der Zeit sehnt man sich sowieso nach einer festen und langen Beziehung, also wieso sollte man es nicht schon in jungen Jahren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ne Phase.
Ich denke du kommst deswegen auf den Gedanken, weil es anscheinend ziemlich langweilig bei euch ist, wenn ihr nur zuhause rumhockt.

Stell ihn vor die Wahl entweder er tut dir den gefallen, es wenichstens zu probieren oder er ist einfach nicht der richtige (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?