Angst vorm Springen beim E Sprung und höher-Bitte schnell antworten!

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich seid alle echt nett!!! Also ich meine, ihr macht mir richtig mut :) Allerdings habe ich etwas vergessen zu schreiben: Ich nehme nicht mein eigenes Pferd mit und die Pferde dort sind anscheinend echt lieb, wenn man reiten kann :) Allerdings kann der Reitlehrer echt brüllen, gerade wenn es ein Springlehrgang ist, davor habe ich halt angst, und ich habe davor angst nicht richtig mit dem Pferd mit zugehen, weil letztens bin ich dabei voll aus dem Sattel geflogen (nicht runter, aber ich hatte einen Minni Schock) und deshalb habe ich soooo Angst, aber ihr habt mir echt Mut gemacht, freue mich, wenn ihr noch mehr schreibt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leseratte98
20.10.2012, 16:13

Auch, wenn du mal aus dem Sattel fliegst: Einfach machen und ruhig bleiben. Bin letztens meinen ersten Parcours gesprungen (war zwar nur 30 cm, aber ich gehe es auch ruhig an) und teilweise auch nur mit einem Steigbügel, weil ich rausgerutscht bin - war trotzdem lustig :). Hauptsache, dem Pferd und dir macht es Spaß.

0

hei... versuch einfach zu chillen und langsam drüberzuspringen. du musst keine angst haben wenn du deinem pferd vertrauen kannst. mach einfach die sprungabfolge wie du es gewohnt bist, atme tief durch und spring einfach. dein pferd wird dich sicherlich sicher wieder auf dem boden absetzen. du kannst auch einfach mal eine stange auf den boden legen und dann ein cavalletti... und eifach immer weiter nur minimal steigern, dann merkst du den unterschied überhauptnicht und kommst irgendwann bei E und höher raus. du kannst auch eine dreier kombination machen in der du zuerst eine stange auf den boden legst als zweites ein cavalletti und als höhepunkt der kombination einen E-sprung. so gewöhnst du dich und dein pferd an die höhe steigerst dich langsam und verleisrt mit sicherheit auch schnell die angst vorm sprung.
ich wünsche dir viel glück dass es klappt!
LG Joysweet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wovor genau hast du Angst? Ich persönlich reite seid 6 Jahren Dressur und habe vor 1,5 Jahren angefangen mit Springen ohne das es geplant war, hab ich mich einfach getraut, ohne darüber nachzudenken, über ein Hinderniss zu springen. Ich habe auch gleich ein relativ hohes Hinderniss für den Anfang genommen, aber auch nur weil ich ein sehr erfahrenes Pferd habe, dass bis M Springen ausgebildet ist. Mittlerweile reite ich auch M Springen und in dieser Zeit bin ich noch nicht runtergefallen und ich trage aber auch keine Schutzweste, natürlich sind immer ein paar Zweifel da, aber ich habe soviel Spaß daran, dass gar keine Zeit für Angst bleibt. Am besten du denkst gar nicht drüber nach und du fängst einfach nochmal klein (Cavalletti) an und steigerst dich höher. Oder wenn du dich dann sicher fühlst kauf dir eine Schutzweste:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HorseGirl999
21.10.2012, 11:43

Danke :) Ich habe zum Glück eine Schutzweste, da ich klein Bronze auf dem Lehrgang

VERSUCHEN

möchte :)

0

Nimm die Beine dichter ans Pferd, dass sie möglichst eng anliegen und versuche, (jetzt nicht beim Springen) sehr sicher im Sattel zu sitzen. Wenn du tief sitzen kannst, brauchst du auch keine Angst haben, dich überm Sprung halten zu können. Und da gebe ich allen Recht: Nimm wenn es geht ein älteres, erfahrenes Pferd!

Viel Glück, PferdeFreakerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage ist zwar schon etwas her, aber für alle die das noch lesen... :) Also, ich bin vor 5 Jahren mit meinem ehemaligen Pony, damals war ich 8, noch ganz unbekümmert über E sprünge gehopst und mir hat es sehr viel spaß gemacht. :) 2 1/2 Jahre dannach bin ich in so 4 cavalettistunden gegangen. Und jetzt vor ein paar Wochen, zum ersten mal wieder. Ich bin jetzt 13. Nun. Die nächste Stunde war eine richtige Springstunde. Man, wenn ihr wüsstet wie ich schon bei dem kleinen Kreuz fürs aufwärmen gezittert hab. xD Und dann "plötzlich" sollte ich über einen E - Steil springen. Ich hatte echt Angst. Ich hab da ein Pony geritten, dass ca. 1.40 groß ist. Aber dann, als ich es einmal gemacht hab, wollte ich immer nochmal springen. xD Danach kamen drei In-Outs und dann mit einem Galoppsprung dazwischen ein Steil. Der erste Sprung über den Steil war ja noch niedrig (ca. 65cm). Aber dann hat meine Reitlehrerin es immer höher gemacht. Als ich auf den A* zugaloppiert bin, ist er zweimal dran vorbeigelaufen und dabei hat es mich einmal fast runtergehaut xD und einmal hat er verweigert. Danach war ich echt fertig. Aber. Ich habs gemacht. Und die zweite Stunde war in der darauffolgenden Woche (heute hab ich die dritte) und da war mir E sogar "zu niedrig" xD Also. Wenn dus dich einmal getraut hast, geht es :)

Glg Border

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, was für ein pferd reitest du denn? Am Sichersten fühlt man sich meistens auf etwas älteren und erfahrenen Pferden, die machen dann das meiste schon. Kannst du sagen wo genau du Angst vor hast? Vorm Runterfallen? Probiers einfach immer mal wieder. Übung macht den Meister ;-) glg Firle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso MUSST du denn über einen e-sprung springen?? bei einem lehrgang gibt es doch kein mindestkönnen...gerade WEIL man etwas lernen will geht man doch auf einen lehrgang..also ich kämpf bei mir auch immer so mit der höhe,aber ich denke mir immer: warum eigentlich?? es ist nur ein sprung,und wenn dein pferd zuverlässig ist und auf jeden falll drüberspringt,ist das doch kein probem..wahrscheinlich denkst du zu viel nach,mir hat man mal gesagt,man müsste auf die unterste stange von dem sprung gucken,dann wäre es nicht so schlimm...habs noch nicht ausprobiert,aber soll anscheind hellfen..

viel glück und mach dir einfach icht so einen kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

üben, üben, üben ... aber setz dich nicht unter druck!!!

ich hatte vor kurzem meine erste springstunde, höchster sprung war auf unterer brusthöhe meines pferdes. .. einmal kam der gedanke, was wenn er verweigert... ich hab den gedanken aber einfach weg geschoben und mir gedacht: wenn ich falle, dann passiert es eben! und ich scheine da ein naturtalent zu sein...

du musst dir einfach bewusst sein, dass Reiten eine der gefährlichsten sportarten ist... und du in jeder sekunde stürzen kannst... egal ob du nun springst oder nicht!

aber vielleicht liegt dir springen einfach nicht! wieso zwingst du dich dazu?? lass es einfach und mach das, was du gut kannst!! eine nicole uphoff wird bestimmt auch nicht gut springen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du KANNST es natürlich nicht und zwar "weil Du es schon einmal ausprobiert hast" und daher hast Du Angst, das ist ganz natürlich. Können heißt, dass man das beherrscht und eben keine Angst hat, weil man es KANN. :)

Mach Dir keine Sorgen, auf einem Lehrgang bringt man Dir das langsam Stück für Stück bei und die Routine bringt es mit sich, dass man die Angst verliert, weil man ja lernt und selber merkt, dass es klappt.

Freu Dich auf Deinen Lehrgang und denke daran, dass da nicht gleich ein E-Parcours steht, sondern erst einmal Trab-Stangen, kleine Kreuze und Cavaletti.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HorseGirl999
21.10.2012, 11:42

Okay, Danke :)

0

Also :) Ich habe kaum noch Angst davor, ist das nicht SUPER? Einfach aufs Schicksal zu kommen lassen und einfach vertrauen :) Vielen Dank für all Eure Antworten! LG Horse Girl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Übung kommt auch die Gewohnheit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HorseGirl999
20.10.2012, 15:07

Ja, ich spring sehr oft Cavalletti oder etwas höher, habe auch Schutzweste... aber was kann ich tun um mich richtig sicher zu fühlen, ich habe nur angst beim Springen vorm Runterfallen, klar gehört dazu, aber meine Freundin hat sich einen Oberschenkelhalsbruch geholt, aber ich möchte auf garkeinen fall aufhören, reiten ist mein leben!!!!!

0

Gib mal drüber Bescheid, wie es gelaufen ist, würde mich interessieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An alle! Vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen, ich kann jetzt ohne bedenken in den Lehrgang gehen und hoffentlich das Abzeichen machen/versuchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?