Angst vorm "Erwachsenwerden"?

3 Antworten

Einen Psychologen würde ich noch nicht aufsuchen. Als ich in deinem Alter war, hatte ich auch Angst vor der Zukunft. Auch wenn dir diese Aussage nicht weiterhilft, aber: du brauchst keine Angst davor zu haben.

Deine Eltern werden dich nicht von heute auf morge vor die Straße setzen und sagen: sieh zu, wie du klar kommst.

Klar musst du dir langsam Gedanken machen, wenn du gar keine Ahnung hast, mache Abitur. Dann hast du noch 3 Jahre. Mit 16 Jahren zu sagen, was man für den Rest seines Lebens machen will, ist nicht einfach.

Ich denke du brauchst einfach noch ein wenig Zeit um zu reifen und früher oder später wirst auch du deinen Platz finden.

Keiner erwartet von dir, dass du das alleine machst. Frag deine Eltern, ob sie dir bei Bewerbungen helfen. Ich weiß wie man sich fühlt, man hat Angst und versucht es immer wieder aufzuschieben. Augen zu und durch! Bewerbungsgespräche sind keine Lebensaufgabe.

Wenn deine Eltern nicht bereit sind dir zu helfen, kannst du immer noch Geschwister, Freunde oder Berufsberater fragen, die helfen dir auf jeden Fall.

Mach dir noch keine Gedanken über Wohnung, Ehe, Trennung und Tod. Du bist 16, genieße die Jugend.

Natürlich trauert man irgendwie noch der Kindheit hinterher, aber haben wir uns als Kinder nicht auch immer gedacht: wie schön muss es sein erwachsen zu sein?...

Wie gesagt, keiner erwartet von dir, dass du mit 16 auf deinen eigenen Beinen stehst und alles alleine kannst. Du brauchst noch Zeit um zu wachsen, die Angst verschwindet in den kommenden Jahren von alleine

Nein, zum Psychologen musst du nicht gehen!

Gerade in der jetzt langsam auslaufenden Pubertät wird dir nur klar das mit dem Erwachsensein nicht nur Vorteile und Erlaubnis verbunden sind sondern auch Pflichten und Verantwortung. Das man sich da schon manchmal in das Puppenhaus zurücksehnt ist normal.

Lasse es langsam auf dich zukommen und du wirst sehen das du schon in wenigen Jahren mit Freuden die Welt drehen wirst. Ich beneide dich um deine Jugend und um die Möglichkeiten welche dir offenstehen.

Jetzt kommen deine Jahrzehnte, mach was draus!


Ich glaube deine Ängste sind normal.
Jeder hat angst davor . Wenn es bei dir besonders schlimm ist , wird es dir bestimmt helfen mit einem Psychologen zu reden ;)

Ich habe Angst vor dem Erwachsen-werden! Normal?

Hallo, ich bin 13, werde heuer 14, bin ein Mädchen und hab irgendwie totale Angst vor dem erwachsen-werden... Meine Figur sieht schon so erwachsen aus, jeder verlangt von mir, dass ich mich erwachsen verhalte... Und jetzt bekomme ich Angst! :( Ist das normal? Was soll ich tun?

...zur Frage

Habe Angst alleine im Dunkeln zu schlafen ._.

Mir ist das auch sehr peinlich muss ich sagen. Also ich habe kein Problem abends alleine zu Hause zu sitzen und fern zu sehen aber sobald es ruhig ist hab ich bisschen schiss :/ ich weiß nicht wieso ! Wenn ich alleine zu Hause bin und schlafen will hab ich panische Angst ohne licht im Flur an zu lassen aber selbst da kann ich nicht so gut schlafen , zwar besser aber immer noch nicht gut :/ wenn der Fernseher währenddessen läuft kann ich gut schlafen . Aber ohne Geräusche irgendwie überhaupt nicht :/

Im Moment ist das nicht soo schlimm aber ich bin schon am überlegen was ich machen soll wenn ich mal älter bin und eine eigene Wohnung habe in der ich alleine wohne :/

...zur Frage

Angst vor dem Älterwerden, was tun?

Ich werde demnächst 17 und hab keinen Bock auf meinen Geburtstag... Mein Geburtstag erinnert mich daran, dass ich älter werde und so langsam meine Jugend aufhört. Ich hab Angst davor, älter zu werden und dem Tod immer näher zu kommen. Ich weiß, mit 17 braucht man sich noch keine Gedanken darüber machen. Aber diese Sorgen lassen mich trotzdem nicht los... Kennt ihr sowas? Was tut ihr dagegen?

...zur Frage

Ich habe angst vor dem Erwachsen werden.

Also auf einer seite denke ich"cool erwachsen sein man kann machen was man will" aber auf der anderen seite habe ich total angst mein leben zu vermasseln!!!ich würde am liebsten sofort aufhören zu wachsen D:

...zur Frage

Was kann man tun gegen Angst vor der Pubertät? Ich will nicht rein...

Hey, ich (mädchen 13 Jahre) bin gerade in der Pubertät. Ich trefe mich nie/selten mit meine Freunden. Bin ein richtiges Mutterkind. Ich liebe sie und mag es deshalb auch nicht mich mit freunden zu trefen. Am liebsten würde ich wieder in mein kinderbett krabbeln und 3 jahre alt sein. Ich will nicht älter werden. Weine wegen jeder Kleinigkeit. Ich weiß nicht was ich machen soll!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?