Angst vorm eigenem Herz?

1 Antwort

Kenne es auch, versuche dich nicht so auf das Herz zu konzentrieren sondern an was anderes zu denken , wenn du im Bett liegst vtl sowas wie entspannende Musik. Ansonsten wenn es gar nicht mehr geht würde ich einen  Arzt (Psychologen) aufsuchen.
LG

Wwarum schlägt das Herz?

Wie oben geschrieben frage ich mich gerade, warum das Herz überhaupt schlägt.

Das Gehirn funktioniert nur, wenn Blut vom Herzen zum Gehirn gepumpt wird.

Ergo: Herz ist die ursache für das Funktionieren des Herzens.

Gleiches gilt für alle anderen Organe.

Aber was ist der "Ursprung" oder der Grund warum das Herz überhaupt schlägt?

Was physikalisches wie Gravitation kann es nicht sein und

was körperinternes kann es auch nicht sein da schließlich das Herz der Ursprung aller Körperfunktionen ist.

Allerdings kann ich mir auch nix Externes vorstellen dass einen so regelmäßigen Einfluss auf das Herz hätte sodass es das zu regelmäßigen Schwingungen anregt.

Oder ist es gar das Magnetfeld der Erde? :O

Ich hab ernsthaft nicht die geringste Ahnung.

Oder fällt das in die Kategorie wie auch "Was ist der Ursprung allen Lebens?"?

Bin mal auf eure Ideen gespannt. :-)

...zur Frage

Frage an die Organspende-Gegner?

Warum entscheidet ihr euch gegen die Organspende?

Ich bin der Meinung, dass die Menschen welche ihre Organe nicht spenden wollen auch keine Organe gespendet bekommen. Dann können sie mit allen ihren eigenen kaputten Organen dem Schöpfer gegenübertreten. Ist doch fair. 
Außerdem hat man immernoch die freie Handlungsfreiheit, denn man kann sich aus der Liste der Organspender austragen lassen. 
Viele Menschen haben die Organspende nicht auf dem Schirm und wissen nicht wie vielen Menschen ein toter Mensch helfen kann. (Man kann folgende Organe spenden: Herz, Lunge, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse und Darm. Man kann folgende Gewebe spenden: Horn- und Lederhaut der Augen, Herzklappen, Haut, Blutgefäße, Knochen-, Knorpel- und Weichteilgewebe sowie Gewebe, die aus Bauchspeicheldrüse oder Leber gewonnen werden.)
Nach seinem Tod kann man mit seinen Organen sowieso nichts mehr anfangen, also warum selbst nach dem Tod noch ein Egoist sein, wenn man das ganze Leben schon einer war?? Dann kann man wenigstens eine gute Tat nach dem Leben tun.
Btw.: der Sarg kann trotzdem offen bleiben, denn aus dem Gesicht werden keine sichtbaren Organe entnommen (die Augenlider sind geschlossen oder du kannst abwählen, dass die Augen gespendet werden)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?