Angst vor zuviel zunehmen nach Magersucht

7 Antworten

ich finds super, dass du einsiehst, dass du hilfe brauchst! magersucht ist eine krankheit und du kannst nichts dafür - mache dir also keine vorwürfe, dass du damals angefangen hast, abnehmen zu wollen! um aus dieser krankheit raus zu kommen, braucht man viel kraft und unterstützung - meistens reichen da eltern und freunde nicht aus, weil sie dich nicht nachvollziehen können... ich nehme an in eine klinik möchtest du auch nicht gehen... es gibt aber auch ambulante therapien... bitte denke jetzt nicht, dass ich dich für verrückt halte, ganz und gar nicht! ich war selber in dieser situation! wenn du schreiben möchtest: hannadeuz@web.de kopf hoch, hanna

Das Gewicht was du ganz am Anfang hattest, war doch super! Ich weiß gar nicht was du hast! Eine Freundin von mir, wiegt bei der selben Größe 50Kg und sie sieht einfach nur Top aus! Verstehe ich nicht.

Ich war ja auch eigentlich immer sehr zufrieden mit mir. Ich konnte wirklich alles essen. Es gab Tage da habe ich min. 2500 kcal verdrückt. Doch dann bohrte sich von heute auf morgen der Gedanke fest abzunehmen :( Am liebsten würde ich alles rückgängig machen.....

0
@honeygirlie

Hm, ich würde mich nicht so an andere halten, sei eifnach zufrieden, mit dem was du hast....

0

Geh mal fett mit ner freundinn zum Mci. Du bist wirklich sehr sehr sehr dünn. Das is nicht mehr schön. Hau rein in die fettigsten sachen & dann wenn du wieder bei 53 kilo bist is normal wie jeder mensch, frühstück, mittag, zwischendurch vllt. im sommer ein eis & dann am abend etwas. Glaub mir du wirst so schnell nicht fett :-))

Ich gefall mir ja schon lange selbst nicht mehr. Außerdem merke ich ja wie man mich auf der Straße anglozt -.- Ich will es deswegen diesmal endlich schaffen. Nur tue ich mir sau schwer damit, wieder so zu essen wie früher.

0

Zu McDonald's sollte gar keiner gehen..

0

Psychatrie Zunehmen?

Hallo, ich werde bald in eine psychiatrische Klinik gehen wegen Verschiedenem. Eine Sache davon ist Esstörung, worauf sich die Station, auf die ich komme spezialisiert hat. Ich habe aber Normalgewicht... Wenn ich jetzt dort bin und mehr essen muss, werde ich dann zunehmen ?! :'( Ich habe ja Normalgewicht und mit einem BMI von 20 und möchte wirklich auf keinem höher... Also werde ich dort zunehmen und wieder fetter oder schauen die irgendwie darauf, dass ich mein Gewicht halte ? Bitte um Hilfe >.< Lg

...zur Frage

Hey Leute, ich möchte gerne so 5-7 Kilo zunehmen. Habt ihr vielleicht Tipps?

Ich bin aber dünn 47 Kilo bei 1.65 und will gerne zunehmen allerdings kann ich sehr schlecht zunehmen. Ich weiß auch nicht woran das liegt.. und bekomme immer sehr schnell starke Bauchschmerzen wenn ich etwas Zuviel esse..

danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Nach Essstörung extrem zugenommen was tun?

Hallo ihr Lieben, ich hatte eine Essstörung für ungefähr 9 Monate und habe etwa 52 Kilo bei einer Größe von 1,70 m gewogen. Seit Fast einem Jahr nehme ich zu und wiege jetzt schon 73 Kilo, das sind 20 Kilo mehr! Glaubt ihr, dass ich zumindest auf die 60 Kilo zurückkommen kann, sodass ich mich wohl fühle? Ich habe das Gefühl dass es sehr sehr schwer ist anzunehmen, egal, was ich mache. für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, ich heule jeden Abend! :(

...zur Frage

Wie krank bin ich? Wie tief stecke ich in der magersucht und wie komme ich da raus?

Hii Wie ihr euch nach der Frage schon denken könnt bin ich eine der typisch 16 jährigen Mädchen mit magersucht. Ich wiege momentan 47,6 kg bei einer Größe von 167 cm und hab ein sehr gestörtes essverhalten ... Aber damit ihr das versteht muss ich erst mal ein bisschen was erklären. Ich hab vor ca. 14 Monaten noch 45 kg mehr gewogen und dann ziemlich schnell ziemlichviel abgenommen. Seit ca einem halben Jahr bin ich nun in einer Behandlung. Erst drei Monate teilstationär und jetzt seit 3 Monaten nur noch ambulant. Dabei hab ich nicht absichtlich etwas abgenommen und jedesmal wenn ich zum wiegen in die Klinik musste vorher entsprechend viel getrunken dass es nicht aufgefallen ist. Naja ich hab dieses Problem das ich so unheimlich gerne viel esse aber gleichzeitig so angst vorm zunehmen habe obwohl ich das ja eigentlich soll und auch will... Ich esse oft den ganzen Tag über nichts und abends fresse ich regelrecht. Da wird mir jedesmal wieder bewusst das ich zunehmen muss und fange an alles mögliche zu essen und es gefällt mir aber danach ist mir schlecht und ich hasse mich wieder dafür das ich nicht normal über den Tag verteilt essen kann... Ich hab jetzt mehrere fragen: 1. Inwiefern ist das mit nur abends aber dann ganz viel essen ungesund? ( meistens komme ich dann auf ca. 1600 Kcal am Tag) 2. Was sollte ich normal essen über den Tag verteilt? Also mit in der schule und mittags und abends und morgens... Was ist normal für ein 16 jähriges Mädchen um die 50 kg? Hat jemand ein ernährungsplan? 3. Hat jemand einen Tipp wie ich aus diesen zwängen rauskommen kann? Mit der Klinik in der ich bin komm ich nicht weiter aber ich will das alles nicht mehr....

Lg Celine

...zur Frage

Wie kann ich meine Mutter verarschen

Die Überschrift hört sich zwar hart an aber ich brauche eure Hilfe und zwar ich bin 16 Jahre alt, 162 cm gross und wiege 47 Kilo und ich will auch so bleiben aber meine Mutter will das ich zunehme aber ich will nicht jetzt ist meine Frage wie kann ich sie täuschen auf der Waage weil sie mich seit kurzem auf die Waage stellt die soll 49 Kilo anzeigen es ist eine Digitalwaage kann ich sie erstellen oder irgendwas machen damit sie 49 Kilo anzeigt aber ich will nicht zunehmen... Danke für eure Ratschläge...:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?