Angst vor Zombieepedemie?

7 Antworten

Also über solches machst du dir etwa Gedanken ?

So mal im ernst, dies ist nichts weiteres als Panikmacherei woher ich das weiß ?

Aus meinen Beruflichen Fachkreisen weiß ich das es bisher ähnlichkeiten gibt, wurden aber auch nie zu Zombies.

CWD oder auch genannt die Prionen Krankheit gibt es hinsichtlich in der tat jedoch bin ich mir nicht Sicher wie ihr es euch so vorstellt die Krankheit die das Nervensystem angreift ist Gelistet worden und werden dementsprechend auch Maßnahmen durchführen.

Mache dir keine zu großen gedanken.

In welchen Ländern feiert man Halloween noch und wo ist es unbekannt?

Halloween feiert man in den USA und auch in Kanada und dort ist es ein fester Brauch und gehört zur Kultur wie Weihnachten.

Und es ist ein Herbstfest und ein Totenfest denn bei den Kelten war es das Fest von Samhain wo man das kommen des Winters feierte und davor hatte man große Angst denn Herbst und Winter standen für den Tod also das sterben der Natur wenn die Bäume kahl wurden und daher ist es ein Gruselfest.

Aber heute hat es den schrecken verloren und es ist ein harmloses und lustiges Kindergruselfest und Kinder lieben es. Und in Deutschland feiert man es weil man alles aus Amerika übernimmt.

Aber feiert man es zb auch noch in Irland wo es herkommt und sonst in Europa zb in Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Norwegen, Italien, Spanien, Polen oder Russland oder wo ist es völlig unbekannt und gehört nicht zum Brauch?

Weil katholische Länder feiern ja eher Allerheiligen zb in Mexiko auch mit so einem bunten Fest. Und zb in Australien kann man es nicht feiern weil dort ist es immer heiß und es gibt keinen Herbst.

Also wo kennt man es noch?

...zur Frage

Urheberrechts klagen auf Youtube?

Tag zusammen.

Habe eine Frage an die liebe Community.

Ein Freund von mir (Es ist wirklich ein Freund und nicht ich :D) lädt seit 2-3 Wochen auf YouTube Animes mit Japanischer Synchro und Deutschen Untertitel hoch. Fast jedes Video ist in irgendein Land gesperrt (USA, Kanada, Japan etc.) außer in Deutschland. Mittlerweile hat er ein wenig Angst das er wegen Urheberrechts verletzung iregndwie Verklagt werden könnte. Habe dann mal mit ihn zusammen im Internet rum gegooglet und dazu auch ein paar Antworten gefunden. Meistens steht da immer "Wenn ein Video dagegen verstößt ist das nicht schlimm" und sowas. Es werden aber da immer nur Vides Thematisiert die Urheberrecht geschüzte Musik enthalten aber nie Themen in denen es um VIdeos geht. Er hat mittlerweile glaube ich knapp 30 Anime Folgen hochgeladen, kann er dafür verklagt werden da es auch eine solche menge ist? Und wird das bei Videos wie Animes, Filme und anderen Serein härter bestraft als bei Musik verstößen?

...zur Frage

Gibt es überhaupt noch Aids?Ich sehe keine Werbung mehr?

Ist das gerecht, jahrelang bis 2016 gab es ja die Kampagne "Wer ohne Kondom Sex macht, kriegt AIDS" oder erinnert ihr euch doch sicherlich an die TV Spots, Werbeplakate "Gib Aids keine Chance". ??

Wer hat das Recht die Leute/Bevölkerung so beeinflussen. Meine Frau kommt aus dem Osten (Dresden), ist nach dem Mauerfall nach Berlin gekommen. Wir kamen zusammen. Die wusste gar nicht dass man beim SEX eine tödliche Krankheit erhält. Bei DDR Zeiten gab es diese Gehirnwäsche nicht. die hatten auch nie ein Aids Problem dort. warum? dort waren ja nur einheimische.

Was ist heute im Jahr 2016 noch davon übrig von der PANIKMACHE?
Soweit ich weiß wird das Geld in andere Kampagnen gesteckt wie Plakatwerbung "Face racism, make mixed baby". ist euch auch sicher aufgefallen, dass es viele Dunkelhäutige Männer mit blondne Frauen auf Plakate gerade gezeigt wird. Also die junge Generation (Teenager Frauen) werden sensibilisiert, dass HIV ganz normal sei bzw. nichts schlimmes wie Diabetes halt...
es wäre ja kontra produktiv zu sagen, dass 70% der Neu Infektionen von HIV aus Afrika kommt und die dann zu uns kommen. In Deutschland beträgt die Rate 0,1% (Jetzt noch), in Afrika um die 30% (wobei die leute gerettet werden können. gib denen doch einfach nur sauberes Wasser, etc. die sterben nicht an Aids sondern einfach an andere krankheiten. (etikettenschwindel) . die afros sind liebe menschen.)
ich denke die regierung insb. USA hat die deutsche Bevölkerung sehr stark verunsichert, dass viele Männer Angst vor Sex entwickelt haben, da man sich ja mit AIDS (tödliche krankheit) anstecken kann.
Glaubt ihr dass die These stimmt. Es gibt ein HI Virus was AIDS verursacht oder ist das Panikmache. Wenn ja, wie schützt ihr euch?

...zur Frage

Freundin Krankheit, Gedächtnisverlust, Verfolgungswahn, stimmen hören etc?

Hallo,

meine Freundin (16, sie wohnt in USA, daher können wir momentan nur schreiben) fühlt sich, als würde sie verrückt werden.

Sie hat schon seit Jahren Depressionen, Angststörung, Schlafstörungen, Panikattacken etc. Manchmal hat sie auch Derealisationen, suizidale Gedanken und leichte Paranoia, also Verfolgungswahn. Ihr Gedächtnis ist auch recht schlecht und es fällt ihr auch schwer, mehr als nur ein wenig zu essen, sie hat aber keine Magersucht oder Bulimie.

Jetzt hatte sie vor ein paar Tagen (ich könnte an diesem Abend leider nicht mit ihr schreiben), einen ziemlich schlechten Abend. Sie hatte starke Angst, Paranoia, hat Stimmen gehört, konnte ihre Gedanken nicht mehr von der Realität unterscheiden, fühlte sich ein bisschen wie 2 verschiedene Personen, konnte kaum laufen und ist daher auch die Treppe heruntergefallen, hat sich aber nichts getan.

Seitdem fühlt sie sich verändert, ein bisschen als hätte sie ihr Leben nochmal neu gestartet, oder als wäre sie in einem "Traumland", also dass es nicht wirklich die Realität sei. Sie kann sich an viele Sachen nicht mehr genau erinnern oder sie fühlen sich sehr weit weg an (z.B. sagt sie, dass sie nicht mehr genau weiß, wer ich bin, also natürlich weiß sie wer ich bin, hat aber viele Sachen über mich vergessen oder sie scheinen sehr fern). Sie fühlt sich, als würde sie verrückt werden.

Ihre Eltern glauben ihr oft nicht, wenn sie sagt, dass es ihr schlecht geht, und meinen, sie täte das nur, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie wollen nicht, dass sie in therapeutische Behandlung kommt oder irgendetwas in der Art. Sie nimmt aber noch ihre Antidepressiva. Nach diesem Abend hatte sie ihren Eltern davon erzählt, sie schienen leicht geschockt und sie sagt, dass sie vermutlich langsam merken, dass sie nicht lügt und dass etwas nicht stimmt. Als sie es mit ihrer Mutter wieder angesprochen hat, sagte diese, dass sie doch nicht immer über das Gleiche reden soll und dass es nervt. Sie meint, ihr Vater würde ihr vermutlich glauben, wenn sie mit ihm spricht, wenn er in einer guten Stimmung ist (er ist manchmal ein bisschen cholerisch und dann eher schwer ansprechbar). Ich habe ihr gesagt, dass sie, wenn ihre Eltern ihr nicht glauben, zur Schulseelsorge oder etwas ähnlichem gehen soll, es würde ihr aber vermutlich schwer fallen, offen darüber zu reden.

Die einzige Person, mit der sie wirklich darüber reden kann, bin ich. Ihre Freunde sieht sie kaum.

Sie hat keinen Alkohol und auch noch nie irgendwelche Drogen konsumiert.

Von was könnten das Symptome sein und was sollen wir tun?

Es tut mir leid, dass es so lange geworden ist, aber es ist mir wirklich wichtig. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen, denn es macht uns beide momentan sehr fertig :(

...zur Frage

Ich werde sterben, und brauche Rat!

Hallo Community!

Ich weiß ich bin neu hier, aber ich hoffe auf wirklich ratsame und nette Antworten... es geht mir einfach nur d reckig, ich bin krank (Ich werde die Krankheit nicht nennen).

Ich werde sterben, ohne Aussichten auf Heilung... die Ärzte geben mir max. noch 2 Jahre... ich meine 2 JAHRE?!, ich hatte noch so viel vor aber am Ende ist das Leben wieder besch issen zu mir, seit meiner Geburt war ich immer die gef***te! Ich hatte alles immer schwerer!

Eine nicht intakte Familie gezeugt von Säufern und zwei schei* Geschwistern, der erste starb vor vielen Jahren an einem Autounfall - Ich habe ihn geliebt, er war der einzige der mich in meinen traurigen Phasen unterstütze-... die zweite, eine verdammte H*re, lässt sich nicht mehr blicken und hat ein erfolgreiches Leben in den USA und der dritte auch ein Säufer - Arbeitslos, was sonst?! - der nur zu mir kommt um Geld zubekommen, seit einem Jahr kein Kontakt mehr.

Ich hatte immer ein Schei*leben, es war ein Trauerspiel und wenn ich das alles erzählen würde, alles von Anfang - Dann würden mir viele nicht glauben. Mir wurde mehrfach das Herz gebrochen, ich wurde psychisch und physisch von meinen Eltern zerstört, ich wurde von ihnen gefoltert, sie taten immer so als würden sie mich töten (Lange Zeit unter Wasser halten und am Ende rausziehen, Luft schnappen lassen und wieder runter)... dies war nur bei mir und bei meinen zwei Brüdern so, meine Schwester war die eine ''Prinzessin'' und verhält sich auch so.

Ich musste mir das alles gefallen lassen, bis meine Eltern (ich könnte k otzen wenn ich sie so nenne) verstarben, einzeln... aber es war befreiend für mich... ich habe die beiden so gehasst... ich war in auf der Trauerfeier meines Vaters anwesend... nur 5 Leute waren anwesend... Meine Geschwister, Ich und zwei Freunde von ihm... es war traurig das anzusehen, am Ende habe ich auf seinem Grab gespuckt... meine Mutter wurde eingeäschert, mir Schei*egal was mit ihren Überresten geschah...

Ich will mit dem hier alles einen kleinen Teil meines traurigen Lebens bekannt geben... es gibt noch so viel zu erzählen... in der Zeit wo ich fast wieder ein Lichtblick in meinem Leben sah, rumreisen wollte... bekam ich die Meldung das ich eine Krankheit habe, die ich nicht heilen kann... und damit lebe ich... mit dem Schei*gefühl das ich so viel machen wollte aber sterben werde wache ich auf und lebe weiter... ich werde quallvoll sterben, aber nicht sofort...

Ich will mich umbringen... ich habe aber soviel Angst... ich will einfach nicht mehr, ich verkrafte es nicht mehr!!! BITTE HELFT MIR.... Ich weiß nicht was ich tun soll... am Ende verrecke ich doch so oder so! Und ich hoffe ihr nehmt mich ernst... ich werde alle Antworten die meinen ich wäre Aufmerksamkeitsgeil und ich würde lügen melden.

...zur Frage

Auslandsjahr mit Hund?! hat jemand Erfahrungen oder Ideen?

Hallo zusammen :) Also ich möchte in 2Jahren nach meinem Fachabi unbedint ein Auslandsjahr oder wenigstens ein halbes Jahr machen. Das Problem: Ich habe seit 2 1/2 Jahren eine Hündin und sie ist wirklich total verrückt nach mir, so wie ich nach ihr. So wenn ich mal 1Nacht weg bin dreht sie total ab bzw, frisst nicht schläft nur auf meiner Bettseite und muss zum Gassi gehen gezwungen werden. Es wird auch auf längere Zeit nicht besser, als ich im August mit meiner Schule 1Woche weg war, verhielt sie sich zuhause wie tot und ist normal ein Energiebündel (border-aussie-mix), hat total abgenommen und war ein Häufchen elend, als ich zurück kam war sie wie neu geboren, aber weicht mir seit dem nicht mehr vom Bein, selbst wenn ich auf Toilette gehe muss sie mit und wenn sie eine Tür hört und mich nicht sieht hast sie panik das ich ohne sie gegangen bin. Das übliche zuahuse bleiben wenn ich zur Schule gehe ist kein Problem das kennt sie. So und mein Hund ist eben auch mein ein und alles, so MUSS sie mit wenn ich weg will. wenn wir woanders schlafen zB bei meinem Freund ist sie zwar nicht so begeistert aber wenn ich bei ihr bin merkt man das sie locker ist und das auch nicht schlimm ist. So und ich möchte unbedint auf eine Farm am liebsten nach Australien. ICh arbeite oft nebenher auf einem Bauernhof im Stall, Acker, Landwirtin und so. also es ist wirklich mein Traum. So doch bei Australien ist das Problem das ich weiß das sie 4Wochen eine schreckliche Karntäne vor sich hat :/ Muss sie auch dorthin wenn ich mit dem Auto nach Australien fahre (Über Fähre ect)? ...Dann wurde mir gesagt Kanada sei mit Hund echt super und kein Problem und Farmen ect gäbe es da auch tolle möglichkeiten. Aber ich hab in einem Forum gesehen das ein Hund in zB USA 3Monate in Karantäne muss, stimmt das? ICh mchte das wirklich unbedingt machen und wenn meine Hündin (die wirklich ein absoluter Traum von Hund -vom Charakter und Gehorsam- ist) bei mir sein kann, kommt sie auch mit allen Situationen zurecht, solange sie meine Nähe und Vertrauen spürt. ICh denke auch das diese Rasse und vorallem eil sie so lieb ist nicht das größte Problem bei der Unterkunft wird. Aber was meint ihr, zu hause lassen ist denke ich unmöglich, im schlimmsten Falle muss ich meinen Jahrelangen Traum platzen lassen,aber wenn es nicht anders geht, gehts nicht. Habt ihr Erfahrungen oder wisst genaueres ? Kann man diese Karantäne auf keinen Fall mit Tierärztlihen Untersuchungen unterbinden ? und welche Länder könntet ihr Vorschlagen bei denen sowas mit Farmen Tierfamren(Rinder/Pferde/Schafe) vorhanden ist ?

Aber bitte nicht sowas wie : Dein Hund tut mir echt leid oder so

Danke im voraus und das lesen :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?