Angst vor was?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage ist, was Du gerade unter einer "Übernachtung" verstehst. Ist das bei Freunden, im Hotel oder irgendwo anders? Oder meinst Du damit einfach das Schlafen an sich?

Eine Möglichkeit, warum es zu den Ängsten immer nur nach den "Übernachtungen" kommt, ist dass Du diese Übernachtungen vielleicht immer sehr herbeisehnst und dann umso negativer darüber denkst (und Dich auch so fühlst), weil sie vielleicht nicht mehr stattfinden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franziska1232
19.12.2015, 21:20

Ich habe ganz normal bei meiner Freundin geschlafen.Ind ich sehe meine freundin oft und wir übernachten auch oft

0

 rede mit deinen Eltern darüber vielleicht hilft das dir weiter oder geh halt zum Psychologen das is nichts schlimmes worüber man sich schämen muss. Kann auch sein das du das alles zu ernst nimmst mach entspannungs übungen das wird vllt helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, das ist echt komisch.

Also ich selbst lese seit über einem Jahr schon viel über Klarträume und kann das auch und mir ist nie sowas passiert.

Rede mal mit deinen Eltern und dann mal mit einem Psychologen, da musst du dich dann auch nicht schämen wenn du zu einem Psychologen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?