Angst vor Vollnarkose das ich sterbe

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Arzt bin ich nicht aber über 20 Jahre Rettungsdienst, ettliche Praktika im OP und insgesamt 6 Vollnarkosen bei mir selbst qualifizieren mich auch etwas zu einer Antwort (ich geh der Reihe nach):

Kann was passieren? Ja es kann immer was passieren. Du kannst zu jeder Zeit einem Verbrechen zum Opfer fallen, einen Verkehrsunfall haben oder sonstwie zu Schaden kommen: Alles wahrscheinlicher als während der OP zu sterben. Zumal das ja kein grosser Eingriff sein wird.

Wie werde ich beatmet? Über einen Schlauch, der einen kleinen Luftballon am Ende hat. Der Schlauch wird unter zur Hilfenahme eines sogenannten Larygoskops in deine Luftröhre eingelegt. Der Ballon wird aufgeblasen und macht das Ganze dicht, damit nichts in deine Lunge gerät. Daran angeschlossen wird ein Beatmungsgerät. Ob die Beatmung in Ordnung ist wird mittels eines Messgeräts überwacht. Herz und Kreislauf ebenfalls. Man würde Komplikationen sofort bemerken.

Kann mir irgend jemand helfen? Nun ich kann dir versichern, daß du überwacht wirst damit dir nichts passiert und von dem Eingriff rein gar nichts mitbekommst. Wenn alles vorbei ist wirst du aufwachen und dich etwas benommen fühlen. Am nächsten Tag ist alles vergessen.

LG S123

Du bist bei den Ärzten mit Sicherheit in guten Händen, die haben dabei sehr viel Erfahrung, und außerdem wird dir ein Arzt das ganze nochmal genau erklären. Brauchst keine Angst zu haben, das ist Routine. Alles Gute für dich

Hi, das sind alles Fragen, die du am besten mit deinem Kieferorthop. besprichst, der weiß das alles und muss dich eigentlich auch dementsprechend aufklären.

Was möchtest Du wissen?