Angst vor Verstopfung oder schlimmerem?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hahaha! Bitte keine Panik und bitte keine hypochondrischen Neigungen ausleben!

Jeder hat mal Bauchschmerzen und jeder mal Probleme mit der Verdauung. Deshalb benötigt man keinen Arzt und muß nicht ins Krankenhaus. Du kannst sicher sein, dass dich das Krankenhaus sofort wieder entlassen würde. Die würden deine Beschwerden noch gar nicht ernst nehmen, sondern dich eher belächeln.

Stuhlgang ist nicht immer regelmäßig. Es kommt auf das Verzehrte an. Vielleicht hast du zu wenig getrunken, was auch immer. Ob deine Beschwerden von dem Döner kommen, kann genauso gut Einbildung von dir sein.

Nimm ein heißes Bad. Dann gehen die Bauchschmerzen vermutlich weg. Wenn du du möchtest, kaufe dir frischen Ingwer und machen dir einen Tee. Der beruhigt den Magen. Eine milde Abführtablette, wenn du meinst, es ginge nicht anders, ersetzt den Arzt- und Krankenhausbesuch. :-)))

Ansonsten erfreue dich weiterhin bester Gesundheit und höre auf, dich in etwas hineinzusteigern, was eigentlich völlig normal ist und was jeder Mensch ab und zu mal hat.

Kopf hoch - alles ist gut! :-))))

Kommentar von Paguangare
18.06.2016, 11:28

Hallo Mignon4,

du weißt es aus der Ferne nicht 100%ig, dass der Fragesteller nur an einer harmlosen Verstopfung leidet. Daher solltest du dir Spott und Häme sparen und keine leichtfertige Ferndiagnose erstellen.

0
Kommentar von Bayernfan10
18.06.2016, 11:29

Das beruhigt erstmal, danke :) aber trotz allem ist mein Bauch hart und aufgebläht.. Irgendwas ist aber nicht im Normalzustand..

0

Es wird nicht der Döner sein, der das susgelöst hat. Der ist noch gar nicht weit genug hindurch gewesen, als das anfing.

Was du da schilderst scheint eine lange aufgebaute Verstopfung zu sein.
Der Darm will da partout etwa loswerdenn, kann er aber nicht, weil der
Bolzen klemmt.

Meine Empfehlung wäre erst einmal jede Menge Wasser zu trinken. Ein gutes Abführmittel ist auch: drei Äpfel mit 6 Backpflaumen zu einem Smoothy zu verarbeiten, mindestens eine Stunde stehen lassen, und dann auf nüchternen Magen zu trinken. 

Gehe mal zur Apotheke und schildere dort dein Problem. Die können dir entweder Tabletten geben oder eine Flüssigkeit die du dir einführen musst... Weiß leider nicht mehr wie die Medikamente heißen, aber wie gesagt lass dich am besten mal bei der Apotheke beraten

Bevor du wegen Verstopfung ins Krankenhaus gehst, könntest du noch einmal zu einer Apotheke gehen. Irgendeine Apotheke in deinem Umkreis hat bestimmt am Sonnabend Vormittag geöffnet.

Apotheker geben auch Tipps, mit welchen frei verkäuflichen Arzneimitteln man bestimmten Beschwerden begegnen kann. Sollte es mit einem Abführmittel klappen, wäre das eine gute Lösung.

abwarten und tee trinken - von bauchschmerzen stirbt es sich nicht so schnell

Kommentar von Bayernfan10
18.06.2016, 11:19

Von sterben war ja auch nicht die Rede. Geht nur um die eventuelle Verstopfung, was sehr unangenehm ist

0
Kommentar von neeleKL
18.06.2016, 12:26

Man sollte solche Bauchschmerzen auch nicht immer unterschätzen. Stell dir vor es ist ein Darmriss...

0

Was möchtest Du wissen?