Angst vor Überhol - Vorgängen auf der Straße / Autobahn?

4 Antworten

Bin ganz der Meinung von Salems. Nicht jeder hat einen Rennwagen mit 200 PS unter der Motorhaube. Wenn ich nicht sicher bin, ob ich gefahrlos vorbeikomme, dann überhole ich auch nicht, auch wenn ich´s noch so eilig habe. Wenn nachfolgende Verkehrsteilnehmer sich dann genötigt sehen, riskante Überholmanöver zu machen, dann sind das Idioten.

Ich bin des öfteren mal auf dem Autobahnzubringer zwischen Backnang und der A81 unterwegs und kann hier immer wieder riskante Überholmanöver beobachten, da auch viele Lastwagen unterwegs sind. Wenn man dann in einer Kolonne hinter so einem Lastwagen herfährt, dann gibt es Deppen, die einfach vier, fünf Vordermänner überholen, ohne denen die Gelegenheit zu geben, den Lastwagen zu überholen. Kommt dann frühzeitig Gegenverkehr, wird einfach wieder in die Kolonne reingedrückt. Die haben ein psychologisches Problem. Wundert mich immer wieder, dass da nicht mehr passiert.

Jeder scheint im Verkehr nach zusätzlichen gesetzlichen Regelungen und permanenten Überwachungen mit Bestrafungen zu schreien; ich halte das bei gesundem Menschenverstand für unnötig, zumal es für den vorliegenden Fall gesetzliche Regelungen gibt. Für Langsam-Fahrer, die Angst vor Überholvorgängen haben, gilt (das ist aber schon Fahrschul-Wissen): Wenn sich hinter einem Fahrzeug eine Schlange gebildet hat und es somit durh seine Fahrweise behindert, muss der Fahrer an geeigneter Stelle anhalten und den Verkehr vorbeilassen. Und dies gilt nicht nur für Traktoren oder langsame LKWs (wenn Bestrafung denn sein muss: Dafür gibts auch eine Bußgeld-Regelung). Das ist doch relativ eindeutig.

Jeder hat das Recht so zu fahren, wie er sich selbst und die Situation einschätzt. Wenn derjenige das Gefühl hat, sein Auto schafft den Überholvorgang nicht, bevor der Gegenverkehr, eine Kurve, eine Kreuzung oder unübersichtliches Gelände kommt, dann sollte er es auch nicht erst testen. Es gibt genügend tödliche Unfälle während irgendwelcher Überholmanöver.

44

Nein, Salems. Dies Recht hat er nur, solange er niemand anders durch seine Fahrweise, behindert oder gefährdet. Deshalb muss er ja auch an geeigneter Stelle, folgende Fahrzeuge vorbeilassen bzw. ihnen das Überholen nicht erschweren (ermöglichen).

0
8
@Knowledge

Behindern tut in diesem Fall ja derjenige, der ganz vorne fährt und nur in egoistischen Ausnahmefällen derjenige, der nicht überholt. Aber es gibt auch genügend Strecken, auf denen das Überholen nicht lohnt, weil 500 m vor dem eigentlichen Hindernis das nächste Kolonnenende wartet. Warum soll ich dann das Hindernis überholen? Zum Überholen bin ich schließlich nicht verpflichtet. Und du kannst mir nicht weismachen, dass ich als zweiter in einer Kolonne zum ausscheren verpflichtet bin, die ganze Kolonne durchlasse und mich dann hinten wieder anstelle... Auf einer Bundesstraße bei unübersichtlichem Gelände mit 70 km/h hinter einem LKW zu bleiben, statt ihn zu überholen, ist meiner Meinung nach keine Behinderung. "Nein, Salems." trifft es also nicht ganz...

0

Sind Angstgefühle in der Pubertät normal?

Können sie auch durch Stimmungsschwankungen kommen? Außerdem fühle ich mich auch öfters unwohl. Normal in der Pubertät? Bin 11.

Hoffe auf hilfreiche Antwort.LG Trok22

...zur Frage

Zollkontrolle Straßenverkehr Befugnisse?

Hallo, vll kann mir jemand hier eine kleine juristische Einschätzung abgeben bezüglich einer Zollkontrolle.

Folgender Sachverhalt:

Ich war mit einem Mietwagen (beruflich) mit ortsfremdem Kennzeichen unterwegs. Bin in eine etwas entlegene Straße eingebogen weil ich dachte dort liegt sicher etwas mehr Schnee und es ist eventuell nicht gestreut. Ich wollte einfach etwas im Schnee rumwühlen mit dem Auto. 

Dort lauerte in der Dunkelheit 1 Zollauto. Ich fahre ganz normal an denen vorbei, zack die fahren mir hinter her. Da war dann nichts mehr mit Spaß haben dachte ich mir also bin ich ganz regelkonform wieder auf eine stärker befahrene Straße gefahren, der Zoll war dabei die ganze Zeit hinter mir. Nach 2-3 Minuten Fahrt machen die Blaulicht an und bitten mich rechts ran zu fahren. Dann wurde mein Ausweis gecheckt, Sie haben sich erkundigt was ich vor hatte, wo ich her komme und ob ich was mit BTM zu tun hatte. 

Dann wollten sie in der Kofferraum schauen, während ich also hinten beim Kofferraum war mit dem einen Zöllner, ist der andere einfach vorne ins Auto und hat Handschuhfach und meinen Rucksack durchsucht... gefragt oder darauf hingewiesen wurde ich nicht. 

Dürfen die das einfach so machen ? Der Zöllner meinte, das ortsfremde Kennzeichen in der entlegenen Straße hätte sie zur Kontrolle veranlasst. Ich habe noch keine halsbrecherischen Verdächtigen Fahrmanöver ausgeführt! Ich finde das lächerlich aber wie ist das rechtlich gesehen?

Gefunden wurde nichts und ich durfte ganz normal weiter fahren, genervt hat es mich trotzdem und Driftvergnügen im Schnee hatte ich ja nun auch nicht.

...zur Frage

Wer ist schuld, wenn ein überholtes Fahrzeug eine Vollbremsung hin legt um einen Unfallzu vermeiden und der nachfolgende Verkehr auf das über holte Fahrzeug au?

Mal angenommen ein relativ langsam fahrendes Fahrzeug (bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h) wird auf einer Bundesstraße trotz Gegenverkehr von einem Sattelzug über holt.

Der Sattelzug schert zu früh ein und der überholte kann den Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern.

Auf Grund der starken Verzögerung des überholten fährt der hinter dem überholenden Sattelzug fahrende Verkehrsteilnehmer auf den überholten auf.

Der Fahrer von dem Sattelzug der trotz Gegenverkehr übernolt hat fährt einfach weiter und ist weg.....

Wer ist jetzt in bezug auf den Auffahrunfall schuld?

...zur Frage

Wer darf einen Verkehrsteilnehmer herauswinken und anhalten?

Ich möchte wissen wer laut deutschem Gesetz dazu befugt ist einen Verkehrsteilnehmer anzuhalten und vorher herauszuwinken. Konkret möchte ich noch wissen ob dies Privatpersonen erlaubt ist, oder Polizisten in ihrer Freizeit ohne bei der Handlung zu erwähnen das sie Polizist sind und auch ohne Vorzeigen eines Ausweises.

Am liebsten wären mir ein paar Paragraphen usw.

mfg flof50

...zur Frage

Tips für's Autofahren bei Schnee - Angst!

Ich suche Tips für's Autofahren bei verschneiten Strassen. Ich bekomme immer schnell Panik und Angstgefühle. Ich habe neue Winterreifen drauf und die Regel Abstand halten und langsam fahren halte ich auch natürlich ein, trotzdem habe ich totale Panik. Ich weiss noch dass im letzten Jahr, als es mit dem Schnee so schlimm war ich mit Lichthupe andauernd bedrängt wurde, weil es denjenigen hinter mir nicht schnell genug ging. Dadurch werde ich noch nervöser. Leider liegt meine Arbeitsstelle so blöd, wo ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln gar keine Chance habe und quasi gezwungen bin mit dem Auto zu fahren. Wer kann mir noch ein paar hilfreiche Tips geben?

...zur Frage

Was passiert wenn der zahnriemen bei der autobahnfahrt reißt?

Sagen wr mal ich überhol auf der autobahn nen lkw und mir reißt der zahnriemen. Kann ich das auto noch rollen lassen oder kommt es zu einem unfall

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?