Angst vor Überforderung wegen eingeschränkter Leistungsfähigkeit. Keine Lust mehr am Leben teilzunehmen. Wem geht es ähnlich?Was kann helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Sanni,

vielleicht solltest Du einen stationären Aufenthalt in einer Klinik in Betracht ziehen. Dort gibt es mehr als einen Therapeuten, die Medikamente können optimal angepasst werden und die Patientengemeinschaft wirkt motivationsfördernd, insbesondere bei den Sporteinheiten.

Du darfst zwar mit einem längerfristigen Aufenthalt rechnen, kannst aber nur gewinnen, da die derzeitige Situation absolut unbefriedigend für Dich ist.

Laß Dir von Deinem Therapeuten geeignete Kliniken empfehlen und schaue sie Dir im Internet an. Konkrete Fragen kannst Du auch vorab am Telefon klären.

Alles Gute für Dich,

Giwalato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport könnte dir da raushelfen, das ist gut für den Geist und für den Körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Drache0815 08.07.2017, 15:39

Danke. Ja, garantiert, finde derzeit leider nicht den Antrieb dazu....

0

Je weniger du dich selbst forderst, desto schneller bist du überfordert. Dich geistig und körperlich auszuruhen, ist der völlig falsche Weg.

Gehe raus an die frische Luft, treibe Sport, bewege dich. Das wäre ein Anfang. Tritt einem Verein bei, nimm ein Ehrenamt an, lege dir ein Hobby zu usw, damit du unter Menschen kommst, abgelenkt wirst und dich nicht länger zu Hause vergräbst.

Mache regelmäßig (mehrmals täglich) kleine Konzentrations- und Gedächtnisübungen und steigere sie allmählich. Du wirst dich wundern, was du noch alles kannst, wenn du dein Gehirn trainierst und forderst. Nach etwas Übung wirst du Selbstvertrauen zurückgewinnen und mutiger werden. Das ist eine positive Spirale, in die du auf diese Weise hineinkommst.

Wie wäre es, wenn du nach einiger Zeit sogar einen Sprachkursus belegen würdest? Traue es dir zu! Und wenn nicht alles perfekt ist, macht es überhaupt nichts. Hauptsache ist, dass du AKTIV bleibst und dich nicht aufgibst!

Viel Spaß! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Drache0815 08.07.2017, 15:36

Vielen Dank für Deine Tipps!! Leider tritt in diesen Fällen meine Antriebslosigkeit auf den Plan und verhindert alle Arten von Aktionen ( schwere Depressionen )....

0

Bist du in Behandlung deswegen? Wenn nicht, würde ich mal zum Arzt gehen und ihm alles erzählen.

Vielleicht würde dir ein Hobby helfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Drache0815 08.07.2017, 15:38

Ich bin wegen schweren Depressionen im Rahmen einer Bipolaren Störung in Behandlung, habe aber immer das Gefühl, nicht verstanden zu werden!!

0

Was möchtest Du wissen?