Angst vor Tief/Dämmerschlaf?

1 Antwort

Ich würde in Deinem Fall das mit dem Dämmerschlaf lassen, Du kannst natürlich mit dem Arzt über Deine Angst sprechen, er erklärt Dir dann alles noch mal.

Bei uns wurden den Patienten immer nur zwei auf einmal entfernt und unter örtlicher Betäubung. So hat man eine Seite zum essen und nur eine dicke Backe.

Überlege ob Du das nicht lieber so machen lassen willst. Beim Kieferchirurgen dauert die Behandlung für zwei Zähne ca. 20-25 Minuten mit allem drum und dran. Manche schaffen das auch in 15 Minuten.

Weisheitszähne entfernen lassen im Dämmerschlaf?

Mein neuer Zahnarzt will mir in den Herbst-Ferien alle Weisheitszähne "rausnehmen". Alle 4 sind nämlich noch nicht rausgewachsen und werden deswegen irgendwie rausgeschnitten...Ich hab total Angst davor und auch, weil der Arzt neu ist. Seit ich denken kann, war ich bei ein und dem gleichen Arzt doch durch private Probleme, haben wir jetzt gewechselt. Gute Bewertungen hat er ja und nett ist er auch, nur, meine letzte Zahnarzterfahrung war einfach nur schrecklich. Ich hatte sonst nie Angst vorm Zahnarzt, hab alles ohne Spritzen gemacht, haha :D Aber, seit dem.... Mir hat der Arzt also Dämmerschlaf angeboten. Kostet ein bisschen viel, aber meine Eltern bezahlen's. Allerdings kenne ich mich ja mit Dämmerschlaf nicht aus. Ich weiß nicht, was währenddessen passiert. Auf den einen Seiten sagen welche, man hört zwischendurch was und ist ansprechbar, andere sagen, man merkt gar nichts und es fühlt sich an, als wäre all dies in Sekunden passiert, so zum Beispiel wenn man schlafen geht. Mir generell geht es also um die Zeit, wie die sich während des Eingriffes "anfühlt". Hat da jemand Erfahrung? Hat das wirklich nicht weh getan?

...zur Frage

Panische Angst vor Weisheitszahn- OP

Meine BF bekommt bald ihre Weisheitszähne gezogen. 2 Termine a 2 Zähne pro Termin. Ihr Zahnarzt macht es unter örtlicher Betäubung. Dazu 2 Fragen: 1.Sie hat mich gebeten mitzukommen und das würde ich auch, doch darf ich das, da ich ja eigentlich zur Schule muss ? 2.Wenn wir uns treffen spricht sie fast nur noch davon und fängt manchmal an zu weinen. Sie hat wahnsinnige Angst, das etwas schief geht, sie schmerzen hat oder zB die Narkose ausfällt. Ich weiß dann nie was ich sagen soll. Sind ihre Ängste begründet? Hat hier jemand Erfahrung damit ?

PS: Bitte sagt nichts von Dämmerschlaf oder Vollnarkose. Die Termine stehen. Außerdem müsste die Vollnarkose selbst gezahlt werden, hat sie zumindest behauptet.

...zur Frage

Weisheitszahn-OP mit oder ohne Dämmerschlaf?

Hey :) Ich bekomm morgen alle 4 Weisheitszähne gezogen bzw. rausoperiert (sind noch nicht durchgebrochen). Bisher hab ich mich noch nicht entschieden, ob ich das ganze nur mit örtlicher Betäubung machen will oder zusätzlich mit "Dämmerschlaf". Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich keine Angst vorm Zahnarzt/Kieferchirurgen hab und auch nicht besonders vor der OP, weshalb ich die 80€ (die man selber zahlen muss) ziemlich unnötig finde. Habt ihr Erfahrungen mit einer Entfernung aller 4 Weisheitszähne nur unter örtlicher Betäubung? Sind die Geräusche sehr schlimm? Oder ist sonst irgendwas besonders unangenehm?

Danke schonmal (über weitere Tipps wäre ich auch dankbar :))

PS: Ich bin 15, falls das irgendwas ausmachen sollte

...zur Frage

Weisheitszähne mit dämmerschlaf ziehen lassen?

Hallo leute hab am montag den termin wo ich meine weisheitszähne rausbekomme das problem ist das ich eine fobie gegen nadeln hab und große angst hab vor der op denn ich weis nicht wie der dämmerschlaf abläuft und ob es weh tut wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet

Mfg florian

...zur Frage

Weisheitszahn op mit Dämmerschlaf erfahrung?

für mich ist es morgen soweit... alle 4 weisheitszähne müssen raus😧 ich konnte mich zwischen dämmerschlaf und örtlicher Betäubung entscheiden. Da ich ja so ein Schisser bin, habe ich Dämmerschlaf gewählt. Hat da jemand vielleicht Erfahrungen oder kann mit jemand sagen wie des dann abläuft?

(13 Jahre / w )

...zur Frage

Weisheitszähne OP Dämmerschlaf

Hallo zusammen,

ich habe jetzt die Entscheidung vor mir, wie ich meine Weisheitszähne entfernen lasse.

Da Vollnarkose diesmal für mich ausscheidet, schwanke ich zwischen nur örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf.

Ein Bekannte, die den gleichen Eingriff beim selben Kieferchirurgen hat machen lassen, erzählte mir das sie einen Saft zum trinken bekam.

Bis jetzt habe ich immer nur von Medikamenten gehört/gelesen die, im Beisein eines Anästhesisten, in die Venen gespritzt werden.

Ist dieser Saft besser/gefährlicher? Wie ist er verträglich? Hat jemand Erfahrungen damit?

VG Prinzvonundzu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?