Angst vor Terroranschlägen in Hannover?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Stell Dir einfach folgende Frage.

Was hätten Terroristen davon Hannover anzugreifen? Wieso ausgerechnet Hannover?

Berlin, Paris, Madrid, London etc. sind grosse und weltweite Städte mit einem entsprechenden Bekanntheitsgrad. Hannover ist einfach nur eine von vielen deutschen Städten.

Ich würde mir da also keine Sorgen machen. Generell lohnt es sich nicht wegen den Anschlägen Angst zu haben. Auch wenn das was passiert tragisch war. Es waren 140 Menschen in einer Stadt mit mehreren Millionen Einwohnern.

Die Chance, dass dein Bekannter auf dem Weg ins Stadion von nem Auto überfahren oder ausgeraubt wird, dürfte einiges höher sein als die Gefahr Opfer eines Anschlags zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dir ja keine Angst machen...Aber das Spiel wurde eben abgesagt, da Drohungen eingingen, die ernst genommen werden mussten. Ich vermute aber wirklich, dass dort eher nichts passieren wird (besser gesagt: Ich hoffe es...Wie wir alle!)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juli0906
17.11.2015, 20:39

Echt? :o Also ich bin immernoch total unentschlossen was ich persönlich von der ganzen Situation halte :/

0

Obwohl ich Hannover wirklich SEHR schätze und mich gern dort aufhalte, gilt die Stadt aus deutscher Sicht merkwürdigerweise eher als "Gähnort": Niemand fährt extra dort hin und was dort geschieht interessiert auch kaum jemanden, weshalb ich mir wirklich NICHT vorstellen kann, dass die Stadt "Ziel terroristischer Anschläge" sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit, bei einem Anschlag verletzt zu werden, ist extrem gering, auch wenn Du sehr belebte Orte aufsuchst.

Um Dir ein Gefühl dafür zu geben, wie unwahrscheinlich das ist, mache folgendes Gedankenexperiment: Du möchtest unbedingt Opfer eines Anschlags werden - was müsstest Du tun, damit dieser Wunsch in Erfüllung geht? - Genau: Egal was Du dafür tust: die Chance, dass Du tatsächlich zur richtigen Sekunde am richtigen Ort bist, ist ewig klein. Du hast so gut wie keine Chance, getroffen zu werden.

Klar: Anschläge passieren, und dann sind die Schlagzeilen so voll davon, dass man plötzlich überall Anschläge wähnt. In Paris hat es jetzt 129 Menschen tragisch getroffen. Aber das sind nichtmal so viele Menschen, wie in der Europäischen Union in 2 Tagen bei Verkehrsunfällen sterben. Im Jahr sind es über 25.000. Macht Dir dieses Wissen jetzt genauso Angst davor, das Haus zu verlassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sicherheitsbemühungen der Behörden sind im Moment viel zu hoch. Ich denke daß die Feiglinge erstmal abwarten bis wieder etwas ruhe eingekehrt ist bevor sie das nächste mal zuschlagen. Aber wie beim Lotto: Ohne Gewähr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in Paris ist die Zahl der IS-Mitglieder viel höher als in Deutschland. In Paris sind es ungefähr 3000 und in Deutschland um die 600. Sorgen sollte man sich schon machen, aber diese 600 und folgende sind gut überschaubar und können im Blick gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaveNeedHelp
17.11.2015, 19:05

Vorallem sind schon über die hälfte der IS-Mitglieder beim BND bekannt.

0

So nah sind die noch nicht . Aber eigentlich ist man nirgends mehr sicher ! Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gefahr ist seehr gering...

Weil nicht nur dein Freund, sondern auch viele Politiker dort sind ist mit einem großen Polizeiaufgebot zu rechnen.. mach dir da mal keine Sorgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100%ige sicherheit wird es nie geben, aber gerade heute abend ist alles auf den füßen um die menschen da zu schützen - da passiert heute nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nichts passieren, weil Politiker da sind! Da wird geschützt, was das Zeug hält!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shinjischneider
17.11.2015, 17:03

Gerade WEIL es Politiker da hat, wäre eher von Gefahr auszugehen. Sind ja lohnenswertere Ziele aus terroristischer Sicht.

0

Was möchtest Du wissen?