Angst vor Terroranschlägen in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

@ Schneesturm2000

Bitte bleibe auf dem Teppich mit deiner Angst.

Klar ist das schlimm, aber heute kracht es hier und morgen dort, das geht so schnell, dass in zwei Wochen schon wieder fast die letzten Sachen in Vergessenheit geraten, weil neues passiert. Nur traurig dass dabei eben Menschen sterben.

Kranke Menschen die fanatisch agieren, kann man weder vorher finden noch - sollten sie sich danach selber umbringen - zur Rechenschaft ziehen.

Jedes Land heute Probleme, jedes auf seine Art. Bei uns war es was diese Anschläge betrifft noch einigermassen im Rahmen. Aber heute ist niemand irgendwo sicher.

Deshalb gehe ich trotzdem aus dem Haus und du solltest das auch tun. Leute müssen jeden Tag zur Arbeit und ob ja neben einem was hochgeht, da hat man keinen Einfluss darauf.

Was anderes ist, wenn ich weis ich mache Urlaub und dort würde es gerade krachen, dann muss ich nicht gerade dort Urlaub zu machen und mich freiwillig der Gefahr aussetzen.

Das beste wäre es, man hört sich solche Nachrichten im Radio an, dann sieht man wenigstens keine Bilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was genau ist jetzt die frage?

klar wird es früher oder später auch mal wieder bei uns krachen, solang es religionen auf diesem planeten gibt, werden sie die menschen immer wegen hirnrissigen pseudoansichten die köpfe enschlagen wollen. aktuell tun wir ja alles dafür, unregistrierte in unser land zu schleusen. im übrigen kamen mindestens 2 der attentäter von paris als flüchtlinge getarnt ist land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Terroranschlägen bist du nirgends hundertprozentig gefeit. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass es gerade dich an dem Ort und zu einer bestimmten Zeit trifft, ist sehr gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke die IS wird Deutschland nicht angreifen, da Deutschland ja nicht Aktiv gegen Syrien kämpft (so wie Frankreich) und ausserdem können wir doch nicht ständig Angst vor neuen Terroranschlägen haben, klar sie werden immer wieder verübt aber da können wir nichts dafür!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
15.11.2015, 09:54

Du glaubst doch nicht wirklich, dass dich der IS darum kümmert, was Deutschland nicht macht? Denen geht es darum, den Islam zu verbreiten, ihn durchzusetzen, Macht zu haben. Die werden unter anderem von islamischen Ländern unterstützt. lg

0
Kommentar von Fraenzikuss
15.11.2015, 10:08

Wie Du Mir, so Ich Dir!!!!
Und diesen Glaubenskram geht mir am Allerwertesten vorbei, klar, du hast recht, es hier auch um das, aber es darf jeder glauben was er will!!

0

Das ist zwar tragisch, aber ändern wirst Du nichts. Entweder es passiert, oder eben nicht. Man kann sich verkriechen und einsam vegetieren, oder man lebt sein Leben einfach weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaltundWarm
15.11.2015, 09:49

Sehe ich genauso

0

Es ist ganz klar das man Angst hat.. Aber was will man schon machen... Sich zu Hause einsperren ist ja auch keine Variante

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst keine angst haben klar fühlt man sich nicht mehr sicher in seinem land aber man sollte sein leben genießen und jeden tag wie dein letzter leben 😊 es ist wirklich nirgends wo sicher : türkei mein Heimat land Tunesien Frankreich Syrien griechischenland... aber am sichersten ist es gerade in DEUTSCHLAND und ich glaube nicht das die IS kämpfer es auf dich abgesehen haben 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

All das wurde schon vor über 2000 jahren prophezeit : jw.org

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann sperr dich daheim ein denn das wollen die bezwecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?