Angst vor Stuhlgang?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du aufs Klo möchtest aber nicht kannst könntest du einen Einlauf probieren damit die Entleerung ausgelöst wird. 

Da du wahrscheinlich kein Gerät dafür hast kannst du versuchen das mit dem abgeschraubten Duschschlauch zu improvisieren in dem du diesen an deinen After drückst (nicht einführen), das reicht mit etwas herumspielen oft damit etwas Wasser in den Darm gelangt.

Wenn du schon 4 Wochen nicht warst wird das halt nicht mehr angenehm gehen da musst du durch, du solltest auf jeden Fall daran arbeiten das wieder Entspannter zu sehen, es klingt so als würdest du dich unheimlich fertig machen und unter Stress setzen, was in der Situation natürlich verständlich ist.

Wenn gar nichts mehr geht musst du halt zum Arzt, geht natürlich keiner gerne.

Aber du musst zum Arzt, und musst ihm das genauso schildern, wie du es hier getan hast! Weil das kann sonst ganz schlimme und böse folgen für deinen Körper haben! Bitte gehe zum Arzt! 

nsaodpihniee 18.05.2017, 17:39

Ok, aber es ist mir unfassbar peinlich

0
SpiderKing88 18.05.2017, 17:40
@nsaodpihniee

Das ist nichts wofür man sich schämen muss! Glaub mir der Arzt ist das gewohnt sowas zuhören :) du musst immer denken dafür ist der arzt da, das er dir hilft!

0

Hast du schon mal Abführmittel versucht?

nsaodpihniee 18.05.2017, 17:38

Ja, bei meinem Problem helden sie nur wenig, und ich möchte meine Eltern nicht danach fragen.

0
Isocima 24.05.2017, 20:25

Also ich würde ernsthaft meine Eltern ansprechen. Klar, es ist unangenehm ... aber manchmal muss es sein. Sie werden dich nicht verurteilen schimpfen usw...keine Sorge :) oder geh zum Arzt, der hat Schweigepflicht.

0

Was möchtest Du wissen?