Angst vor Spritzen (Blutabnahme)

14 Antworten

Wenn du in das Behandlungszimmer kommst, versuche mit dem / der Mitarbeiter / in ein freundliches Gespräch zu beginnen. Du könntest z.B. von deiner Spritzen Angst erzählen die Leute dort kennen in den meisten Fällen dieses Problem, du bist nicht die einzige mit Angst vor Spritzen,. Während ihr euch unterhaltet denkst du nicht so intensiv an die Spritze und wenn es soweit ist das es piekt , schau nicht hin und versuche auch nicht dran zu denken. Bei Profi Blutabnehmern ist es wirklich nur ein ganz kleines Zwicken und nichts schlimmes . Sei tapfer und du wirst hinterher feststellen das es gar nicht sooo schlimm ist wie du zuerst gedacht hast. LG

Nein, Nadine dafür brauchst du keine Angst zu haben. Das ist nur ein ganz kleiner Stich, den du kaum merkst. ich wünsche dir alles Gute und grüße dich ganz lieb, bienemaus63

Also ich hatte in meinen jungen Jahren auch schreckliche Angst vor der Blutabnahme und bin sogar einmal aus dem Warteraum ausgebüchst. Meinem mittlerweile 8jährigem Sohn konnte ich diese Angst von Anfang an nehmen.Hattest du denn als Kind nie eine Blutabnahme oder ist dir deine Mutter nicht beigestanden? Wenn du zur Blutabnahme gehst dann sage dem Arzt gleich Bescheid das du Angst hast, er wird sicher beruhigend auf diech einwirken und mit dir sprechen, alleine das wird dir schon die ganze Sache erleichtern. Vielleicht hilft es dir auch wenn du dich dabei hinlegen kannst. Auf alle Fälle tut es nicht weh und es kann dir auch nichts passieren.

Panische Angst vor Spritzen, Operationen etc. - was tun?

ich (20 jahre alt) habe vor ca. einem jahr angefangen medizin zu studieren. ich hatte schon immer angst davor, spritzen zu bekommen oder operiert zu werden, aber seit dem ich medizin studiere, ist das schlimmer geworden. versteht das nicht falsch: ich habe schon bei anderen leuten blut abgenommen, klappt alles wunderbar, aber wenn ich dann dran bin, und mir blut abgenommen wird, bekomme ich dermaßen panik, dass ich mich im endeffekt weigere. bald muss mir definitiv blut abgenommen und impfungen gegeben werden. außerdem steht bei mir ein kleinerer operativer eingriff (bloß routinesache, nicht mal mit vollnarkose) an. leute, ich habe solche angst!!! was macht ihr dagegen?

...zur Frage

Blutabnahme! Ich habe Angst.

Hallo :)

Ich muss bald zur Blutabnahme und habe totale Angst davor! Als mir das erste mal Blut abgenommen wurde (Ich glaube, dass ich da sieben war), hatte ich höllische Schmerzen! Seitdem habe ich vor Blutabnahmen, Impfungen, allgemein Nadeln totale Angst. Nun habe ich gehört, dass man sich eine Stunde vor der Blutabnahme so eine Betäubungssalbe auf die Stelle schmieren soll (Emla Salbe) und es tut dann nicht weh. Hat jemand von euch mit dieser Salbe schon Erfahrungen gemacht? Und wenn ja, hilft diese? ICh würde mich sehr über eine Antwort freuen! :)

...zur Frage

Was tut mehr oder am meisten weh?

Hey Leute was tut eurer Meinung nach am meisten weh eine Spritze beim Zahnarzt eine Blutabnahme ein Bienenstich oder eine Impfung? Weil ich hab noch nie eine Spritze beim Zahnarzt bekommen und ich bekomme bald meine weisheitszähne raus und bekomme da dann 8-12 spritzen und ich hab jetzt richtig Angst davor weil alle sagen die Spritzen beim Zahnarzt wären extrem schmerzhaft eine Blutabnahme oder eine Impfung zum Beispiel finde ich garnicht schlimm sowas tut mir relativ wenig weh aber wie viel tut so ne Spritze beim Zahnarzt in der Skala von 0-10 ungefähr weh wenn 10 das schmerzhafteste ist? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!!

...zur Frage

Blutabnahme Hilfe Panische angst

HeyHoo,wie gehts. Also ich habe am diesen freitag ne blutabnahme. Ich bin 13,meine mutter hat ein termin ausgemacht. Und meine frage ist wird mir nur blut abgenommen oder auch andere sachen,meine mutter sagt nur blut abnahme aber macht der dabei auch hör und seh test ? Das ist aber kein J1 oder so. Und was passiert bei der abnahme tut es weh, vor spritzen habe ich keine angst. Was mir Angst macht ist : Ich nasche sehr gerne vlt auch zu viel am morgen vlt nutella brot und am mittag noch n snack etc... Habe angst dass dan diabetiz rauskommt bitte hleft mir habe angst danke !

...zur Frage

Panische Angst vor Blutabnahme - was soll ich tun?

Ich habe seit Tagen ein Schwingelgefühl im Kopf und bin deswegen zu meinem Hausarzt gefahren dass dieser nachsieht was los ist. Er hat mich nun zu einem Neurologen überwiesen. Allerdings meinte er auch, dass mir dort wahrscheinlich Blut abgenommen wird. Das Problem: ich bin jetzt 15 und habe noch nie Blut abgenommen bekommen. Als ich 6 war habe ich einmal eine Infusion bekommen da ich kurz vorm Tod war (eigentlich unwichtig) und dort musste 4 mal gestochen werden. Mir tat das wahnsinnig weh und seitdem denke ich habe ich eine Art Trauma. Spritzen sind gerade noch erträglich aber alleine bei der Vorstellung von Blutabnahme schießen mir vor Angst und Panik davor Tränen in die Augen. Ich habe wahnsinnig Angst davor dass es erneut so weh tut obwohl mir mein Arzt versichert hat dass es das nicht tun wird. Ich habe mich auch eine zeitlang mal geritzt und bin dadurch sehr empfindlich an den Unterarmen geworden und schon der kleinste Kratzer tut höllisch weh.

Kann mir jemand helfen was ich tun kann wenn es soweit sein soll?? Vielen Dank jetzt schon <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?