Angst vor Sex wie soll ich es meinen Freund sagen?

6 Antworten

Deine Ängste sind verständlich - und ebenso, dass Euer erster Anlauf schief gelaufen ist. Sex hat für eine Frau eine ganze Menge mit Vertrauen und Entspannung zu tun - daher ist wichtig, dass ihr den zweiten Schritt nicht vor dem Ersten geht. Dann kann auch der erste Sex ein romantisches, erfüllendes und schmerzfreies Erlebnis werden.

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Ob es dann tatsächlich "bis zum Anschlag" wird oder eben nicht bestimmst DU - für ihn ist es auch so mehr als angenehm! Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Ich erlebe die Reiterstellung am schmerzhaftesten, denn der Penis dringt dann meist zu tief ein und ich habe nicht das Gefühl, dass ich es in dieser Reiterstellung besser die Tiefe regulieren kann. Das kann ich bei anderen Stellungen besser, denn da kann ich den Mann leichter etwas "hinunter" schieben.

0
@bikerin99

In der Reiterstellung dringt der Penis nur dann komplett ein, wenn Du Dich direkt auf ihn setzt - oder ihm soviel Luft lässt, dass er von unten stossen kann. In den anderen Stellungen hat eine Frau gegen einen meist deutlich stärkeren Mann in seiner Erregung nur wenig Chancen. Ziel ist ja die Kontrolle zu behalten um eine bessere Entspannung zu erreichen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Wenn du dich nicht bereit dazu fühlst, solltest du auch kein sex haben und ihm das einfach erklären, das du noch etwas warten möchtest. Vielleicht fühlst du dich mit den vorspielungen wohler ohne das er in dir eindrängt sondern einfach mit den fingern rum machen. Das wird ihm auch gefallen.

Wenn du aber wirklich sagst nein du willst das nicht, dann sag es ihm, denn wenn er dich wirklich liebt, dich versteht und auch auf dich rücksicht nimmt, dann wird er okay sagen, das ihr noch wartet. Wenn du dir aber sicher bist, das du bereit dazu bist, aber einfach angst vor deinem ,,ersten mal" hast, würde ich dir raten, das du mit ihm darüber redest. Über deine ängste über deine gefühle. Sag ihm du möchtest das ganze langsam angehen. Vielleicht bleibt es erstmals nur beim rum fummeln und in ein paar tagen wird es mehr und irgendwann immer mehr und mehr.

Wichtig ist, dass er von dir vor dem sex weiss, wenn du Stop sagst, das er den Penis raus ziehen sollte und ihr einfach nur kuschelt. Falls es dein erstes mal ist, wird das Jungfernhäutchen erstmal gerissen, und das kann vielleicht ein wenig weh tun. Und allgemein muss deine Scheide sich erstmal ein bisschen daran gewöhnt haben das da ja auch was rein passt.

Ebenfalls falls du schon mal sex hattest und einfach schon über monaten oder gar jahren kein sex mehr hattest, kann es auch sein das es ein klein wenig weh tut, weil sich die scheide auch erstmal dran gewöhnen muss.

Es ist auch völlig okay, wenn es dir dann nach 3 Minuten schon reicht, beim nächsten mal magst du schon einiges mehr weil auch nix mehr weh tut. Es sollte aber von deiner seite wirklich auch okay sein und du solltest mit ihm darüber reden das er sich keine falsche gedanken macht, dass du ihn nicht liebst oder was auch immer. Lieber einmal zu viel reden als einmal zu wenig. Es geht dabei ja nicht nur um dich ob du dich wohl fühlst, sondern dein freund muss sich auch sicher sein das es dir dabei gut geht und du es schön findest weil sonst fühlt er sich auch nicht wohl und das wäre auch unfair.

Am besten redet ihr zusammen sodass es dann für euch beide einen weg gibt wie was wo und ihr euch beide wohl fühlt.

Ps. Es muss nicht sein das es bei dir weh tut, es gibt auch leute die merken da nix. Aber das du angst hast kann erstmal normal sein und wichtig ist tritzdem, das du dich nicht verkrampfst. So kann er besser für sich schmerzfreier eindringen. Vielleicht benutzt ihr etwas gleitgeel.

Alles gute und achte auch dich. Solltest du sonst noch fragen haben oder mit mir reden wollen kannst du mir gerne eine anfrage machen.

und was ist wenn ich stop sage er aber weitermacht was soll ich dann tun

0
@XxPandaLPxX

Dann wirst du ihn bei seite. Als du letztes mal dich verkrampft hast weiö er eindringen wollte, hat er ja auch aufgehört. Sonst wäre er ja eingedrungen und hätte weiter gemacht. Und da ihr schon 3 jahre zusammen seid und er dir so lange so viel zeit gelassen hat, word er ein guter junge sein. Es ist normal das jungs eben eher sexuelle absichten haben als frauen. Sie haben mehr das bedürfnis danach als frauen. Was aber nicht bei allen männern heisst, das sie bei stop nicht aufhören. Ich kenne dein freund zu wenig gut, aber ich denke er wird sicher auf dich hören. Ich meine ihr seid schon lange zusammen. 

0

Naja letztes mal hat er nicht aufgehört er wollte immer wieder rein und hat auch mehr mals gesagt "Geh schon rein du blödes Ding" und hat das ca 10 Minuten gemacht

0

Ja keine ahnung. Versteh dann nicht warum du mit ihm zusammen bist. Zudem sollte man erst sex haben wenn beide beim frauenarzt waren und die krankheiten untersucht werden ob man sie hat oder nicht. Und wenn du dich nicht bereit fühlst dann sagst du halt nein das du nicht willst. Besser jetzt nein sagen als dann doch sex haben und es dann bereut zu haben.

0

Kein Wunder, dass du Angst hast, wenn alle erzählen, dass der Penis bis zum Anschlag rein muss bei seiner Länge.
Je mehr und öfter ihr eure Körper erkundet, euch verwöhnt, umso schöner und vertrauter wird es für euch beide. Irgendwann kommt auch für dich der Wunsch nach sexueller Vereinigung und du wirst nicht mehr so verkrampft sein.
Beim 1.Mal kann es etwas schmerzhaft für dich sein, weil du noch das Jungfernhäutchen hast, aber möglicherweise auch noch eine enge Scheide hast. Aber er braucht anfangs auch nicht so tief eindringen, auch später nicht, sollte es für dich schmerzhaft sein.
Achtet auf Verhütung und ausreichende Feuchtigkeit in deiner Scheide, nachhelfen könnt ihr euch mit einem guten Gleitgel.
Wenn er dich liebt, dann kann er noch warten, bis du so weit bist und euch gegenseitig entsprechend verwöhnt.

Ich werde nie Feucht

0
@XxPandaLPxX

Wenn es nicht an deiner ausreichenden Erregung liegt (auch keine Feuchtigkeit bei Selbstbefriedigung), musst du mit deinem Frauenarzt einmal reden.
Spucke und ein gutes Gleitgel oder Zäpfchen (z.B. Noreia-Zäpfchen, Vaginal-Pflege) helfen hier nach.
Wünsche dir viel positive Erfahrungen.

0

Ich gehe noch nicht zum Frauenarzt

0
@XxPandaLPxX

Zum frauenarzt musst du, sobald du dein sex haben willst. Weisst du wie unverantowrtlich es ist, wenn du krank bist, es aber nicht weisst und du dann dein freund ansteckst? Oder umgekehrt kann das genauso sein. Geh erstmal zum frauenarzt vor dem sex. 

0
@XxPandaLPxX

Früher oder später wirst du zu ihm einmal gehen müssen, wegen der Pille und einer Routineuntersuchung als Frau.

0

Okay misst

0

Sind das zu viel für das erste Mal?

Ich will demnächst mit meinem Freund schlafen, bin aber noch Jungfrau. Er hat mich schon gefingert und mit einem gehts, aber ab zwei habe ich Schmerzen. Jetzt habe ich Angst, da sein Penis ungefähr 15-16 cm hat... Was ist wenn er nicht rein passt?

...zur Frage

Liebesproblem/ Penis zu groß?

Ich(20) weiß zwar nicht ob ich mit meinem Problem hier richtig bin, aber dennoch will ich's ansprechen. Und zwar bin ich jetzt seit fast 2 Jahren mit meinem Freund (27) zusammen und wir lieben uns wirklich sehr. Wir können bis heute nicht aufhören uns es täglich zu sagen, weil das Gefühl der liebe sogar stärker ist als am Anfang. Nun zum Problem. Wir wollen miteinander schlafen, aber es klappt einfach nicht. Ich komm so ständig zum Höhepunkt und auch oft hintereinander, aber sobald es um Sex geht bin ich so enorm verkrampft das gar nichts geht. Sein Penis ist noch dazu verdammt riesig. (21cm und 6cm Durchmesser) Ich will wirklich mit ihm schlafen und werde bei dem Gedanken auch ordentlich feucht aber hab trotzdem eine Riesen Angst. Ich weiß nicht was ich tun soll, weil Finger einführen geht auch nur bis zum Jungfernhautchen und selbst das fühlt sich komisch an.. Keine Ahnung ob ich einen Therapeuten zu Rat ziehen soll oder ob ich Unterbewusst nicht weit genug bin.. Ich will halt auch nicht das er mit seiner Sex sucht so leidet. Er hat ja jetzt schon 24/7 nen dauerständer. Es wäre nett wenn ihr ehrlich kommentiert und vllt einen Rat parat hättet.

...zur Frage

Hab extreme Angst vor dem ersten Mal gebt mir ein paar Tipps!

Ich bin mit meinen Freund schon eine ganze Weiile zusammen jetzt und jetzt wollen wir miteinander schlafen, hab aber so Angst das der Penis nicht rein geht oder es nicht funktioniert oder stark weh tut. Denn wenn er einen Finger reinsteckt tut es ja schon weh. Ich hab echt Angst

...zur Frage

Mein Freund will Sex, aber ich habe angst davor

Mein Freund hat mir gestern gesagt, dass er gerne mit mir schlafen würde. Ich bin aber noch nicht bereit dazu und habe angst davor... Ich habe ihn das auch erzählt und er sagt, er versteht es und das wir noch warten können...trotzdem mache ich mir jz über das thema gedanken...ich hab wirklich angst davor und kann mir überhaupt nicht vorstellen, einmal mit meinen freund zu schlafen, obwohl ich ihn sehr liebe. Ich weiß nicht, was ich machen soll :c irgendwann muss ichs ja doch tun...meint ihr, dass diese Angst davor bis dahin wieder weggeht? Und wenn nicht, bin ich dann irgendwie krank oder so?? Bitte keine dummen kommentare, okay?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?