Angst vor Schwangerschaft/Brustschmerzen bei der Freundin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn sie schwanger wäre, was ich nicht glaube, hätte sie jetzt noch keine Brustschmerzen davon. Wartet bis die Tage kommen, mehr könnt ihr jetzt sowiso nicht tun. Und wenn die Tage vorbei sind, kann sie zur Sicherheit noch einen SSTest machen. (Tage bekommen, heißt nicht automatisch keine Schwangerschaft)

Bis dahin kann auch kein Arzt sicher was feststellen, und für die Pille danach ist es zu spät.

Also abwarten, aber das sie nach deiner Beschreibung schwanger geworden ist, wäre so wahrscheinlich wie ein sechser im Lotto.

Die Brustschmerzen kommen eher daher, das deine Freundin noch nicht voll ausgewachsen ist, ihr Körper und auch ihre Brüste sind noch im wachstum mit 16.

Timoladn 26.11.2016, 22:49

Danke für die vorerst erleichternden Worte ! & ja hilft hier jetzt nur warten .. trotzdem ist es extrem hart da diese Angst trotzdem besteht

1

Hey, rede doch erst mal mit ihr und kauft einen schwangerschaftstest. Wenn sie wirklich schwanger sein sollte könnt ihr immer noch überlegen was ihr macht.
Alles gute

Timoladn 26.11.2016, 22:42

Danke werde ich machen ! Nur der Test lohnt sich denke ich noch nicht da oft gesagt erst 14-20 tage dannach..

0
musso 26.11.2016, 22:48
@Timoladn

Sind aber doch vierzehn Tage her. Also kauft euch einen Test 

0

Keine Angst, sie ist nicht schwanger. Brustschmerzen sind für sich allein auch kein Anzeichen für eine Schwangerschaft 

Timoladn 26.11.2016, 22:41

Warum erscheinen denn aufeinmal diese Brustschmerzen ? Wachstum ? weil es wohl von jetzt auf gleich war (&sie auch an der stelle relativ fest waren)

0

Und was ist die Frage?

Timoladn 26.11.2016, 22:40

Ob die Möglichkeit besteht dass sie Schwanger ist..

0
loema 26.11.2016, 22:42
@Timoladn

Eventuell durch Lustropfen.
Ja.
Das ist 2 Wochen her und du könntest Morgen in der Apotheke einen Schwangerschaftstest besorgen.

0
FunnysunnyFR 26.11.2016, 22:52
@loema

Die Verlässlichkeit von Schwangerschaftstests mit Urin wird mit 90–99% angegeben – je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto aussagekräftiger ist das Testergebnis. Moderne Urintests (Schwangerschaftsfrühtests) sind schon so empfindlich, dass der Nachweis des Schwangerschaftshormons Beta-HCG im Morgenurin bereits etwa zwei Tage vor der zu erwartenden Regel gelingt. Prinzipiell ist ein positives Testergebnis, das auch als gesichert einzuschätzen ist, aber erst für den zweiten Tag nach dem Ausbleiben der Periode zu erwarten.

Im Blut gelingt der Nachweis einer bestehenden Schwangerschaft bereits eine Woche vor der zu erwartenden Regel.

Also für so einen normalen Drogarietest, mindestens die erste Dezemberwoche abwarten, sonnst bringt das nichs.

1

Was möchtest Du wissen?