Angst vor Schüler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist gerade dabei, dich selbst zum Außenseiter zu machen.

Du gehst nur vorbei, und du erkennst schon, dass die Menschen "sehr eingebildet" aussehen, ohne sie auch nur im Ansatz zu kennen? Solche Vorurteile helfen dir nicht zu einem guten Start!

Die anderen können nichts dafür, dass du sie schon für eingebildet hälst, ohne sie zu kennen. Wenn du in der Mehrzahl wärest, dann ginge die Gefahr, andere zu mobben, im Moment leider von dir aus. Aber auch in der Minderheit hat man seine Vorurteile oft in der eigenen Ausstrahlung. Das kommt dann nicht gut an.

Ich rate dir: Geh nicht so voreingenommen, sondern ganz offen in die neue Schule. Die anderen Schüler sind auch einfach nur Schüler - so wie du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib du deinen zukünftigen Mitschülern auch eine Chance und beurteile sie nicht von außen. Leute, die man noch nicht kennt, können manchmal arrogant wirken, ohne es wirklich zu sein.
Gehe im Herbst offen auf sie zu und lass dich auf sie ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"was ich befürchtete, ist über mich gekommen" (hiob)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
01.07.2016, 21:19

Genau. Das ist die Sache mit den "self-fulfilling prophecies" ...

2

Was möchtest Du wissen?