Angst vor Schluss machen, er tut mir auch leid

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zunächst einmal musst Du Dir im Klaren darüber sein, dass es auch keinen Sinn hätte und keinem von Euch beiden helfen würde, wenn Du aus Schuldgefühlen oder Mitleid nicht Schluss machen würdest.

Sag ihm einfach wie es ist: Dass Du es Dir gut überlegt hast und dass es für Dich ebenso schwer ist wie für ihn, aber dass Du einfach so nicht mehr weiter machen kannst.

Und lass Dich danach nicht auf endlose Diskussionen ein. Die tun nur euch beiden weh und führen zu nichts - vielleicht am Ende sogar dazu, dass man Dinge sagt, die man hinterher bereut.

Ich wünsche Dir viel Kraft für diese unangenehme Situation.

Sorry, aber einen wird es immer verletzen. Besonders wenn zu viele Gefühle im Spiel sind. Man darf eben nicht zu sehr einem Schuldzuweisungen machen, sondern sollte zwar ehrlich sein, aber auch fair. Wenn deine Gefühle eben nicht mehr für eine Beziehung reichen, ist es eben so. Das er dir leid tut, ist völlig normal, aber lieber so und einen Schlussstrich ziehen, als jemanden etwas vor zu machen.

Da führt dann leider kein Weg dran vorbei. Triff dich mit ihm und sag es ihm vorsichtig, versuch es zu erklären. Wenn er dich lässt, dann kannst du ihn noch umarmen und sagen dass ihr irgendwann vielleicht Freunde sein könnt. Irgendwann kommt er über dich hinweg, auch wenn es hart ist diese Zeit. Sag seinen Freunden, dass die jetzt für ihn da sein müssen und ablenken sollen. Ansonsten würde ich fragen, ob ihn nicht doch noch liebst. Lässt dich der Gedanke kalt, wenn du ihn dir mit einer anderen vorstellst? Oder ist nur die Beziehung langweilig geworden? Denn daran könnte man arbeiten. Wenn du dir aber sicher bist, dann muss dieses Gespräch heute halt sein. Viel Erfolg 😕

Sag einfach das du Schluss machst. Am Ende merkt Mann dass das gar nicht so schlimm war

Einfach dahin gehen und sagen, dass du schluss machst ist einfach Respektlos. Ich würde an deiner Stelle, auch wenn du nicht mehr die gleichen Gefühle hast, mit ihm reden und ein zwischending finden, was euch beiden passt ! Vielleicht gemeinsam in den Urlaub fahren und dort einander wieder näher kommen, denn meistens ist aus so Beziehungen nur die Luft raus, weil einfach eine gewisse Routine entstanden ist, die dich langweilt!

Als ich mich damals von meinem Freund getrennt habe ging es mir nicht anders als dir. Ich habe mich schrecklich gefühlt. Unwohlsein, Magenkrämpfe, Herzrasen und mir war total schlecht.

Beginne das Gespräch einfach ganz normal. Dann rede darüber was dir immer Sorgen bereitet und weshalb du keinen Sinn mehr in eurer Beziehung siehst. Ihr passt einfach nicht zusammen und es liegt ganz sicher nicht an ihm (Blöder Spruch aber du solltest ihn nicht zu fertig machen. Gib ihm ein wenig das Gefühl das trotz allem nicht die Welt unter geht)

Mein Ex hat damals geweint was für mich sehr schrecklich war. Allerdings habe ich es durchgezogen. Wir haben heute noch ein freundschaftliches Verhältnis und er ist mir sehr dankbar das ich ihm das alles persönlich ins Gesicht gesagt habe. Schlussmachen via Handy ist schmerzhafter als alles andere, deshalb wähle aufjedenfall den persönlichen Weg.

Viel Glück du schaffst das!

Cupcaketraum123 02.02.2015, 11:19

Ich habe so unglaubliche Angst davor das er weint, und er wird weinen :(

0
AlexMars 02.02.2015, 11:20
@Cupcaketraum123

Da müsst ihr beide durch. Ich hatte auch Angst davor aber es wird vorbei gehen.

0

Es ist besser jetzt Schluss zu machen, als ihn und doch weiter zu quälen.. :) Viel Glück!

Hallo,

wenn du meinst, du musst das tun, dann gibt es keinen Weg zurück, Augen zu und durch.

Was möchtest Du wissen?