Angst vor Schluss machen, er tut mir auch leid

8 Antworten

Sorry, aber einen wird es immer verletzen. Besonders wenn zu viele Gefühle im Spiel sind. Man darf eben nicht zu sehr einem Schuldzuweisungen machen, sondern sollte zwar ehrlich sein, aber auch fair. Wenn deine Gefühle eben nicht mehr für eine Beziehung reichen, ist es eben so. Das er dir leid tut, ist völlig normal, aber lieber so und einen Schlussstrich ziehen, als jemanden etwas vor zu machen.

Einfach dahin gehen und sagen, dass du schluss machst ist einfach Respektlos. Ich würde an deiner Stelle, auch wenn du nicht mehr die gleichen Gefühle hast, mit ihm reden und ein zwischending finden, was euch beiden passt ! Vielleicht gemeinsam in den Urlaub fahren und dort einander wieder näher kommen, denn meistens ist aus so Beziehungen nur die Luft raus, weil einfach eine gewisse Routine entstanden ist, die dich langweilt!

Da führt dann leider kein Weg dran vorbei. Triff dich mit ihm und sag es ihm vorsichtig, versuch es zu erklären. Wenn er dich lässt, dann kannst du ihn noch umarmen und sagen dass ihr irgendwann vielleicht Freunde sein könnt. Irgendwann kommt er über dich hinweg, auch wenn es hart ist diese Zeit. Sag seinen Freunden, dass die jetzt für ihn da sein müssen und ablenken sollen. Ansonsten würde ich fragen, ob ihn nicht doch noch liebst. Lässt dich der Gedanke kalt, wenn du ihn dir mit einer anderen vorstellst? Oder ist nur die Beziehung langweilig geworden? Denn daran könnte man arbeiten. Wenn du dir aber sicher bist, dann muss dieses Gespräch heute halt sein. Viel Erfolg 😕

Freund ist Afghane,zum Islam konvertieren?

Hallo,

Ich bin 14 und seit vier Monaten mit meinem Freund zusammen,er kommt aus Afghanistan und ist 16 (in Afghanistan 18). Er ist mein erster Freund,aber ich bin mir sicher,dass das lange halten wird,wären da nur nicht seine Eltern. Seit Wochen machen sie Terror,weil sie nicht wollen,dass ich mit ihrem Sohn zusammen bin. Seine Geschwister und Verwandten rufen mich an,schreiben mich auf Whatsapp an und sagen mir,dass ich nicht mit ihm zusammen sein kann,wegen der Religon,weil er Moslem ist und die das einfach nicht akzeptieren wollen. Mein freund hat deswegen nur noch Stress zu Hause,aber er will mich nicht verlassen,weil er mich wirklich liebt! Seine Mutter leidet darunter,weil er mit mir zuammen ist und weint nur noch deswegen. Es tut mir echt leid und ich will nicht ,dass seine Familie wegen mir kaputt geht,aber er sagt immer,dass er das schon iwie alles hinbekommt. Naja heute zum Beispiel kam seine grosse Schwester zu mir hat mit meiner Mutter geredet,sie meinte dass das nicht mehr so weiter geht,dass die Familie daran kaputt geht und so.Dannmeinte sie dass ich nur mit ihm zsm. bleiben kann wenn ich Muslim werde. Ich weiss nicht genau wie die sich das vorstellen,ich habe eigentlich keine Religon... Morgen soll ich jetzt zu den Eltern meines Freundes gehen und mit den reden. ich habe echt Angst davor,zumal die auch nicht so gut deutsch können und ich habe Angst dass ich was falsches sage oder keinen guten Eindruck bei den mache... Und ich weiss auch nicht,ob ich das machen soll mit "Muslim werden",also ich müsste kein Kopftuch tragen und kann auch normal weiterleben,nur dass ich dann Muslim bin und mich ordentlich zu verhalten habe(was ich sowieso bin). Ich denke auch nicht,dass meine Mutter das so toll finden würde,wenn ich Muslim werde.. sollte lieber Schluss machen,aber ich könnte einfach nie mit ihm Schlus machen,ich merke schon,dass ich ihn wirklic liebe! Was meint ihr,hat das ganze eine ZUkunft,soll ich lieber erstmal bis morgen abwarten,wie die Eltern so drauf sind?

...zur Frage

Wie mache ich mit meinem Freund Schluss ohne ihn zu sehr zu verletzen ich habe bisschen Angst?

Wie mach ich Schluss? Wir sind zwar erst seit 2 Monaten zsm aber ich habe gemerkt das ich ihn nicht mehr so liebe wie früher... wie sage ich ihm das? Er sagte gestern noch ich bin sein ein und alles und als Freund möchte ich ihn nicht verlieren. Wie könnte ich ihm das schonend beibringen?

...zur Frage

Sie versteht mich nicht =(! Hilfe bitte..

Hallo erstmal, meine Freundin und ich sind jetzt nun fast 5 Monate zusammen. Alles ist perfect, klar gibt es ab und zu kleine zickerreien beiderseits aber sonst ist alles prima. So nun sie wurde leider oft von ihren Exfreunden verarscht und betrogen, belogen.. Sie weiß das ich sie über alles liebe aber ihre Angst ist immer da das sie fallen gelassen wird. Ich hatte ihr schon so oft gesagt wie wundervoll sie ist und alles aber sie versteht es einerseits auch nicht wieso ich sie liebe.. "wieso mich" fragt sie oft.. ich erkläre es ihr immer wieder mache ihr kleine geschenke und alles.. Sie ist meine große liebe es dreht sich alles nur um sie in meinem Leben einfach nur um sie.. und ich würde ihr niemals fremd gehen das wäre nicht "ich". Ich kann von mir aus sagen das ich nicht der Typ dafür bin.. Ich liebe sie unendlich stark und würde sogar für sie sterben.. Sie ist einfach "alles" für mich .. Ich sagte ihr auch ich gebe ihr all die Zeit der welt. Aber kennt das jemand oder so? bitte um hilfe liebe grüße Heute zb. sagte sie mir selbst es tut ihr unendlich Leid das sie manchmal so ist und will etwas ändern aber sie weiß nicht ob es klappt.. ich sagte es ist kein problem und so das sie manchmal mir gegenüber kälter deswegn ist aber sie will mir nicht wehtun..

...zur Frage

Wie soll ich nach einem Monat Schluss machen?

Ich bin erst seit einem Monat und zwei Wochen mit meinem Freund zusammen. Und seit ca. einer Woche möchte ich nur noch Schluss machen, es tut mir weh noch mit ihm zusammen zu sein weil ich ihn nicht mehr liebe, aber ich möchte ihn nicht verletzen, denn ich weiß das er mich noch liebt. Ich weiß das es keine lange zeit war die, wir zusammen sind, und es war/ist meine erste Beziehung, ich bin 14. Aber ich liebe ihn einfach nicht mehr, ich mag ihn sehr gerne aber nur als Freund, wahrscheinlich war das schon die ganze zeit so und ich hab mir die Gefühle nur eingebildet. Jetzt halte ich das alles nicht mehr aus, es schmerzt mir so sehr mit ihm zusammen zusein, weil ich es eigentlich nicht mehr möchte. Ich hab beschlossen nun Schluss zumachen weil ich mit diesen Schmerzen nicht mehr leben kann/möchte. Nur weiß ich nicht wie ich richtig Schluss mache. Wo soll ich es ihm sagen? Wann soll ich es ihm sagen? Und vorallem wie soll ichs ihm sagen? Wie erklär ich ihm das ich keine Gefühle für ihn hab und ihn nicht Liebe? Ich mach mir auch sorgen was meine Freunde denken werden, wenn ich nach einem Monat und 2 wochen schon schluss mache, was soll ich ihnen sagen wenn sie dannach fragen? Mich stört es auch das seine Familie mich so gerne mag, und jetzt mache ich Schluss, was werden sie von mir denken?? Danke schon mal für eure Hilfe LG

...zur Frage

Ich packe mein Leben nicht mehr...

Ich fühle mich wie die letzte Versagerin. In der Schule läuft es schlechtund ich komm mit meiner Klasse nicht klar. Das macht mich fertig weil das immer so war. Ich bin mit meinem Körper nicht zufrieden und finde ihn einfach hässlich. Zu Hause halte ich es nicht mehr aus, weil ich eine schlechte Kindheit gehabt habe. Meine Eltern haben mich früher grundlos geschlagen und meine Geschwister mich runtergezogen und schikaniert. Ich war und bin immer noch das Ziel für ihre Frustrationen und Aggressionen. Das ist der Grund wieso ich dann für ganze 4 Jahre lang kein Wort mehr gesprochen habe als ich 6 war. Ich fühle mich ausgegrenzt und völlig allein. Für mich gab es nie eine Familie. Ich habe von klein an gelernt selbstständig zu sein, da sonst niemand für mich da war. Ich habe nie die Liebe einer Familie bekommen. Für mich ist Gefühle zeigen Schwäche. Deshalb wenn ich Sorgen oder Probleme habe behalte ich sie immer für mich. Ich kann nicht über meine Probleme reden. Ich versuche es aber mein Mund will sich nicht öffnen. Bei Fremden spreche ich nicht viel und deshalb habe ich auch nicht so viele Freunde. Ich bin mit meinem Freund nun 11 Monate schon zusammen. Im Moment läuft es nicht gut, weil ich meine Probleme ,die ich oben genannt habe, ihm nicht sagen kann. Er tut mir leid aber ich schaffe es einfach nicht zu reden. Er ist der erste Mensch der mir was bedeutet und mich so liebt wie ich bin. Er ist meine grosse Liebe. Ich will ihn nicht wegen meiner Vergangenheit verlieren. Aber ich habe Angst dass ihn meine Probleme überfordern. Ihn macht es total fertig weil ich nicht mit ihm über meine Probleme rede. Ich weiss irgendwann wird er Schluss machen. Er ist der rettende Anker wenn ich am Ertrinken bin. Aber ich habe Angst dass ich abhängig von ihm werde. Ich habe mein Leben immer alleine überwältigt und das Abhängig sein macht mir Angst. Mir wird das allea langsam zu viel. Die Probleme häufen sich stapelweise und ich ersticke schon fast daran.

...zur Frage

Schluss machen: aber er tut mir leid!

Hallo!

Wie die Überschrift schon sagt: Ich will mit meinem Freund Schluss machen. Er ist zwar ein wirklicher netter Mensch und er bedeutet mir auch immer noch sehr viel, ...aber ich fühle mich nicht mehr so zu ihm hingezogen. Doch schon der Gedanke daran mit ihm Schluss zu machen...

Immer wenn ich bei ihm bin, dann denke ich: Nein, er ist so lieb! Vielleicht ist es nur so eine Phase... Aber kaum ist er weg, will ich Schluss machen. Er tut mir so leid!!

Ich habe keine Ahnung wie ich das Anstellen soll! Ich habe Angst nicht die richtigen Worte zu finden...

Habt ihr vielleicht Ratschläge? Bzw. was haltet ihr von der ganzen Sache...? Ging es euch auch schon mal so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?