Angst vor Schiedsrichterausbildung/1300 m in 6 m minuten laufen

9 Antworten

Hmm ich kenne dich jetzt nicht, jedenfalls ist das aber mit Jogging nicht gemacht. Das Tempo darfst du nicht zu sehr drosseln. Laufe so, dass du nicht wie beim Sprint deinen Körper komplett auf Spannung hälst und die Atmung extrem behindert wird, denn so schaffst du keine 200 Meter, aber schnell Laufen musst du trotzdem und zwar so, dass du zwar hastig, aber regelmäßig atmen kannst.

1,3 km ist eine Stecke, die man mit hohem Tempo schaffen kann, ist quasi einmal durch das halbe Dorf laufen und sollte im Breich des Möglichen sein unter 6 Minuten zu absolvieren. Kannst du ja vorher zuhause mal testen um ein Gefühl dafür zu bekommen was für ein Tempo angebracht ist.

uiui, iss ganz schön happig. also ich sag ehrlich, ich würds nicht schaffen - hat aber nix zu sagen. man sollte auf jeden fall eine gesunde fitness mitbringen. Aber probieren geht über studieren. steck doch mal die strecke ab und lauf. wenn du 6 min. lang mit 13 Km/std. läufst, hastes gepackt.

Des schaffst du. ich find das nicht so schwer. hört sich immer schlimmer an.

800m in 3 Min schaffen, wie trainiere ich dafür am besten?

Hallo, Wir müssen/ können/ sollten versuchen 800 m in 3 Minuten zu laufen in Sport. Und weil mir meine Sportnote sehr wichtig ist, will ich es schaffen, oder zumindest versuchen. Wie gehe ich (Mädchen, 14) da bei dem Training am besten vor? Für 50 m brauche ich 8 sekunden. Ich habe auch eine gute Ausdauer, jedoch sind es meine Muskeln die versagen. so dass ich nach einer Weile nicht mehr laufen kann. Ich hoffe mir kann einer helfen.

Danke im voraus!

...zur Frage

Wieviel KM/H muss ich rennen damit ich in maximal 6 Minuten 1300 meter gerannt bin?

...zur Frage

Laufen, 2400m unter 12 Min?

Hallo.

Ich möchte mich zu einem Einstellungstest vorbereiten. Das Problem ist, Laufen war no nie so meine starke Seite.

Meine Kondition kann ich als gut bezeichnen, da ich jeden Tag Kraftsport mache, oft schwimmen gehe.

Mein Ziel ist es, in 1-2 Monaten 2400m unter 12 Minuten schaffen.

Ich bin 18 Jahre alt, 175cm groß und 69kg schwer.

Heute habe ich mich getestet und bin 2400m in 15 Minuten gelaufen. Sind leider 3 Minuten zu viel.

Habt Ihr Mal Tipps wie ich zu meinem Ziel effektiv kommen kann?

Das größte Problem ist für mich nicht das Laufen, sondern jedes Mal die Seitenstiche dass ich nicht mehr laufen kann und Wadenschmerzen.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.! 

Danke im Voraus.

...zur Frage

500meter-Wendelauf bei der Polizei. Welche Vorbereitung?

Also ich bewerbe mich für September diesen Jahres bei der Landespolizei Hessen. Zum Sporttest gehören verschiedene Disziplinen, unter anderem eben der 500meter Wendelauf. Bei diesem muss ich 20 mal hin und her laufen, wobei die Distanz immer 25m beträgt. Für diese Distanz darf ich maximal 2:30minuten benötigen. Das schnelle Antreten und rasche Abbremsen geht irgendwann auf die Puste. Deshalb meine Frage wie ich mich da am besten drauf vorbereite?

Ich nehme mal stark an, dass Intervalltraining die beste Lösung ist. Wie sollte ich dieses Intervalltraining am besten gestalten?

Abgesehen davon besteht eine weitere Disziplin aus einem Achterlauf. Dieser besteht darin in Form einer Acht zu laufen und dabei unter einem KAsten durchzukriechen und schnell wieder aufzustehen.

Ein Intervalltraining würde mir hier sicherlich auch helfen. (mache auch schon diese hockstrecksprünge)

Würde mich freuen, wenn mir jemand einen kleinen Trainingsplan zusammenstellen würde :)

PS: Gehe 6 mal die woche ins fitnessstudio und jogge bisher alle 2 tage bzw fahre auf einem fahrradergometer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?