Angst vor Rückfall bei Magersucht?

2 Antworten

Vielleicht solltest Den Druck mal rausnehmen und eine Kurzzeittherapie ambulant wäre sicher entlastent !

Hier gibt es auch noch Ünterstützungsmöglichkeiten :


https://www.bzga-essstoerungen.de/


Habe den letzen Sommer schon in einer Klinik verbracht..

0

Du solltest wieder in Therapie.

Verdauung nach Magersucht wieder herstellen?

Hey, ich fange eine Therapie an weil ich seit ca 5 Jahren Magersucht habe. Zwischendurch ging es mir besser und ich hatte einen normalen Stoffwechsel aber dann kam ein Rückfall und ich hab faSt nichts mehr gegessen und jetzt fange ich wieder an mehr zu essen aber ich habe sehr sehr viel Angst dass meine Verdauung streikt und ich dann immer total vollgestopft vom Essen bin weil nichts mehr rauskommt.kennt ihr Nahrungsmittel die das verhindern oder könnt ihr allgemein was dazu sagen und mir Tipps geben. Danke :)) ich möchte wirklich gesund werden und werde mich bemühen

...zur Frage

Tipps um nach Bulimie essen zu "lernen"?

Hey,
Ich leide jetzt seit ca 2 Jahren an Bulimie und Hungerphasen (173cm 64-66 Kilo) also gutes Normalgewicht und möchte versuchen da rauszukommen und mich wieder ausgewogen ernähren, da das Kalorienzählen und die Verbote meinen Alltag bestimmen. Ich habe auch große Angst zuzunehmen aber ich möchte es versuchen, für mich selbst.
Ich wäre dankbar für jeden Tipp in Sachen Ernährung und Sport(habe enorm viel Sport getrieben durch Zwang).
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mir helfen..vielen Dank schonmal!:)
LG,

...zur Frage

Ich bin bereit gesund zu werden, was tun damit der Wunsch anhält?

Ich habe mich entschlossen zuzunehmen weil ich so nicht weiterleben möchte. Ich möchte nicht mehr dürr und keine Kurven haben, jetzt muss ich nur noch zunehmen und diese Gedanken bekämpfen, doch wie soll ich das machen? Und noch viel wichtiger, ich habe so eine enorme Angst das meine Entschlossenheit zuzunehmen morgen früh wieder weg ist, wie kann ich das verhindern? Bitte helft mir ich möchte nicht mehr mit Magersucht leben, ich kann nicht mehr. Ich möchte am liebsten in die Klinik aber ich habe Angst zu viel Schulstoff zu verpassen. Nächste Woche bin ich wegen eines Schüleraustauschs bei einer Gastfamilie, wie schaffe ich es gegen diese Essgestörten Gedanken anzukämpfen? Und sollte ich Irgendetwas bestimmtes in den nächsten Tagen tun? Was ist wenn die Stimme mir verbietet zu essen?

...zur Frage

Von Magersucht zum Übergewicht?

Hey Leute.. Das ist die wohl schlimmste Zwickmühle meines Lebens. Ich w/14 war eine lange Zeit essgestört (Anorexie).. lag oft im Krankenhaus wegen Untergewicht, Zwangsernährungen und co. Ich wurde auch psychiatrisch behandelt. Ich habe keine Probleme mehr mit dem Essen, nein ganz im Gegenteil.. mir ist was unmögliches passiert! Ich esse nurnoch??
Jedenfalls hat sich das ganze umgedreht. Ich fing an auch aus Kummer zu essen (darunter auch viele Süßigkeiten..) Jedenfalls bin ich jetzt einbisschen mehr von der Körpermasse (ca.70kg auf 1,66m) Ich habe über 27 Kg zugenommen!! Ich spiele oft mit dem Gedanken mehr Sport zu machen oder sogar wieder aufzuhören zu essen, damit mein Gewicht wieder klasse wird! Habe nur Angst, dass ich nicht mehr aufhören kann.. auch was den Sport angeht.. ich hatte mich früher immer überanstrengt und viel zu viel Sport gemacht. Hilfe Leute, ich habe wirklich ein Bäuchlein und fühle mich verdammt unwohl...

...zur Frage

Gleichgewicht : Sport - essen

Also ich möchte abnehmen und hält dünner werden. Alle sagen ja immer viel Sport und so aber eine Freundin von mir die hat es so gemacht und jetzt hat sie zwar viele Muskeln aber deswegen ist sie nicht dünner geworden. Also wie kann ich des so ins Gleichgewicht bringen, dass ich dünner werde? Also das mit dem Sport und gesunder/weniger essen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?