Angst vor Religion?

15 Antworten

Das wundert mich überhaupt nicht, denn diese Geschichten wurden ja gerade deswegen von den Mächtigen erfunden, um die Menschen einzuschüchtern und Macht über sie ausüben zu können und das klappt leider auch heute noch viel zu oft.

So, war Moses auch schon machtbesessen und hat die Geschichten erfunden, so wie die Gebr. Grimm ihre Märchen? Und wer übt auch heute noch dbzgl. Macht aus und wie?

1
@Szintilator

Ja eindeutig war Moses ein überaus brutaler Diktator und Massenmörder, der Stalin und Hitler in nichts nachsteht. Als sich ein größerer Teil der Israeliten nicht zu seinem Glauben und zu seiner Führung bekennen wollte, ließ er sie einfach umbringen und richtete ein Massaker mit mind. 3000 Toten an.

Diese Geschichten taugten daher auch sehr gut dazu, die Macht der kath. Kirche zu sichern, die übernahm die Todesstrafe für Häresie.

Und ISIS sieht sich ebenfalls in dieser Tradition.

Nun ist die Macht der Religion zum Glück im Westen weitgehend gebrochen, dennoch gibt es in den USA z.B. immer noch Fundamentalisten, die mit Berufung auf die Bibel z.B. Abtreibungsärzte ermorden.

2

Das ist die Angst vor dem Unbekannten, von dem man nicht weiss, ob es einem vielleicht böse gesinnt ist und etwas zuleide tut - z.B. Außerirdische, Satan, Geister, Dämonen, Hexen, dem schwarzen Mann oder dem Phantom. Da wohl auch Jesus, Himmel und Gott für dich unbekannt ist, hast du auch Angst davor.(Kann ich als Christ natürlich nicht nachvollziehen).

Ob du „zu Religion gehörst“ oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Doch irgendwo in deinem Unterbewusstsein schlummert anscheinend doch der Wunsch, mehr über diese dir so völlig unbekannten Dinge zu erfahren, gleichzeitig aber auch die Furcht vor dem Ungewissen, auf das du dich nicht einlassen willst.

Wenn du dich aber auch nur ein wenig mit Religion beschäftigst, kannst du sehr schnell die Angst davor verlieren. Du wirst entdecken, dass sie vollkommen unbegründet ist, denn entweder wirst du neugierig und möchtest mehr darüber wissen, oder aber du entdeckst, dass es dich gar nicht interessiert und schließt die ganze Sache endgültig aus deinen Gedankengängen aus.

Es kann durchaus sein, dass Gott etwas von dir will, aber das kannst nur du allein herausfinden!

Islam verlassen Eltern Hilfe?

Hallo,

ich heisse Erkan und bin in einer Türkischen Familie aufgewachsen, meine Eltern sind streng religiös, ich bin da ganz anders, ich wurde zwar als Muslim geboren jedoch will ich seit einiger Zeit meine Religion verlassen und Atheist werden, da hat unterschiedliche Gründe vorallem wie ich verschieden Suren im Koran gelesen habe in denen Krieg gegen andersgläubige aufgerufen wird etc. und ..... ich kann mir einfach bis heute nicht vorstellen das eine Religion Gottes sowas tun würde. Aber das ist jz mal nebensache.

Ich traue mich nicht meinen Eltern zu sagen das ich den Islam verlassen will, weil ich Angst haben wie sie darauf Reagiern da sie sehr streng Religiös sind und ich noch nicht volljährig bin, habe ich angst das sich mich auf die Straße setzen vielleicht oder etwas passiert. Was soll ich nur tun ich bin echt verzweilfelt :-(

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?