Angst vor Pricktest was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein anaphylaktischer Schock ist sehr gefährlich, aber extrem selten und in der Praxis eines Allergologen gibt es dagegen auch Maßnahmen. Keine Angst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi GamerCurrywurst,

manche Untersuchungen können beängstigend sein, weil man das Gefühl hat nicht kontrollieren zu können, was passiert. Das ist normal und nicht schlimm :)

Du wirst den Prick Test in einer Arztpraxis machen lassen, nehme ich an? Dann brauchst du keine übermäßige Angst zu haben: Um dich herum sind mehrere Leute, die eine medizinische Ausbildung genossen haben. Selbst im Falle von Komplikationen bist du dann in den besten Händen, weil jeder weiß, wie zu handeln ist. 

Ein allergischer Schock ist bei einem Allergietest nicht der Normalfall – ein weiterer Grund dafür, dass du keine Panik haben musst.

Was ich dir nur empfehlen kann: Sprich offen mit deinem Arzt (vor dem Test!) über deine Angst vor Nebenwirkungen/Komplikationen. Dann kann er nochmal ganz anders erklären und dir die Angst nehmen.

LG, Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GamerCurrywurst 16.08.2016, 12:25

Ja, der Test wird in einer Praxis gemacht

0

Du kannst auch zu Hause die Treppe runterfallen und Dir den Hals brechen. Oder über die Straße gehen und von nem Raser hopps genommen werden.

Deshalb gehst Du aber vermutlich ohne Überlegen weiterhin Treppen runter und bei Grün über die Straße.

Also: Ruhe bewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?