Angst vor plötzlichem Tod

16 Antworten

denke es wäre sehr nützlich herauszufinden, wozu dir diese Angst (einst) nützlich war und dann zu erkennen, dass du sie nicht mehr benötigst, da du dir heute selber helfen kannst. Annehmen ist der 1. Schritt, du kannst auch mit der Angst "sprechen" und sagen "hallo, du wieder, nee, ich brauch dich nicht wirklich, kannst gehen, danke. So sei es" Es funktioniert. Alles Gute.

Es gibt nichts zu fürchten, außer der Furch an sich soll heißen: Setz dich mit deinen Ängsten auseinander. Setz dich mit dem Tod auseinander. Lies Literatur dazu. Sprich mit anderen Menschen darüber. Hol dir Unterstützung durch einen Therapeuten. Ich empfehle dir u.a. Jorgos Canacakis, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Trauer und Verlustarbeit. Google mal nach ihm.

Sprich mit Deinem Arzt und mach eine Therapie.

Angst vor Tod der Haustiere

Hey, ich habe eine komische Angst. Ich habe Angst bzw fürchte den Tag wo meine 2 Kaninchen sterben. Ich hatte nochnie eigene Tiere. Das sind meine ersten und ich weiß nicht was ich machen sollte, sie sind wzar erst 1-4 Jahre alt aber trotzdem hab ich plötzlich Angst vor dem Zeitpunkt.

...zur Frage

Kommt das vom Trauerprozess?

Hallo Leute, meine Oma ist vor ungefähr einem Monat ganz plötzlich verstorben. Seit ihrem Tod hab ich selber unglaubliche Angst vor dem Tod und davor, dass noch mehr Angehörige sterben. Meint ihr, das kommt vom Trauerprozess und habt ihr eine Idee, wie ich das wieder weg bekomme? Es macht mich echt fertig, ich wach sehr oft nachts auf, weil ich so Angst habe.

...zur Frage

Grundlose Gefühlsausbrüche und plötzliche Angstzustände?

Kommen wir gleich auf den Punkt: seit einiger Zeit (ca. 2 Monate) erlebe ich manchmal seltsame Gefühlsausbrüche ohne erkennbaren Grund. Ich lese z.B. ein Fachbuch (nichts emotionales) und habe plötzlich das Gefühl, weinen zu müssen. Ich kann mich in dieser Situation gut kontrollieren. Wenn ich den Ausbruch jedoch zulasse, fließen die Tränen.

Seit ein paar Wochen kommt nun ein zweites seltsames Phänomen dazu: Mein Körper reagiert in ebenso unscheinbaren Situationen plötzlich mit Angstsymptomen. Ich sitze an einer Haltestelle, warte auf den Bus und plötzlich beginnt mein Herz zu rasen und verspüre ein Gefühl der Angst.

Dieser Moment dauert, wie die plötzlichen Gefühlsausbrüche, meist nur wenige Sekunden an und ich empfinde sie momentan noch nicht "belastend" genug um einen Arzt aufzusuchen. Trotzdem würde mich interessieren, woran es liegen könnte und ob ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht habt.

...zur Frage

Krankenschwester werden trotz Angst vor dem Tod?

Eine Freundin von mir ist Krankenschwester. Ich habe sie immer bewundert wenn sie mir davon erzählt hat. Ich würde jetzt auch irgendwie gern in diese Richtung gehen und das lernen.

Allerdings habe ich Angst davor Menschen beim Sterben zu begleiten oder in der Notaufnahme wenn dann plötzlich der Patient stirbt.

Sollte ich es vielleicht doch nicht machen? Oder es versuchen in der Hoffnung das ich mich daran gewöhne?

In den 4 Wochen Praktikum bin ich damit nicht konfrontiert worden.

...zur Frage

Angst davor bessesen zu sein/werden?

Okay, das mag sich jz soo albern anhören und für micj ist das schon albern aber, habe irgendwie angst bessesen zu werden oder so denn, ich mache entscheidungen ohne richtig Nachzudenken, bin schnell vergesslich, werde sehr schnell agressiv, und werde zu emotional wegen ALLEM und könnte losheulen (aus freude trauer etc) und heute morgen ich war ziemlich lange wach, konnte ich kaum schlafen
Habe mich beobachtet gefühlt, alle paar sekunden wurde mir plötzlich kalt, jedes mal wenn ich meine Augen schloss musste ich quasi an Horror Sachen denken. Hatte dazu eine leichte Angst attacke also herzklopfte und hatte ein enge gefühl in der Brust.

...zur Frage

Angst plötzlich mit 27 oder allgemein plötzlich zu sterben?

Hallo zusammen

Ich habe in letzter Zeit oft einfach Angst davor plötzlich zu sterben. Wenn ich wie jetzt eine Tagesdecke häckle und die dann fertig ist das ich dann sterben werde. Muss sagen ich bin behindert und hab in meiner Schulzeit und auch jetzt noch sehr viele Freunde verloren da sie verstorben sind. Ich hab jetzt eine eigene Wohnung lebe selbständig und Arbeite und habe auch Freunde. Kommt die Angst vielleicht davor weil ich zu oft vom Tod umgeben bin? Ich weiss das man sterben wird aber werde ich schon so früh sterben. Habe angst plötzlich so zu sterben und woher kommt diese panische Angst? Bitte es ist eine ernst gemeinte Frage Danke für Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?